Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Werben mit Artikelnummern der Konkurrenz

  1. baywal
    baywal ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.05.2017
    Beiträge
    1

    Standard Werben mit Artikelnummern der Konkurrenz

    Ist es zulässig mit Artikelnummern von der Konkurrenz zu werben, bzw. diese bei der Verschlagwortung im Onlineshop oder für Webung bei Google-Adwords zu nutzen?
    Kann eine Artikelnummer überhaupt urheberrechtlich geschützt werden?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.283

    Standard AW: Werben mit Artikelnummern der Konkurrenz

    Hallo!

    Urheberrecht nicht. Sind ja nur Zahlen.

    Das kann aber durchaus unlauterer Wettbewerb sein. Bekommt der Onlinehändler das heraus kann er abmahnen. Nach Wettbewerbsrecht kann die Artikelnummer geschützt sein.

    Gruß, René

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.479

    Standard AW: Werben mit Artikelnummern der Konkurrenz

    Zitat Zitat von baywal Beitrag anzeigen
    Ist es zulässig mit Artikelnummern von der Konkurrenz zu werben, bzw. diese bei der Verschlagwortung im Onlineshop oder für Webung bei Google-Adwords zu nutzen?
    Was soll das nützen? Die Artikelnummern der Konkurrenz sind ja nicht im eigenen Warenbestandssystem enthalten...
    Aber niemand ist daran gehindert, für sein Unternehmen dieselben Artikelnummern zu verwenden, die anderswo ein anderer Anbieter auch schon verwendet.
    Kann eine Artikelnummer überhaupt urheberrechtlich geschützt werden?
    Nein. Sie kann überhaupt nicht geschützt werden.

    Wenn EDEKA für die Milka 100g Vollmilch die Artikelnummer 123456789012 verwendet, dann kann ALDI für die Milka 100g Vollmilch ebenso die Artikelnummer 123456789012 verwenden.

    Jeder Anbieter muss, wenn er denn Artikelnummern verwendet, sein eigenes System aufbauen.

    Wiederum etwas vollkommen anderes ist es, wenn die GTIN (Global Trade Item Number, Globale Artikelidentifikationsnummer) verwendet wird.
    Die Global Trade Item Number (GTIN) ist eine von der GS1 verwaltete und vergebene Identifikationsnummer, mit der Produkte und Packstücke weltweit eindeutig identifiziert werden können. Sie ist die aktuelle Bezeichnung für die bis 2009 gebräuchliche European Article Number (EAN). Die Prinzipien dahinter sind in der ISO 28219 und ISO 22742 festgelegt. In der Praxis wird häufig die GTIN mit dem Strichcode in dem die Nummer kodiert wird gleichgesetzt. Korrekt ist, dass die GTIN eine eindeutige Identifikationsnummer ist (die unabhängig vom Datenträger definiert ist). Üblicherweise wird die GTIN in einen Strichcode des Types EAN/UPC (ISO/IEC 15420) kodiert. Weitere Möglichkeiten der Kodierung sind mit z. B. dem Code 128 (ISO/IEC 15417), Data Matrix (ISO/IEC 16022) und Interleaved 2 of 5 (ISO/IEC 16390) gegeben. In einigen Fällen ist die GTIN in eine Datenstruktur eingebettet. Die Organisation GS1 hat zur Kennzeichnung der Kombination aus Code (Datenträger) und Datenstruktur die Begriffe GS1 DataMatrix und GS1 128 erfunden (siehe GS1 General Specification www.gs1.org). Für die Vergabe ist die GS1-Organisation im jeweiligen Land zuständig. (...)
    (Der Einfachheit halber mal aus Wikipedia übernommen.)

    Ist vergleichbar mit der ISBN - Intern a t i o n a l e Standard Book Number.*

    Diese Identifikationsnummern werden vom jeweiligen Hersteller von den ausgebenden Institutionen beschafft, um ihr Produkt damit zu labeln, und die Nummer kann dann von jedermann frei verwendet werden, der mit dem jeweiligen Produkt handelt.

    Ist sinnvoll, diese Nummern stehen neben dem Scanner-Code, der übrigens nichts weiter macht als die Nummer besser scanner-lesbar darzustellen. Ein Händler kann natürlich auch noch eigene Artikelnummern vergeben, wenn das für ihn irgendeinen Sinn macht. Im Regelfall wird man wohl die GTIN oder ISBN etc. übernehmen und ggf. für eigene Bedürfnisse dann noch ergänzen, sprich verlängern.

    So daß z.B. ein IT-System daran erkennen kann: "Aha, die Milka 100g Vollmilch befindet sich in diesem Augenblick gerade im Auslieferungslager Klein-Pampau"...
    _____________________________
    *) Die Autokorrektur für "n a t i o n a l" ist echt für die Tonne. Was soll sowas? Weder ist das Wort an sich unanständig noch ist es verwerflich, und außedem zensiert man so sogar auch die "Intern a t i o n a l e Solidarität"...
    Geändert von TomRohwer (27.01.2018 um 01:08 Uhr)
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.283

    Standard AW: Werben mit Artikelnummern der Konkurrenz

    Nutzen kann man sie. Aber damit werben, ohne sie selber zu nutzen, damit man seine Konkurrenz abhängt?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 16:26
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 17:56
  3. Werben für Produkte -> logos
    Von peter234 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 12:22
  4. Forum - Konkurrenz
    Von Unregistriert im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.05.2007, 14:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •