Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 200 von 388

In Tauschbörse nur Downloaden = Illegal??? LEGAL???

  1. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Glaubst die haben nix anderes zu tun als dich zu besuchen? Solche Verfahren dauern immer, da neben den Gerichten auch die zuständigen Behörden meist völlig überlastet und unterbesetzt sind.

  2. Unregistriert
    Gast
    Böse AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Mich eh nicht...

    Das ist klar, aber nach 1 -2 Jahren ist das ja auch schon sehr sehr lange her. Da war ewig Zeit....

  3. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Nein, in Behördenzeitrechnung ist das nicht viel

    Frag mal die Italiener, da dauern Verfahren manchmal nen Jahrzent, sehr beliebt bei internat. Streitigkeiten zum drohen lol

  4. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Nur dass sie nach einem Jahr keine Daten mehr vom Provider bekommen können, da diese dann nicht mehr gespeichert sind....

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Nur dass sie nach einem Jahr keine Daten mehr vom Provider bekommen können, da diese dann nicht mehr gespeichert sind....
    Die haben sie schon vorher bekommen. Es dauert nur, bis die Akte ganz oben liegt

  6. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Zitat Zitat von aaky Beitrag anzeigen
    Die haben sie schon vorher bekommen. Es dauert nur, bis die Akte ganz oben liegt
    Dito, die Daten sind schon längst bei den Behörden, nur der Rest dauert eben ein wenig länger

  7. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Also ich glaube die Frage ist eher ob vielleicht mal einige betroffene erzählen würden wie viele Wochen, Monate zwischen Download und Brief lagen.
    Bei dem mir bekannten Fall sind es 5 1/2 Monate gewesen

  8. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Das halte ich auch für realistisch. Aber über ein Jahr oder so, das wäre schon sehr spät.

  9. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Und wieviel hat der gesaugt, dass die kamen?

  10. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Ich hab gehört die internet anbieter geben die adresse nur gegen bares raus! D.h meist 400 Okken. Allerdings würd ich nciht übertreiben mit dem loaden, denn so wie ese scheint sehen die alle ips und anzahl und größe der downloads, und picken sich dann die raus die maßlos übertrieben haben. Also nicht übertreiben dann passiert nichts.....

  11. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Also ich weiß nicht wie manche hier auf ihre Informationen kommen.
    Aber das die Provider die Adressen nur gegen Geld herrausgeben ist wohl dermaßen dämlich und aus den Fingern gesogen. Wer sich auch nur einmal die Mühe macht und in die betreffenden Gesetzestexte schaut, der weiß das die die Daten herrausgeben müssen und zwar ohne dafür etwas zu verlangen. Wäre ja noch schöner wenn Ermittlungsbehörden für Beweise bezahlen müssten. lol
    Zeigt sich schon das Rechtsverständniss von manchen hier.

    Auch ist es egal ob man 200 MB läd oder 2 GB. Es ändert nichts am Tatbestand auf dem die Anklage oder Abmahnung basiert, wenn er erfüllt ist, dann kann man tätig werden. Im §§ steht nix von einem bestimmten Datenvolumen.
    Und du wirst es kaum glauben, aber jeder kann sehen wie groß die Datei ist, wie viele es sind und sogar wie die heißen. Auch die IP ist bei manchen Tauschbörsen kein großes Geheimnis. Wie hier schon öfters gesagt, die Methoden die angewendet werden, sind recht simpel, selbst ich könnte auf die Jagd gehen und Daten sammeln.

  12. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    @Styx:

    Das ist schon klar, dass selbst eine Datei schon ein Verstoß ist. Die Frage ist doch nur, wie realistisch ist es, dass die kleinen Fische auch belangt werden. Denn das kann man dann DEFINITIV nicht alles abarbeiten. Das ist viel zu viel!!! Und wenn die sich welche schnappen, dann sicher schneller, damit die die dann auch erwischen. Wenn die über nen Jahr warten, wer weiß was da dann ist...da wird der Erfolg für die auch unsicherer....

    Mir ist zumindest kein Fall bekannt, wo es nach über einem Jahr des letzten saugens noch zu einer Hausdurchsuchung kam....

  13. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Behörden haben Zeit und zwar ne Menge. Ist nun mal so das das alles dauert oder glaubst die haben sich nur um den einen Fall zu kümmern?
    Mag sein das dir keiner bekannt ist, mir schon... und da braucht es nicht immer eine Hausdurchsuchung für.

  14. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Und vielleicht dauert es auch so lange WEIL es so viele sind. Und das inzwischen auch die kleinen Fische belangt werden zeigt dieses Forum deutlich.

    Es scheint aber immer wieder unverbesserliche Optimisten zu geben, die der Meinung sind, mich erwischt es nicht. Naja, bis es sie dann erwischt ... Aber natürlich darf jeder tun und lassen was er/sie will
    Geändert von aaky (22.04.2007 um 21:05 Uhr)

  15. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Ich sehe das wie ihr. Nur finde ich eure Aussagen, das jeder dran ist etwas lächerlich. Das ist definitiv unmöglich und es wird immer der kleinere Prozentsatz sein....

    Aber stempelt mich nicht als einer ab, falls ihr es überlesen habt, ich mache es ja nicht..

  16. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    das jeder dran ist
    Das habe ich nciht gesagt. Aber die mathematische Wahrscheinlichkeit wird immer größer
    ich mache es ja nicht..
    Du wirst schon wissen warum Deswegen ermutige die anderen bitte nicht.

  17. M_F
    Gast
    Böse AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Ich finde hier einige Beiträge mehr als überspitzt,
    ich bin persönlich der Meinung, dass ich als User von Downloadprogrammen nicht die Spur einer Chance habe, die runtergeladenen MP3-Titel urheberrechtlich zu prüfen.
    Wenn ich hingegen zum Upload anbiete, was durch mehrere technische Raffinessen der Progs selten versehentlich passiert, so ist es meine Pflicht, das was ich anbiete, zunächst zu prüfen.

    Ich kenne hunderte, die zum Teil sehr sehr viel runterladen, kenne aber wiederum niemanden, der mal erwischt wurde, daher finde ich es nicht ganz ok in einer sachlich geführten Diskussion so eine Panik zu erzeugen.
    Das Risiko wächst, das ist ein Fakt.

    Ich habe mir früher gelegentlich Mp3's runtergeladen, aber nie Kinofilme oder ähnliches, ich werde dies aus Sicherheitsgründen allerdings einstellen.

    Mich würde allerdings dennoch mal interessieren, wie ihr folgende Situation einschätzt.
    Jemand hat sehr selten Material runtergeladen, durch eingebaute Tricks bei Downloadprogrammen werden vereinzelt versehentlich Lieder und Filmmaterial zum Upload angeboten, jedoch in äußerst geringen Mengen.
    Diese werden weiterhin sofort gecancelt.


    Nun die Frage, was downloads angeht, so mache ich mir wenig Sorgen, was aber, wenn man in geringem Maße versehentlich upgeloadet hat?
    Das waren mengenmäßig vielleicht 10-20 Sachen, die alle aber rechtzeitig gecanceled wurden.

    Jegliche Downloadsoftware wurde entfernt.

  18. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    ich bin persönlich der Meinung, dass ich als User von Downloadprogrammen nicht die Spur einer Chance habe, die runtergeladenen MP3-Titel urheberrechtlich zu prüfen
    Musst du auch nicht. Du musst nur (im Ernstfall) nachweisen können, dass die Urheberrechte bei deinen Dateien eingehalten werden. Wenn du also irgendwo herunterlädst, wo dies zugesichert wird solltest du mit dem Nachweis kein Problem haben. Allerdings solltest du dir sicher sein, dass die Dateien wirklich von da sind (Stichwort elektronisches Wasserzeichen, Kopierschutz, DRM).
    was durch mehrere technische Raffinessen der Progs selten versehentlich passiert
    Das hab ich hier aber schon anders gelesen. Vor allem, da File Sharing nicht nur vom Download lebet
    Ich kenne hunderte, die zum Teil sehr sehr viel runterladen, kenne aber wiederum niemanden, der mal erwischt wurde
    Und ich kenne niemanden der es tut, habe aber hier schon einige kennengerlernt, die wahrscheinlich erwischt wurden. Statistik ist
    nicht immer ein Abbild der Realität Und sicherlich sind es im Verhältnis zu denen die es machen noch sehr sehr wenige, die "erwischt" werden, aber wegen verstärkter Ansrtrengungen, neuer technischer Möglichkeiten und der Anpassung entsprechender Gesetze wird die Zahl nach meinen persönlichen Prognosen eher steigen als fallen. Ob das jetzt ein Grund zur "Panik" ist, kann ich nicht beurteilen, das muss jeder für sich selbst. Und wer keinen Grund hat, wird auch kaum Panik haben, oder ? Und hier geht es - meiner Meinung nach - mehr um die rechtliche Seite als um die Moral, Gewohnheit, Fairness, gesellschaftliche Akzeptanz oder womit das sonst noch alles begründen mag.
    ich werde dies aus Sicherheitsgründen allerdings einstellen.
    Aus Rechtsverständnis wäre aber besser
    Nun die Frage, was downloads angeht, so mache ich mir wenig Sorgen, was aber, wenn man in geringem Maße versehentlich upgeloadet hat?
    Steht auch schon irgendwo (vielleicht auch in den vielen anderen Beiträgen, die zu diesem Thema hier existieren): Ob 1 oder 1000 spielt bei der Sache keine Rolle - höchstens vielleicht bei der Höhe der zivilrechtlichen Forderung. Am Sachverhalt ändert das aber nichts.

  19. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Zitat Zitat von aaky Beitrag anzeigen
    Ob 1 oder 1000 spielt bei der Sache keine Rolle - höchstens vielleicht bei der Höhe der zivilrechtlichen Forderung. Am Sachverhalt ändert das aber nichts.
    Klar aber da stellt sich dann wieder die Frage, ob es sich die Justiz zeitlich und preislich leisten kann die auch alle zu verfolgen....das hate ich für ausgeschlossen.

    Trotzdem, man sollte nichts schönreden, das ist verboten und fertig!

  20. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Klar aber da stellt sich dann wieder die Frage, ob es sich die Justiz zeitlich und preislich leisten kann die auch alle zu verfolgen....das hate ich für ausgeschlossen.
    Stimmt. Viele werden es auch nie in einen Gerichtssaal schaffen sondern schon vorher als Vergleich enden.

  21. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Das meine ich nicht mal. Selbst der Aufwand zur Sicherung der Beweise (Hausdurchsuchung) ist zu groß...

  22. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Das meine ich nicht mal. Selbst der Aufwand zur Sicherung der Beweise (Hausdurchsuchung) ist zu groß...
    Selbst dass muss nicht sein. Es reichen Screenshots mit IP, wo du Dateien zum Download zur Verfügung gestellt hast; Logfiles von anderen, wo du etwas heruntergeladen hast und deine IP gespeichert ist (glaub mal nicht, dass es niemanden gibt der mit so was seine eigene Haut rettet); die Logdateien der Provider; Ergebnisse von "Computerdurchsuchungen" (da gab es ja offensichtlich mehr als zulässig in letzter Zeit ) ... Und wie bereits gesagt, 1 Beispiel reicht volkommen aus, wenns es mehr sind lohnt sich der "Aufwand" natürlich eher ... Natürlich alles nur theoretisch und mein Gedankenkonstrukt ...

    Damit besteht ein Anfangsverdacht und irgendjemand schickt dir ein nettes Briefchen. Bis jetzt gab es weder Hausdurchsuchungen noch hat sich irgendjemand mit dir persönlich beschäftigt. Alles nur Schreibtischarbeit. Jetzt darfst du dich verteidigen ...
    Geändert von aaky (27.04.2007 um 09:16 Uhr)

  23. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Kann dir nicht ganz folgen.

    Hausdurchsuchungen diesbezüglich hat es schon oft gegeben. Nur im Verhältnis eher sehr wenig...

    Ich meinte nur, es werden SEHR VIELE IPs geloogt und ausgewertet und das sind einfach zu viele kleine Fische bei. Klar ist da nen Anfangsverdacht, aber den kann nicht allen nachgegangen werden. Ein Ding der Unmöglichkeit.

  24. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Hausdurchsuchungen diesbezüglich hat es schon oft gegeben. Nur im Verhältnis eher sehr wenig...
    Das bezweifle ich auch nicht. Ich wollte nur meinen Standpunkt zum Ausdruck bringen, das es derer eigentlich für den Anfang nicht bedarf.
    Ich meinte nur, es werden SEHR VIELE IPs geloogt und ausgewertet
    Meinst du? Dann widerspreche ich auch nicht, aber die technischen Möglichkeiten sind doch schon viel besser, was Datenspeicherung und -auswertung angeht. Und ich glaube schon, dass da mittlerweile auch gezielt vorgegangen werden kann. Andererseits sind die Provider, was die IP-Ranges angeht, auch festgelegt. So könnte man sich auf bestimmte, sehr auskunftswillige Provider einschränken, da würde man sehr schnell die gewünschten Daten bekommen. Die anderen hebt man sich auf - oder ordnet sie dem Prozentsatz der Nichtverfolgung zu. Kann man ja später immer noch machen, wer einmal saugt ....
    aber den kann nicht allen nachgegangen werden
    Muss "man" ja auch nicht alles selbst machen. Kann man ja weiter geben. Da beschäftigt sich ja nicht eine "Branche" mit, viele der Fälle sind wahrscheinlich wirklich "kleine Fische". Aber bestimmte privatwirtschaftliche Kreise, deren Interessen verletzt oder durch solche Maßnahmen berührt sein könnten, würden sich bestimmt über jede Menge Daten freuen
    Ein Ding der Unmöglichkeit
    Bist du dir da sicher

    Selbstverständlich ist das alles natürlich wieder reine Theorie, sowas würde ich niemandem unterstellen

  25. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Was für andere technische Möglichkeiten meinst du denn bitte, wenn nich tüber den Weg der IP?



    So viel Ahnung von Recht scheinst du nicht zu haben...
    Das kann nicht irgendeine x-beliebige Organisation übernehmen. Die entscheidenen Schritte, Hausdurchsuchung oder was auch immer MÜSSEN von der Statsanwaltschaft kommen, dass kann icht einfach wer anders machen. Und genau da ist der Punkt, dass das einfach nicht zu machen ist, für jeden kleinen Fisch.
    Für die Fälle wo es zu einem rechtlich saubereb Verfahren kommen soll, da müssen die Behörden ran, und naja damit ist eigentlich klar, dass die keine paar Millionen Filesharer schaffen...


    Versteht mich nicht falsch, ich will das nicht schönreden, aber ich finde es etwas daneben, einfach hier Angst unter den Bürgern verbreiten zu wollen. Sachlich sollte es schon bleiben.

  26. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Was mich immer wieder wundert:
    aber ich finde es etwas daneben, einfach hier Angst unter den Bürgern verbreiten zu wollen
    Wieso verbreite ich Angst (oder Panik wie es andere bezeichnen)? Nur weil ich immer wieder betone, wann es rechtswidrig ist, Dateien zu laden (ob rauf oder runter ist mir jetzt mal egal)? Oder weil ich einfach meine Meinung vertrete, dass man inzwischen damit rechnen muss, "erwischt" zu werden ? Die Anzahl derer, die sich hier melden, weil sie erwischt wurden, nimmt meiner Meinung nach aber eher zu als ab. Aber: Niemand wird Angst (oder Panik) haben, wenn es ihn nicht betrifft.
    Und die es betrifft sollten einfach mal nachdenken. Hab ich irgendwann mal jemanden aufgefordert etwas zu tun oder nicht zu tun ? Meines Wissens nicht, wenn doch nehme ich das zurück.
    Das kann nicht irgendeine x-beliebige Organisation ... MÜSSEN von der Statsanwaltschaft kommen
    Bitte lies meine Beiträge oder interpretiere sie nicht. Ich hatte geschrieben "Muss "man" ja auch nicht alles selbst machen. Kann man ja weiter geben." Damit meine ich: Staatsanwaltschaft - so du denn der Meinung bist, die MÜSSEN das machen - stellt das Verfahren ein, der Anwalt / das Unternehmen, der die Anzeige gestellt hat, vertritt weiter die Interessen der geschädigten Urheber. DAS muss keine Staatsanwaltschaft mehr machen, hier liegt Zivilrecht vor und die Daten sind jetzt bekannt. Trennung von Strafrecht und Zivilrecht ... Genauso abwegig an dieser Stelle das Argument, "die gesamte Jugend wird kriminell und vorbestraft" - ich glaube nicht, das sehr viele strafrechtlich tatsächlich belangt werden, die meisten wird es zivilrechtlich treffen, aber gut, so viele sind es nach deiner Meinung ja gar nicht ....
    Was für andere technische Möglichkeiten meinst du denn bitte, wenn nich tüber den Weg der IP?
    Ich meine die Möglichkeiten zur Datenhaltung und -auswertung (und genau so hatte ich es auch geschrieben: "die technischen Möglichkeiten sind doch schon viel besser, was Datenspeicherung und -auswertung angeht.") Damit habe ich nicht gesagt (oder angedeutet) wo die Daten herkommen, oder ?
    Sachlich sollte es schon blei
    Dachte ich bin das, auch wenn ich etwas spekuliere, welche Möglichkeiten es geben könnte. Ich betone auch, dass dies "Gedankenspiele" sind - nur schreibe ich das dazu, im Gegensatz zu anderen, die behaupten dies sei nicht so. Vielleicht ist es auch ganz anders, vielleicht noch schlimmer ...
    So viel Ahnung von Recht scheinst du nicht zu haben...
    Das ändert aber nichts am Sachverhalt - solche Sätze finde ICH unsachlich. Mit entsprechendem Hintergrundwissen würdest du mir das nicht sagen, sondern anhand von Gesetzestexten, Urteilen, .... meine Meinung ad absurdum führen. Womit ich - im Gegensatz zu anderen - auch einverstanden wäre, wenn es nachvollziehbar ist. Ich maße es mir auch nicht an, die Kenntnisse anderer im Straf- und Bürgerlichen Recht einzuschätzen und zu bewerten.
    Geändert von aaky (27.04.2007 um 17:38 Uhr)

  27. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Du verstehst einfach nicht was die meisten hier fragen bzw. meinen. Jeder weiß dass das rechtswidrig ist.

    Aber es geht darum, dass es bei dir so rüberkommt, dass locker alles verfolgt werden kann und jeder dran ist und die mal eben alles zurückbehalten und aufarbeiten. Das ist absoluter Bullshit.
    Wenn ich den Link finde, poste ich ihn mal, da ist ein Interview mit einem der in einer 85 Kopf Einrichtung in Hamburg Chef ist, die den ganzen Tag nur am loggen ist. Ne offizeille Geschichte. Und selbst der hat gesagt, es geht um die großen und bei der Masse hauptsächlich um Abschreckung. Die hauten im vergangenen Jahr gerade mal ca. 20.000 Anzeigen raus von denen wenn ich mich recht erinnere nur ca. 150 zu einer Verurteilung kamen, das ist nix!

    Selbst wenn irgendwelche "dahergelaufenen" Rechtsanwälte das weiterverfolgen, muss meist noch eine weitere Sichtung von Beweisen her. Ne IP auf einem Zettel reicht nicht, denn wo ist der Beweis, dass die dort aufgeführte Datei die wirkliche ist? Genau dafür gibt es die u.a. Hausdurchsuchung. Und die geht nur mit Staatsanwalt und dann möchte ich mal sehen wie die Polizei nix anderes als das mehr zu tun hat.
    Klar können die dich dann auch so (also ohne eine Durchsuchung) vor das Gericht ziehen, nur dann kannst du da sehr leicht rauskommen wenn du einen entsprechend guten Anwalt hast. Hat es alles gegeben.


    Ich bin auch dagegen und mache es auch nicht, verstehe mich nicht falsch. Und zur Abschreckung bzw bei Verdacht auf großere Sharing-Megen sind immer wieder einige dran.
    Nur sollten die hier gestellten Fragen auch korrekt bzw realistisch beantwortet werden oder man lässt es lieber sein. Vorallem hier von anderen technischen Möglichkeiten zu schreiben und dann keine nennen zu können ist eban nur Vemutung und hat mich sachlichkeit nix zu tun...

  28. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Du verstehst einfach nicht was die meisten hier fragen bzw. meinen. Jeder weiß dass das rechtswidrig ist.
    Da magst du recht haben, ich sollte hier nur die Fragen "ist es rechtswidrig?", "ist es legal", "darf ich downloaden" lesen ... Und die beantworte ich natürlich nicht (mehr) in den letzten Beiträgen. Wer die Antworten dazu lesen will blättere bitte ans Ende und liest die erste oder zweite Antwort auf die Ausgangsfrage. Da steht alles drin ...
    Vorallem hier von anderen technischen Möglichkeiten zu schreiben und dann keine nennen zu können
    Aber du hast schon gelesen, das ich spekuliert habe, das es Möglichkeiten gibt? Du kannst gern Informationen zu Datenbanken, Schnittstellen, Hard- und Softwaresystemen bekommen. Nur glaube ich DAS interessiert hier noch weniger. Ob die hier auch angewandt werden - keine Ahnung, deswegen ja Spekulation. Und seit wann sind diese unsachlich ? Unter unsachlich verstehe ich "nicht zum Thema" gehörend oder umgangsprachlich "ausfallend"
    Ich bin auch dagegen und mache es auch nicht
    DAS interessiert mich nicht im Geringsten.
    Geändert von aaky (27.04.2007 um 17:56 Uhr)

  29. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Nochmal zum klarstellen: Sharing von geschützem Material ist illegal und das sollte man NIE tun! Da sind sich denke ich alle "vernünftigen" Menschen einig.

    Mit ging es nur darum, deine Spekulationen etwas zu korrigieren, denn die haben mit der Realität (zumindest derzeit) wenig zu tun und mir ging es nur um eine realitischere Sichtweise.

    Und das Interview das ich erwähnt hatte, ist nur eine von vielen verlässlichen Quellen, aus denen hervorgeht, dass die Verfolgung des Filesharings ein eher hoffnungsloser Kampf ist. Es geht da vorallem um Abschreckung und nur Einzelfälle der kleinen Fische haben "Pech"! Das kam bei dem Interview alles schön raus, schaue auf meinem anderen PC nochmal ob ich es da gespeichert hatte, denn das mal mal sehr informativ neben den vielen Spekulationen die sonst so im Inet rumgeistern.

    Aber trotzdem soll das keiner machen!!!! Es ging hier nur um eine realistische Einschätzung.


    Fazit: Chance als kleiner Filesharer erwischt zu werden ist noch realitv gering. Aber es wird definitiv immer wahrscheinlicher und man sollte sowieso die Finger von lassen, da es ILLEGAL ist!!!

    Ich habe nur Einschätzung und Aufklärung getrennt

  30. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Hallo zusammen, ich habe das programm (nicht ständig) e mule benutzt und habe jetzt einen e mail bekommen wobei es sich um benutzung von tauschbörsen handelt und ich jetzt eine Strafanzeige bekommen soll, ich habe dort aber keine Lieder zu Upload gestellt, habe lädiglich nur leider runtergeladen und das nicht so sehr oft, was erwartet mich nun und was soll ich oder kann ich jetzt machen????? Ih habe gehört es kann auch eine Fake mail sein?? stimmt das, für jede hilfe bin dankbar

  31. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    SO SIEHTIST DAS MAIL

    im Rahmen unserer ständigen automatisierten Überprüfung von sogenannten Tauschbörsen im Internet, wurde folgende IP-Adresse auf unserem System ermittelt.

    IP: ...............

    Der Inhalt Ihres Rechners wurde als Beweismittel mittels den neuen Bundestrojaner sichergestellt.
    Es wird umgehend Anzeige gegen Sie erstatten, da sich illegale Software, Filme und/oder Musikdateien auf Ihren System befinden. Durch die Nutzung sogenannter Tauschbörsen, stellen Sie diese auch anderen Nutzern zu Verfügung und verstoßen somit gegen §§ 249ff StGB.

    Das vollständige Protokoll Ihrer Online-Durchsuchung finden Sie im Anhang dieser Email.

    Die Strafanzeige und die Möglichkeit zur Stellungnahme wird Ihnen in den nächsten Tagen schriftlich zugestellt.

  32. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Gleiche Frage und Antwort darauf findest du hier:

    [url]http://forum.e-recht24.de/2129-email-lka-bekommen-nutzung.html[/url]

    Bitte vorher mal schaun ob nicht wer schon was dazu geschrieben hat

  33. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.05.2007
    Beiträge
    1
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Habe noch nicht richtig begriffen, wie ich hier einfach einen Beitrag schreiben kann, also antworte ich einfach, obwohl ich eine Frage habe.
    Wenn ich das richtig begriffen habe, ist das reine Downloaden von Songs bei Internettauschbörsen legal, das zur Verfügung stellen derselben aber illegal.
    Frage: Habe ich die Möglichkeit letztere Möglichkeit auf meiner "Kiste" zu blockieren, wenn ja, weiß einer, wie das geht? Ansonsten Hallo an alle - finde die Diskussion äußerst wichtig, da sich ja eigentlich keiner von uns "normalen" Menschen strafbar machen will.

    Grüße Norbert

  34. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Wenn ich das richtig begriffen habe, ist das reine Downloaden von Songs bei Internettauschbörsen legal,
    Das ist so global falsch. Das Downloaden ist nur legal, wenn das Urheberrecht bei den heruntergeladenen Dateien beachtet wurde. Und das ist in Tauschbörsen in der Regel nicht so. Bis auf wenige Ausnahmen würde ich Downloads in Tauschbörsen als rechtswidrig (Verstoß gegen Urheber- und Nutzungsrechte) bezeichnen.
    das zur Verfügung stellen derselben aber illegal.
    Auch das kann man nicht so global sagen, aber meistens ist es so. Es sei denn, man ist dazu vom Urheber berechtigt. (ist eigentlich genau das Gegenstück zum Download)

    Wo man die Dateien herbekommt ist also völlig egal, wichtig ist, dass das Recht des Urhebers beachtet wird (und das besteht normalerweise in der Zahlung eines gewissen Betrags)
    Habe ich die Möglichkeit letztere Möglichkeit auf meiner "Kiste" zu blockieren, wenn ja, weiß einer, wie das geht?
    Kommt auf das Programm an, bei gewissen Programmen wie Bearshare soll es angeblich nicht gehen

  35. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Also wenn ich bearshare am Pc hatte, auch einiges ge-downloaded hab, un es jetzt aber wieder gelöscht, hab un rein gar nichts mehr von bearshare am pc
    hab, kann ich dann trotzdem in n paar wochen oder monaten ne anzeige kriegen obwohl ich schon längst damit auf gehört hab un "freiwillig" nie was ge-uploaded hab??

  36. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Also wenn ich bearshare am Pc hatte, auch einiges ge-downloaded hab, un es jetzt aber wieder gelöscht, hab un rein gar nichts mehr von bearshare am pc
    hab, kann ich dann trotzdem in n paar wochen oder monaten ne anzeige kriegen obwohl ich schon längst damit auf gehört hab un "freiwillig" nie was ge-uploaded hab??
    Wenn ich jetzt ja sage, kriege ich wieder einen auf die Mütze wegen Panikmache Ich sags trotzdem: ja, kannst du. Solltest du zu denen gehören, die "erwischt" wurden, kann sich das einige Zeit hinziehen, bis die sich melden (haben auch einige gesagt, das jetzt was aus November letzten Jahres kam). Und die Verjährungsfrist ist, glaub ich, 2 oder 3 Jahre (müsste man jetzt nachschauen, ist unterschiedlich bei Strafrecht und Zivilrecht)

  37. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    kann ich das denn irgenwie stoppen oder löschen was ich mal unfreiwillig ge-uploaded hab???

  38. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    nein, es ist egal ob du es freiwillig tust oder unfreiwillig/unwissend

  39. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Also kann man auch noch monate nachdem man das prgramm gelöscht hat erwischt werden? Un man kann jetzt immer noch mp3´s u.s.w. von meinem PC ziehen. ich up-loade ja dann quasi solange bis ich ma meine festplatte lösche. oder hört mein uploaden mit dem löschen des download programms auf?

  40. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Also kann man auch noch monate nachdem man das prgramm gelöscht hat erwischt werden?
    Nicht mehr für jetzt. Aber deine vergangenen "Taten" können immer noch geahndet werden.
    Un man kann jetzt immer noch mp3´s u.s.w. von meinem PC ziehen.
    Wenn du es gelöscht hast, geht das nicht mehr. Wenn du es KOMPLETT gelöscht hast. Auch die Dienste, die das Programm installiert hat.
    hört mein uploaden mit dem löschen des download programms auf?
    Du hast nicht upgeloaded, andere haben von deinem Rechner downgeloaded Feiner Unterschied - der für die Verletzung der Urheberrechte aber fast unrelevant ist. Und eigentlich hört das auf, wenn es kein Programm mehr gibt.

    Was aber nicht heißt, das die Vergangenheit einen nicht einholen kann

  41. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    also heute kann keiner mehr feststellen was ich gedownloaded??? es kann nur sein das ich erwischt wurde als ich noch das programm verwendet hab un die das dann halt irgenwann ma wenn se grad lustig sin mir vor die nase halten? Aba wenn dann wurde ich schon erwischt weis es nur noch nich, oda wie????

  42. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    also heute kann keiner mehr feststellen was ich gedownloaded??? es kann nur sein das ich erwischt wurde als ich noch das programm verwendet hab un die das dann halt irgenwann ma wenn se grad lustig sin mir vor die nase halten? Aba wenn dann wurde ich schon erwischt weis es nur noch nich, oda wie????
    So in etwa. Allerdings muss man aufpassen, auch die (früher) gezogenen Dateien könnten, sollten sie gefunden werden, noch als Beweis herhalten.
    irgenwann ma wenn se grad lustig sin
    Sollten sie dich erwischt haben, dann wenn du an der Reihe bist Und wie gesagt, irgendwann verjährt das auch ...

  43. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    einer hat noch geschrieben, das, wenn ich das download programm und alle mit installierten dienste gelöscht hab keiner mehr von mir dateien/mp3´s ziehen kann.
    Was sin das denn für dienste un wo un wie lösch ich die??

  44. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    einer hat noch geschrieben, das, wenn ich das download programm und alle mit installierten dienste gelöscht hab keiner mehr von mir dateien/mp3´s ziehen kann.
    Was sin das denn für dienste un wo un wie lösch ich die??
    Da musst du mal unter Systemsteuerung > Dienste schauen (bei Windows). Solltest du dich damit nicht auskennen, such dir jemanden, der es kann. Da kann man auch einiges kaputt machen.

  45. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    jo danke damit is meine panik n bisschen kleiner

  46. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Zitat Zitat von aaky Beitrag anzeigen
    Wenn ich jetzt ja sage, kriege ich wieder einen auf die Mütze wegen Panikmache Ich sags trotzdem: ja, kannst du. Solltest du zu denen gehören, die "erwischt" wurden, kann sich das einige Zeit hinziehen, bis die sich melden (haben auch einige gesagt, das jetzt was aus November letzten Jahres kam). Und die Verjährungsfrist ist, glaub ich, 2 oder 3 Jahre (müsste man jetzt nachschauen, ist unterschiedlich bei Strafrecht und Zivilrecht)
    Stimmt alles was du sagst. Und November bis jetzt sind ca 6 Monate. Das halte ich auch für realistisch.
    Nur wenn es dann 1-2 Jahre werden, dann wird es schon eher unwahrscheinlich meiner Meinung nach. Das ist die "normal dauernde"Bearbeitungszeit eigentlich um....


    Bin aber erstaunt wie viele noch saugen. Lasst das, das ist nicht mehr ohne, abgesehen davon ist es illegal.......

  47. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Hahahaha......echt lustig hier!

    Wisst ihr.....Musik.....Filme......Spiele.....Programme. ......ALLES DAS SELBE!!!!

    Die "Ich-lade-nix-illegal-aus-dem-internet-runter-weil-es-dem-Künstler-schadet"-Lutscher sollten mal ALLE ruhig sein!

    KEINER hier kann mir erzählen, dass er ein Original "Windows 98/XP/Vista" oder "Photoshop CS2 / CS3" besitzt...bzw. es sich damals gekauft hat!

    Das ist schier unmöglich...Ausnahmen wie Firmen & Unternehmen ausgeschlossen!!!!

    Jeder hier hat irgend eine gebrannte CD zuhause rumliegen!

    Ob man jetzt nur eine CD mit 5 Liedern zuhase hat, oder ob man im großen Stil am Tag mehrer 100 MByte runterläd, ist völlig egal!

    Es ist das gleiche!

    Also kommt mir hier nicht mit eurer Klugscheisserei!!!

  48. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???

  49. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Wer bist du denn?

    Hier stellen User Fragen zur Legalität von Filesharing, darauf bekommen sie eine Antwort. Ob man selbst Kopien besitzt ist hier garnicht das Thema und hat auch nichts mit Klugscheißerei zu tun.
    Wer Fragt, bekommt eine Antwort. Nur weil dir diese vielleicht nicht passen mögen, muss man hier nicht gleich rumquerelen.

    Jeder hier hat irgend eine gebrannte CD zuhause rumliegen!
    Und tatsächlich, du hast sogar Recht. Die hat fast jeder rumliegen. Ist ja auch nicht verboten sich etwas zu brennen. Außerdem wurde ja hier auch bereits mehrmals gesagt das nicht alles verboten ist.

    Also was hast du für ein Problem?


    KEINER hier kann mir erzählen, dass er ein Original "Windows 98/XP/Vista" oder "Photoshop CS2 / CS3" besitzt...bzw. es sich damals gekauft hat!

    Das ist schier unmöglich...Ausnahmen wie Firmen & Unternehmen ausgeschlossen!!!!
    Und wieso ist das bitte unmöglich?
    Auch Private können ein Original Windows haben, das ist meist beim Neukauf dabei. Photoshop braucht auch nicht jeder, gibt auch vergleichbare Open Source Programme. Viele kaufen die Software auch, selbst wenn es für dich wohl unglaublich klingen tut, aber wie erklärst du dir denn das diese Firmen noch existieren? Die wären ja sonst schnell pleite, wenn nur Firmen die Software kaufen würden.
    Geändert von Styx (09.05.2007 um 13:13 Uhr)

  50. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: Nur Downloaden = Illegal??? oder LEGAL???
    Haha.....ist wohl etwas hart rübergekommen!

    Hab mir auch die 5000 Seiten hier nicht durchgelesen....
    Wie auch immer.....meine Meinung....muss ja nicht jeder dahinterstehen!

    Mir ist klar, dass man gebrannte CD´s haben darf! Natürlich ist das nicht verboten! Allerdings meinte ich damit auch nicht selbstgebrannte Audio-Cd´s oä.,, sondern CD´s, die Programme wie etwa "Nero" oder auch "Office"

    Das es Leute gibt, die die Software kaufen ist mir bewusst.....Ich gehe aber mal davon aus, dass etwa 50 % der kostenpflichtigen Software nicht legal erworben ist!!!

    Programme wie Photoshop sind natürlich nur für jenen interessant, der sie auch benutzt! Allerdings sind bestimmt die Hälfte aller PS-Programme in Deutschland auf illegalem Wege auf den heimischen Rechner gelangt! Und bei Windows sind es bestimmt weit mehr!

Ähnliche Themen
  1. Von G1MP im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 28.01.2014, 22:47
  2. Von Joabell im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.01.2012, 20:33
  3. Von LeonL im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 02:21
  4. Von Saubär im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.04.2008, 12:30
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.02.2008, 13:43
  6. Von steelhammer im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2008, 22:16
  7. Von tzz im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 14:15
  8. Von charmberry im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.12.2007, 15:33
  9. Von Freedom im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.10.2007, 21:55
  10. Von Bonnie im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.09.2007, 16:21
  11. Von Unregistriert im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.06.2007, 12:35
  12. Von Unregistriert im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.03.2007, 06:11
  13. Von Souli im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.03.2007, 19:40
  14. Von Anonymous im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.01.2007, 18:07
  15. Von Anonymous im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.09.2006, 18:38
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •