Ergebnis 1 bis 9 von 9

Ebay Ware von Privat defekt

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.08.2009
    Beiträge
    6
    Standard Ebay Ware von Privat defekt
    Guten Tag,

    K. ist Privatperson und ersteigert auf ebay ein technisches Gerät, was dort als vollfunktionsfähig angeboten wird von der Privatperson V.
    K erhält die Lieferung und stellt sofort fest das die Ware nicht wie beschrieben vollfunktionsfähig ist und meldet dies noch am selben Tag dem V.

    Hat K. ein Recht auf Rückabwicklung, bzw was kann K. tun um nicht "abgezoggt" zu werden?

    Danke für eure Hilfe!

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Ebay Ware von Privat defekt
    Selbstverständlich hat der Käufer das Recht, die Ware wie beschrieben zu erhalten. Auch private Verkäufer sind verpflichtet, bei Sachmängeln nachzubessern (Reparatur, Wertausgleich ...) Verweigert der der Verkäufer, hat der Käufer das Recht zum Rücktritt ...
    Problematisch ist nur die Beweislast. Der Käufer müsste beweisen können, dass das Gerät bereits bei Gefahrübergang (bei privat zu privat die Übergabe an das Versandunternehmen) defekt war (z.B. Zeugen bei Entgegennahme und sofortigem Ausprobieren).
    Das ist aber das Risiko des Onlinekaufs von privat.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.08.2009
    Beiträge
    6
    Standard AW: Ebay Ware von Privat defekt
    Danke aaky

    Wenn K. einen Beweiß für einen vorherigen Schaden hat (Beweißfoto von V. in der Auktionsbeschriebung) und dieser Schaden auf den ersten Blick nicht erkenntlich ist und von V. auch nicht in der Auktion erwähnt würde, reicht das aus?
    Was sollte K. tun? Rücktritt per Einschreiben an V.?

    Zusatz: Es gibt in der Auktion keine Belehrung durch V. in punkto Garantie oder ähnlichem außer den Standard von Ebay:
    Keine Rücknahme. Dies ist ein Privatverkauf.

    Ist es okay hier einen link zum betroffenen artikel reinzustellen, oder wäre das schon zu direkt?

    Danke schonmal im vorraus!
    Geändert von Blahton (06.08.2009 um 12:01 Uhr)

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Ebay Ware von Privat defekt
    Ist es okay hier einen link zum betroffenen artikel reinzustellen, oder wäre das schon zu direkt?
    Das wäre schon zu konkret, außerdem würde das nichts ändern
    Es gibt in der Auktion keine Belehrung durch V. in punkto Garantie oder ähnlichem außer den Standard von Ebay:
    Keine Rücknahme. Dies ist ein Privatverkauf.
    Bei Sachmängelhaftung ist das völlig egal, die kann man nicht ausschließen. Der Verkäufer hat die Ware so zu liefern, wie sie beschrieben ist. Alles andere wäre schon ziemlich fragwürdig (z.B. wen sich der Verkäufer von der Beschreibung distanzieren könnten )
    Was sollte K. tun? Rücktritt per Einschreiben an V.?
    Zunächst hat der Verkäufer das Recht der Nachbesserung. Also Reparatur oder gleichwertiges Gerät. Das muss man dem Verkäufer schon ermöglichen. Das wäre das erste was man fordern kann (mit entsprechender Frist und nachweisbar - also nicht per Email). Wenn der Verkäufer das verweigert oder wenn es unmöglich ist oder wenn der Verkäufer die Frist verstreichen lässt, dann kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten - erst dann
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.08.2009
    Beiträge
    6
    Standard AW: Ebay Ware von Privat defekt
    Ich danke dir erneut!

    Sprich wenn da ein kleiner Deckel von der Kühlung z.B. abgebrochen ist und das nicht in der Artikelbeschreibung stand reicht das schon aus um Nachbesserung oder Umtausch zu fordern und das mit fristsetzung?
    was für ne fristlänge sollte man wählen, bzw ist zulässig?

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Ebay Ware von Privat defekt
    Sprich wenn da ein kleiner Deckel von der Kühlung z.B. abgebrochen ist und das nicht in der Artikelbeschreibung stand reicht das schon aus um Nachbesserung oder Umtausch zu fordern
    WEnn es die Funktion beeinträchtigt, ja. Wenn es aber der Funktion egal ist udn das Teil trotzdem noch funktioniert, dann eher nicht. Es kommt eben immer darauf an, was beschrieben wurde und wie der zusätzliche Zustand ist. Wenn es da Differenzen gibt, liegt ein Sachmangel vor.
    was für ne fristlänge sollte man wählen, bzw ist zulässig?
    Im Gesetz steht "angemessen". Es kommt also auf alle Umstände an. Für ein ladengeschäft reichen ein paar Tage, da das deren Job ist. Bei einer Privatperson, die vielleicht einmal die Woche Zeit hat, etwas zu machen, sollte man schon etwas mehr Zeit lassen. Ich würde hier sagen, die Frist setzen, die man in der Situation selbst gern hätte oder auch einhalten kann Man sollte nicht immer nur fordern sondern auch etwas entgegenkommen, so erspart man sich in der Regel Streit und Kosten
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  7. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.08.2009
    Beiträge
    6
    Standard AW: Ebay Ware von Privat defekt
    Aso und erneut danke an dich aaky! Find das echt SUPER von dir!

    Naja der Kühler tut nicht, allerdings kann K nicht direkt nachweißen das das schon vor Ersteigerung der fall war, außer die defekte Kühlerabdeckung wäre sowas wie ein Beiweiß.

    Was wäre wenn K ein Gutachten erstellen würde, dessen Kosten den Ursprünglichen Kaufpreis des Gerätes übersteigen würde, und mit diesem Gutachten beweißen könnte das das Gerät schon defekt war als V. es versteigerte.
    Kann K. die Kosten dieses Gutachtens von V. verlangen und der Kaufvertrag wäre auf Grund von arglistiger Täuschung nichtig?


    Irgendwie ist K. total zwiegespalten einerseits findet K. das ja echt spannend, wobei K. nicht direkt ein Fan von B-Recht ist, aber anderer seits nervt K. die sache schon

  8. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Ebay Ware von Privat defekt
    Naja der Kühler tut nicht, allerdings kann K nicht direkt nachweißen das das schon vor Ersteigerung der fall war, außer die defekte Kühlerabdeckung wäre sowas wie ein Beiweiß
    Das kommt auf die Ware an, wenn aber Zweifel daran bestehen, könnte es problematisch werden.
    Was wäre wenn K ein Gutachten erstellen würde, dessen Kosten den Ursprünglichen Kaufpreis des Gerätes übersteigen würde, und mit diesem Gutachten beweißen könnte das das Gerät schon defekt war als V. es versteigerte.
    Dann könnte der Verkäufer ein Gegengutachten erstellen lassen Vor Gericht dürften dann wohl beide Gutachten nicht als Beweis gesehen werden, da diese von den jeweiligen Personen beauftragt wurden. Vor Gericht zählen in der Regel nur unabhängige Gutachten.
    Kann K. die Kosten dieses Gutachtens von V. verlangen und der Kaufvertrag wäre auf Grund von arglistiger Täuschung nichtig?
    Die Kosten könnte der Käufer nur als Schadensersatz geltend machen. Der Verkäufer müsste also schadensersatzpflichtig sein, dass ist er nur unter bestimmten Umständen. Arglistige Täuschung ist zwar ein solcher, nur müsste dies dem Verkäufer nachgewiesen werden. Das dürfte noch schwieriger werden, als der Beweis, dass die Ware von Anfang an defekt wear. Denn das wäre Voraussetzung, zusätzlich hätte der Verkäufer es wissen müssen und vorsätzlich (nicht fahrlässig!) anderes behaupten müssen. Ein einfaches "woher sollte ich das wissen?" vom Verkäufer würde die arglistige Täuschung zu nichte machen

    Dem Käufer kann ich nur empfehlen: Abschätzen, wie weit man gehen will und kann oder ob man das nicht als das Risiko akzeptiert, dass man bei solchen Käufen hat. Ich würde es anhand des Wertes / Wiederbeschaffungswertes beurteilen, ein paar Euro lohnen den Aufwand wohl nicht, ein paar hundert schon. Und alles dazwischen muss jeder für sich selbst beurteilen.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  9. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.08.2009
    Beiträge
    6
    Standard AW: Ebay Ware von Privat defekt
    Ein erneutes Danke an dich!

    Da hat K. wohl den Zonk gezogen

    Wenn K durch sein Gutachten bzw durch ein neutrales Gutachten bescheinigt bekommen würde das der Schaden schon vorher bestand, unter welchen Umständen wäre V. dann verpflichtet die Kosten für das bzw. die Gutachten zu übernehmen?

    Wär ja irgendwie komisch wenn V defekte ware an K verkauft und K dann auf den Kosten für den Beweiß das die ware schon vorher defekt war sitzen bleibt?!

Ähnliche Themen
  1. Von FrankR im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.2013, 11:33
  2. Von aki im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.07.2012, 23:20
  3. Von Knecke im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 19:36
  4. Von tomtom123 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 21:03
  5. Von bobolinchen im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 15:48
  6. Von timmer im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 22:40
  7. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 21:13
  8. Von freetom4life im Forum E-Commerce
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.01.2009, 14:45
  9. Von KC1982 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.11.2008, 23:21
  10. Von Mine Me im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 22:08
  11. Von till im Forum E-Commerce
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 19:26
  12. Von Unregistriert im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 23:15
  13. Von Weschbesch im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.05.2007, 11:49
  14. Von tomi2000 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.06.2005, 22:46
  15. Von airblaster im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2005, 00:15
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •