Ergebnis 1 bis 8 von 8

Frage zu Namensstreit mit britischen Firmen und Domains

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.07.2009
    Beiträge
    5
    Frage Frage zu Namensstreit mit britischen Firmen und Domains
    Hallo!

    Ich habe eine Frage zum Namensrecht/Trade Marks in England und Domainnamen.

    Angenommen, man hat eine Domain nach dem Muster "beliebiegertextmarkenname.co.uk" registriert und wird dann angeschrieben von einer britischen Firma, die sofort möchte, dann man diese domain löscht und irgendwelche "legal fees" zahlt, wie sollte man darauf reagieren?

    Ist sowas rechtens?
    Nehmen wir an, der Markenname ist ein tatsächlich eingetragenes Trademark, aber man würde auf die Forderung in soweit schnell reagieren, dass man die besagte Domain sofort löschen ließe.

    Würde das nicht ausreichen?
    Dürfen dennoch direkt Gebühren verlangt werden?

    Was wären die Schritte, die man am besten unternehmen würde?

    Danke!
    gforums.

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Frage zu Namensstreit mit britischen Firmen und Domains
    Dazu müsste man sich mit inter********em Namensrecht auseinandersetzen. Ich empfehle den Gang zu einem spezialisierten Anwalt
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.07.2009
    Beiträge
    5
    Standard AW: Frage zu Namensstreit mit britischen Firmen und Domains
    Ja, das befürchte ich auch....
    Dann konnt noch hinzu, dass eine Rechtsschutzversicherung bei Marken-Angelegenheiten oft nicht aufkommt.

    Tja, was will man machen

  4. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.07.2009
    Beiträge
    5
    Standard AW: Frage zu Namensstreit mit britischen Firmen und Domains
    Hmm...ob es sich hier lohnen würde, einen Anwalt zu nehmen, wenn mit umgerechnet 360 Euro die Sache erledigt wäre?
    Ist schon viel Geld aber ich denke mit dem Einstellen eines Anwaltes wäre man auch schnell bei dieser Summe?

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Frage zu Namensstreit mit britischen Firmen und Domains
    Das muss jeder für sich selbst entscheiden Eigentlich genauso, wie man selbst entscheidet, ausländische Domains zu registrieren
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  6. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.07.2009
    Beiträge
    5
    Standard AW: Frage zu Namensstreit mit britischen Firmen und Domains
    Das entscheidet man aber nur einmal..und nicht wieder
    Aber das könnte einem mit einer de-Domain ja genauso passieren?

  7. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Frage zu Namensstreit mit britischen Firmen und Domains
    Aber das könnte einem mit einer de-Domain ja genauso passieren?
    Kann schon, aber die ist die Rechtslage ein klein wenig klarer - und die Anwalts- und Verfahrenskosten sind nicht ganz so hoch.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  8. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.07.2009
    Beiträge
    5
    Standard AW: Frage zu Namensstreit mit britischen Firmen und Domains
    sehen wir es als etwas überzogenes Lehrgeld und vergessen die Sache am besten ganz schnell! Danke für die Hilfe bis hierher!

Ähnliche Themen
  1. Von PM-Manuel im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2015, 16:45
  2. Von blueamerican im Forum Domain-Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.03.2014, 07:03
  3. Von mike78 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.01.2011, 23:59
  4. Von Drummer im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 01:54
  5. Von HaticeNoir im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 12:59
  6. Von Charly76 im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.02.2010, 12:13
  7. Von michael26110p im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 12:28
  8. Von astros im Forum Linkhaftung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 10:13
  9. Von MacBase im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 00:13
  10. Von KleinerMeister im Forum Domain-Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 15:45
  11. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 16:35
  12. Von Dud3 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.11.2007, 11:49
  13. Von maxi im Forum E-Commerce
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.09.2007, 15:21
  14. Von bonuz im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.08.2007, 17:47
  15. Von syrious im Forum Domain-Recht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.06.2007, 13:01
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •