Ergebnis 1 bis 3 von 3

Filehoster

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.03.2006
    Beiträge
    1
    Standard Filehoster
    Hallo
    Angenommen die Person X möchte einen Filehosterbetrieb auf machen. Er weis auch, dass dies dienste oft für illegale Daten genutzt wird.
    Wie könnte sich so jemand davor schützen, reicht da ein standart Haftungsausschluss?
    Und ab wann würde die Grenze des "nicht mehr für einen Menschen machbar die Daten zu Überprüfen" überschritten sein, weil keiner kann täglich 100te Daten prüfen.

  2. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.493
    Standard
    ich würde meinen, von dieser Idee kann man Person X nur von abraten. Zwei Gründe:
    1) wirtschaftlich:
    sollte der Servie "erfolgreich" werden und viele Nutzer legen dort Unmassen wichtiger Software zum Download ab sei es nun legale Files, Videos, Gametrailer, Spieledemos oder aber auch illegales wie Warez oder XXX-Material, ist das wirtschaftliche Risiko an immensen Traffickosten zu ersticken unermesslich, wenn eben mal ein paar Terrabyte Traffic zusammenkommen.

    2) rechtlich:
    ist zu befürchten das kein Haftungsausschluss dieser Welt dem Betreiber davor bewahrt eine oder gar mehrere Abmahnungen zu kassieren, was dann heisst er muss zum Einen die illegalen Dateien löschen (machbar) und die abmahnkosten berappen vorallem aber garantieren nie wieder illegale dateien auf seinem service landen, sonst hagelt es zumeist saftige geldstrafen im 5-6stelligen bereich...

    vielleicht sucht sich person x lieber eine andere lukrative nische zum geld verdienen im internet

  3. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.493
    Standard
    Guten Morgen.

    Wäre es nicht aber so, dass Person X als Betreiber eines solchen Filehosters zum Service Provider werden würde und somit nicht haftbar für die Inhalte wäre?

    Wären Abmahnungen nicht erst gerechtfertigt, wenn Person X nach eingehender Abuse Mitteilung nicht gehandelt hätte?

    MfG

Ähnliche Themen
  1. Von weac im Forum Urheberrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 09:20
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 19:46
  3. Von Unregistriert im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.05.2007, 12:37
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •