Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Whois Schutz auch ins Impressum?

  1. Amalda
    Amalda ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.09.2017
    Beiträge
    1

    Frage Whois Schutz auch ins Impressum?

    Hallo,

    Ich will zu zu meiner Domain einen Whois Schutz dazubuchen aufgrund von zu viel Spam. Ich verkaufe auch mein digitales Produkt über einen Drittanbieter.

    Bei meinem Hoster habe ich im Support nachgefragt ob ich in meinem Impressum Anschrift und Name durch die Angaben vom Whois Registrat ersetzen kann. Ansonsten würde dieser Schutz ja überhaupt keinen Sinn machen.

    Sie bejahten es. Aber jetzt wollte ich noch einmal hier nachfragen ob das wirklich so geht? Nicht dass mir noch eine Abmahnung reinflattert...

    Amalda

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.232

    Standard AW: Whois Schutz auch ins Impressum?

    Hallo!

    Der Hoster hat unrecht. Ins Impressum gehört eine ladungsfähige Anschrift (bei Privatpersonen) oder die Anschrift der Firma, bei Medien auch der medienrechtlich Verantwortliche. Der WHOIS-Registrar ist aber keine ladungsfähige Anschrift. In Deutschland muss man sich zwingend an § 5 TMG halten, bei Medien auch noch an § 55 RStV. Dem Seitenbesucher muss eine uneingeschränkte und ungehinderte Kontaktaufnahme ermöglicht werden. Durch Whois-Schutz würde die Kontaktaufnahme eingeschränkt oder der Seitenbesucher von einer Kontaktaufnahme abgehalten. Einem Seitenbesucher darf nicht zugemutet werden erstmal den Amtsweg zu beschreiten um an die Kontaktdaten des Seitenbetreibers zu gelangen.

    Gruß, René
    Geändert von mumpel (08.09.2017 um 05:56 Uhr)

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.232

    Standard AW: Whois Schutz auch ins Impressum?

    Übrigens:
    Seriöse Hoster und WPP-Services bieten den WPP-Service (Whois Privacy Protection Service) für deutsche Seiten bzw. für die Top-Level-Domain (TLD) "de" nicht an. Aber selbst wenn man als Deutscher Bürger eine TLD eines anderen Landes nimmt ist man trotzdem an das TMG gebunden. Denn es kommt darauf an dass man in DE lebt, und nicht wo man seinen Internetauftritt hostet.
    Geändert von mumpel (08.09.2017 um 06:14 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Impressum auch für private Webseiten - ja, aber ...
    Von Schmunzelkunst im Forum Domain-Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.10.2016, 18:34
  2. Gehen Impressum, Disclaimer und Datenschutz auch als Dropdown?
    Von Jlaebbischer im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.07.2014, 17:31
  3. whois-Eintrag als "Impressum"
    Von brzlwrmft im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 16:53
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.11.2008, 09:07
  5. Namensrechtlicher Schutz auch bei inoffiziellem Foren?
    Von Springfield im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 22:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •