Ergebnis 1 bis 21 von 21

copyright Verletzung Bilder / Datenklau

  1. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.494
    Standard copyright Verletzung Bilder / Datenklau
    Hallo Forum,

    ich betreibe einen Shop, in dem sehr ausführlich Daten und auch Bilder
    über Pflanzen veröffentlicht werden.

    Die Bilder habe ich mit einem Namenszug "gestempelt".
    Die Negative der Bilder liegen mir allesamt vor.
    Hinweis im Shop :

    [code]Copyright
    © Alle Rechte vorbehalten.
    Vervielfältigungen auch auszugsweise dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung von erfolgen.[/code]

    Jetzt bin ich auf eine Seite in Österreich aufmerksam geworden, die Bilder aus meinem Shop verwendet.

    Die Bilder sind jedoch allesamt so zugeschnitten worden, dass der Schriftzug nicht mehr sichtbar ist. zum Teil sind die Blüten der Pflanzen nur halb auf den Bildern zu erkennen. Trotzdem kann man eindeutig feststellen, dass dies Teile aus meinen Original Bildern sind.

    Die Frechheit, die sich diese Firma noch zusätzlich erlaubt,
    ist der Hinweis :

    [code]Alle Rechte dieser Datenbank im Besonderen die
    Rechte an dem Bildmaterial liegen ausschließlich
    bei <Firma Diebstahl>.[/code]

    Die Daten sind ebenfalls zum Teil 1 zu 1 kopiert worden.

    und jetzt die große Frage :

    wie verhält man sich am Besten in diesem Fall.
    gleich zum Rechtsanwalt ?

    oder erstmal nur ein "freundliches" Schreiben aufsetzen ?

    gibt es irgendwo Standard-Schreiben bzw. Vorlagen ?

    tschau
    Erika S.

  2. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.03.2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    19
    Standard
    Wende dich an einen Anwalt, der wird dir da sicherlich helfen können. Wenn du eine Empfehlung brauchst, sag Bescheid. Ich kenne da jemanden, der sich auf solche Dinge spezialisiert hat :P

    Gruß Benny

  3. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.494
    Standard Darf die das?
    Hey,
    habe da auch mal so eine frage ...

    Wenn jetzt z.B. jemand von einem Pferd Bilder gemacht hat, das einem anderen gehört, der das Fotografieren jedoch erlaubt, dann sind das doch die Bilder des Fotografen, oder?
    Die Bilder, die der Fotograf gemacht hat sind auf dem Pc des Pferdeinhabers und dieser stellt sie jetzt ins Netz, ohne dass der Fotograf was davon weiss/wusste. Darf der Pferdebesitzer das?

    LG
    Jessi

  4. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.03.2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    19
    Standard
    Hey Jessi,

    ich gehe da nicht weiter drauf ein, aber ein anderes Beispiel:

    Person A macht Bilder von Person B's Tieren (mit Zustimmung B's). Person A hat die Bilder auf der Kamera, auf dem Computer oder sonstwo. Person A hat jetzt das volle Recht an den Bildern. Solange Person A dieses Recht nicht abgetreten hat, ist Person B nicht berechtigt diese Bilder eigennützig zu verwenden, ganz egal ob es sein Tier, sein Garten, sein Stück Käsekuchen oder sonstwas war. Veröffentlicht Person B dennoch die Bilder,kann Person A rechtlich gesehen jetzt Klage einreichen.

    Person A sollte jedoch beachten, ob noch klar nachzuweisen ist, dass Person A die Fotos gemacht hat. Dies ist zB schwierig, wenn kein Wasserzeichen auf die Bilder gelegt wurde, die Fotos von der Kamera gelöscht wurden (bei nicht -digital : wenn die Negative nicht mehr existieren) oder auch sonst nicht festzustellen ist, wer die Fotos nun gemacht hat...

    Wollt ich nur mal so in den Raum werfen...

  5. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.494
    Standard
    Und wie sieht es bei alten Bildern aus einem Buch aus? Stehen diese irgendwann frei zur Verfügung und man könnte sie problemlos auf einer Homepage einbauen oder gibt es kein "Verfallsdatum"? Bleiben die Urheberrechte beim Verlag bzw. den Erben des Fotografs? Es handelt sich um ca. 70 Jahre alte Fotografien.

  6. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.494
    Standard
    @ Benny-MS
    danke für deine Antwort!

    Und was ist wenn Person A, die die Bilder gemacht hat, genau die gleichen Bilder auf dem eigenen PC hat? Gilt das auch? Nö, oder?

    Ob die Person A das beweisen kann ist schwierig :/ Aber kann man nicht den ship der Digitalkamera untersuchen und die gelöschten Bilder "wiederfinden" oder "rekonstruieren" !? Da gabs doch mal sowas ...^^

    Lg
    Jessi

  7. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.494
    Standard
    Also wenn du alle stichfeste beweise hast

    und das zu 100% deine negative sind!!!

    Ja dann geh zum Rechtsanwalt wir er das sieht

    Ich sehs so normaler weise Verfielfältigung -auf Schadenersatzfoderung klagen <-

  8. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.494
    Standard Bilder suchen
    Zitat Zitat von neti
    Also wenn du alle stichfeste beweise hast

    und das zu 100% deine negative sind!!!

    Ja dann geh zum Rechtsanwalt wir er das sieht

    Ich sehs so normaler weise Verfielfältigung -auf Schadenersatzfoderung klagen <-
    Hi
    Ich nutze eigentlich das Tool hier um meine Bilder aufzuspüren..ist noch für den deutschen Raum aber weiteres soll folgen.

    [url]http://www.photospy.de[/url]

    Gruss
    Tom

  9. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.494
    Standard copyright von graphiken
    hallo zusammen

    gibt es irgendwelche beispiele oder regelungen für folgendes problem ?
    person A gibt person B diverse bilder, um ein optisch ansprechendes web-titelblatt zu ******en (z.B mit photoshop). das erstellte titelblatt enthält eine mischung aus teilen der orginalbilder und selbst erstelltem graphik- ******. person A erscheint als gesammtverantwortlicher, person B als web******er im impressum. Person A gibt die gesammtverantwortlichkeit an person C ab, welche die website, bis auf das titelblatt erneuert. Person B wird nicht als mehr quelle des titelblattes genannt und wurde von der weiterverwendung der graphik nicht unterrichtet. kann person B verlangen als quelle genannt zu werden oder verlangen die graphik zu entfernen ?

  10. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.494
    Standard ähnliches Beispiel in Deutschland
    Durch google bin ich auf diese Seite aufmerksam geworden.
    Bei mir liegt ein ähnlicher Fall vor. Von meiner Website wurden auch Bilder geklaut und der "Dieb" verkauft jetzt die gleiche Ware mit meinen Bildern und auch mit den Informationen die ich auf meiner Webseite gestellt habe.
    Für mich ist es extrem geschäftsschädigend, weil ich weiss, dass mir durch seine Angebote schon Kunden verloren gegangen sind.
    Der "Dieb" ist aber in Deutschland, ein freundiches Schreiben aufzusetzen möchte ich allerdings nicht, da ich auch schon weiss, dass ich in seinen Mails an Kunden abwertend erwähnt werde. Also weshalb sollte von mir Entgegenkommen erwartet werden?
    An wen wende ich mich? Direkt an den Rechtsanwalt? (Bezahlt sowas die Rechtschutzversicherung?) Oder gibt es eine andere Stelle?

  11. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.494
    Standard Abbildungen von Musikern/Poeten/Caesaren
    Zitat Zitat von Gastine
    Und wie sieht es bei alten Bildern aus einem Buch aus? Stehen diese irgendwann frei zur Verfügung und man könnte sie problemlos auf einer Homepage einbauen oder gibt es kein "Verfallsdatum"? Bleiben die Urheberrechte beim Verlag bzw. den Erben des Fotografs? Es handelt sich um ca. 70 Jahre alte Fotografien.
    DAs ist auch meine Frage, die mich schon einige Zeit beschäftigt.
    Eigetnlich liegen die Bildreche ja, bei dem Buchverlag, wo das Bild von z.B. Friedrich Schiller zu finden ist. Online-Bilder von Friedrich Schiller kann ich ebenfalls nicht nutzen?

    Ich kann ja selbst keinerlei Bild von F. S. machen. Somit muss ich irgendwo das Foto her bekommen. Haben nicht auch die andern Homepages Abbildungen die "ihnen" eigentlich nicht gehören?

    Wie sieht es bei diesen Bildern aus?

    Lieben Gruß
    das shoulderlein

  12. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.494
    Standard Re: Abbildungen von Musikern/Poeten/Caesaren
    Zitat Zitat von shoulderlein
    Zitat Zitat von Gastine
    Und wie sieht es bei alten Bildern aus einem Buch aus? Stehen diese irgendwann frei zur Verfügung und man könnte sie problemlos auf einer Homepage einbauen oder gibt es kein "Verfallsdatum"? Bleiben die Urheberrechte beim Verlag bzw. den Erben des Fotografs? Es handelt sich um ca. 70 Jahre alte Fotografien.
    DAs ist auch meine Frage, die mich schon einige Zeit beschäftigt.
    Eigetnlich liegen die Bildreche ja, bei dem Buchverlag, wo das Bild von z.B. Friedrich Schiller zu finden ist. Online-Bilder von Friedrich Schiller kann ich ebenfalls nicht nutzen?

    Ich kann ja selbst keinerlei Bild von F. S. machen. Somit muss ich irgendwo das Foto her bekommen. Haben nicht auch die andern Homepages Abbildungen die "ihnen" eigentlich nicht gehören?

    Wie sieht es bei diesen Bildern aus?

    Lieben Gruß
    das shoulderlein
    test

  13. Unregistriert / Katrin
    Gast
    Unglücklich AW: copyright Verletzung Bilder / Datenklau
    Hallo,

    hätte da auch eine Frage zu.
    Und zwar habe ich auf meiner Homepage angeboten, dass mir Leute Bilder von ihren Tieren schicken können und ich mache daraus Briefpapier und stelle sie dann zum kostenlosen Download auf meiner HP aus.
    Nun ist es so, dass irgendjemand, meine Briefpapiere auf meiner HP entdeckt hat.. sie per rechtsklick auf seinem Rechner gespeichert hat und sie nun bei Ebay zum Kauf anbietet.
    Ich habe auf meiner HP und im Disclaimer ausdrücklich stehen, dass alle Grafiken auf meiner HP meinem Copyright unterliegen und nicht ohne meine Zustimmung verwendet werden dürfen.
    Habe den Typen angeschrieben gehabt, der hatte alle 33! Auktionen beendet. Kein Kommentar von ihm. Hatte ihm geschrieben, dass ich es ihm untersage, auch in Zukunft meine Briefpapiere zu verbreiten und zu verkaufen.

    2 Wochen war alles gut.. gestern schau ich mal wieder nach und sehe, er hat alle MEINE Briefpapiere wieder bei ebay zum Verkauf drin.
    Auf Mails antwortet er nicht.. was kann ich tun? Hab ich überhaupt eine Chance, gegen ihn vorzugehen?
    Ebay weiß Bescheid.. unternimmt aber natürlich nichts dagegen..

    Liebe Grüße,
    Katrin

  14. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.12.2006
    Beiträge
    2
    Standard AW: copyright Verletzung Bilder / Datenklau
    Hallo

    Nun hätte ich auch eine Frage:

    Wie ist das nun wenn man, wie es bei unserer Hochzeit war, einen Freund hat der gerne fotografiert und seinen Spaß damit hatte weil er gerne als Hobby knipst? Der bzw. diejenige hatte die Fotos gemacht und uns auf CD gebrannt und überreicht ohne ein Wort über Copyright, Ansprüche usw. zu verschwenden da es so unter Freunden selbstverständlich ist. Wir haben auch nichts unterschrieben sondern die CD mit den Bildern als Geschenk angesehen. Nun wurden wir aber von dieser Person arg hintergangen und sind sehr enttäuscht so daß wir keinen Kontakt mehr zu ihr haben. Heute aber erhielten wir eine eMail daß wir die Fotos von unserer Hochzeit wo wir drauf sind aus unserer Homepage entfernen sollen da sie diese gemacht hätte. Vertraglich wurde damals zu Zeiten der Freundschaft nichts festgelegt sondern es war sozusagen ein Geschenk ihrerseits an uns daß sie die Fotos macht, ja sie wär uns damals mit Sicherheit böse gewesen wenn wir einen Fotografen aus einem Studio der es beruflich macht engagiert hätten.

    Wie ist das nun, müssen wir die Fotos entfernen? Geschenkt ist doch geschenkt - oder?

  15. rOcKy
    Gast
    Standard AW: copyright Verletzung Bilder / Datenklau
    Hallo,

    habe da mal eine Frage: und zwar wenn ich Bilder z.B von Google auf meine Festplatte speichere und diese jetzt auf meine Homepage setze und nix mit Copyright by oder ähnliches drauf steht, kann ich deswegen eine Klage oder eine Abmahnung erhalten????


    Mfg
    rOcKy

  16. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2
    Standard AW: copyright Verletzung Bilder / Datenklau
    Wenn euch Bilder von der Webseite geklaut werden dann könnt ihr demjenigen einen Brief schreiben in dem steht, dass er das gefälligtst zu untelassen hat. Dazu könnt ihr eine Lizenzgebühr verlangen. Der Brief muss nicht nett sein, Beleidigungen, so verständlich sie sind, sind aber zu unterlassen. Mit Bilderklau wird richtig Geld verdient zurzeit, also stellt euch darauf ein, dass das Interesse eures Gegners, die Bilder vom Netz zu nehnen, gegen 0 tendiert. Oder man rufe einen Rechtsanwalt, der sich mit sowas auskennt, an. Die Kosten dafür trägt natürlich der Dieb. Wichtig ist aber, dass man was tut, denn es werden nicht nur das Bild, sondern auch die Besucher bzw. die Kunden geklaut!

  17. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: copyright Verletzung Bilder / Datenklau
    Kleine frage,
    Ich habe eine seite auf welcher man Bilder hochladen kann, was von User regelrecht genützt wird, Leider kam es nun häufiger vor das user nicht nur Ihre Bilder hochladen sondern auch Bilder aus dem Internet, Da alle bilder auf meinem Sevrer leigen werden die gebrandet mit einem Wasserzeichen.

    Was muss ich für ein Satz hinschreiben, damit ich vor dem recht sicher bin.
    Nicht das jemand kommen kann und sagt ein User habe die Bidler von seiner Webseite und afu meine Hochgeladen. ?

  18. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.10.2009
    Beiträge
    1
    Standard AW: copyright Verletzung Bilder / Datenklau
    Ich habe mal eine Frage.
    Ich habe eine eigene Firma und Internetseite auf der ich u.a. auch ein Foto von meinem Geschäftspartner, aber auch andere Fotos hatte. Diese Bilder habe ich selbst gemacht. Nun haben wir uns geschäftlich getrennt und er hat dieses Foto von sich und andere Bilder meiner Seite auf seiner neuen Internetseite hochgeladen, ohne mich vorher zu fragen oder eine Erlaubnis einzuholen, dieses Bild oder andere Bilder von meiner Seite zu veröffentlichen. Er geht sogar soweit, dass er auf seiner Seite schreibt, dass er sämtliche copyrights an allen Bildern besitzt, was nicht so ist - da ich ja nie eingewilligt habe! Kann ich dagegen vorgehen?

  19. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: copyright Verletzung Bilder / Datenklau
    Ja, auf der Basis des Urhebersrecht kann man Unterlassung fordern.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  20. Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2009
    Ort
    Nordseeküste
    Beiträge
    54
    Standard AW: copyright Verletzung Bilder / Datenklau
    Zitat Zitat von Anonymous Beitrag anzeigen
    @ Benny-MS
    danke für deine Antwort!

    Und was ist wenn Person A, die die Bilder gemacht hat, genau die gleichen Bilder auf dem eigenen PC hat? Gilt das auch? Nö, oder?

    Ob die Person A das beweisen kann ist schwierig :/ Aber kann man nicht den ship der Digitalkamera untersuchen und die gelöschten Bilder "wiederfinden" oder "rekonstruieren" !? Da gabs doch mal sowas ...^^

    Lg
    Jessi
    Digitale Bilder und deren Daten sind kein schlüssiger Beweis, da die EXIF- sowie auch die IPTC -Daten manipuliert werden können.

  21. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: copyright Verletzung Bilder / Datenklau
    Digitale Bilder und deren Daten sind kein schlüssiger Beweis, da die EXIF- sowie auch die IPTC -Daten manipuliert werden können.
    Sicherlich, man kann inzwischen alles fälschen, selbst Verträge und Unterschriften.
    Hier kommt es wohl eher darauf an, wie "wahrscheinlich" man der Urheber ist, wenn mna das nicht ganz genau beweisen kann.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von Juehele im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.12.2015, 17:18
  2. Von Axdrf im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.12.2014, 19:26
  3. Von flocke im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.10.2014, 14:46
  4. Von diversity im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 19:18
  5. Von unwi55ender im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 13:38
  6. Von oldlady im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 18:57
  7. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 14:12
  8. Von Anonymous im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.10.2009, 18:34
  9. Von dehne im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 19:11
  10. Von Unregistriert im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 21:59
  11. Von rundmc im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 20:09
  12. Von onkeldocx im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 13:19
  13. Von Teamplay im Forum E-Commerce
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 22:24
  14. Von urpop im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 20:55
  15. Von Eleyaa im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2007, 19:42
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •