Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Private Homepage Impressum Pflicht?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2009
    Beiträge
    5

    Standard Private Homepage Impressum Pflicht?

    Ich habe eine Private Homepage und bin ich da Verpflichtet ein Impressum einzubauen. Falls ja was für Angaben ausser Name muss ich schreiben?

  2. Benutzer
    Registriert seit
    24.11.2008
    Beiträge
    36

    Standard AW: Private Homepage Impressum Pflicht?

    Nutz mal die Forensuche, dazu gibt es schon diverse Threads hier!

    Stichworte Impressum, Pflicht
    Geändert von fox1 (02.08.2009 um 22:27 Uhr)
    [URL="http://www.starter-forum.de"]http://www.starter-forum.de - Lernen, fragen, helfen![/URL]

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2009
    Beiträge
    5

    Standard AW: Private Homepage Impressum Pflicht?

    Ich hab zwar was gefunden aber das beantwortet mir meine frage auch nicht.

  4. Benutzer
    Registriert seit
    24.11.2008
    Beiträge
    36

    Standard AW: Private Homepage Impressum Pflicht?

    Mit einem Impressum macht man zumindest nichts falsch!!!

    Und wenn man nichts zu verbergen hat ...

    Ein Impressum erstellen kannst du mit dem Impressum Generator: [URL="http://forum.e-recht24.de/impressum-generator.html"]http://www.e-recht24.de/impressum-generator.html[/URL]

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2009
    Beiträge
    5

    Standard AW: Private Homepage Impressum Pflicht?

    Das stimmt schon nur ich frage mich ob das Pflicht ist.

  6. Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2008
    Beiträge
    33

    Standard AW: Private Homepage Impressum Pflicht?

    Es ist nur Pflicht wenn Du eine Website geschäftsmäßig betreibst. Aber Achtung: "geschäftsmäßig" wird oft mit "gewerblich" verwechselt. "Geschäftsmäßig" bedeutet, dass Du sie so betreibst dass sie regelmäßig aufgerufen werden kann, Inhalte einpflegst, etc. Dabei ist es völlig egal ob Du mit der Website Geld verdienen willst oder sie rein private Inhalte enthällt.
    Eine Testseite um HTML zu üben, wäre beispielsweise keine geschäftsmäßig betriebene Website und erfordert demnach kein Impressum. Ein privater Blog dagegen schon.

    Also: Mach ein Impressum rein und gut. Was Du hingegen nicht benötigst, sind diese lustigen Disclaimer. Auch wenn das halbe Internet glaubt, diese seien zwingend notwendig. Aber laut herrschender Meinung führender Medienrechts-Professoren als auch der aktuellen Rechtsprechung nach bringen Disclaimer nichts ausser Nachteile.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen.

  7. Benutzer
    Registriert seit
    25.12.2007
    Beiträge
    54

    Standard AW: Private Homepage Impressum Pflicht?

    und wie ist das mit Vorschaltseiten - Z.B. eine HTML-Seite mit dem Text: Diese Website ist in Bearbeitung.
    Sonst kein Inhalt.

    Muss da ein Impressum hin?

  8. Benutzer
    Registriert seit
    25.12.2007
    Beiträge
    54

    Standard AW: Private Homepage Impressum Pflicht?

    weiß keiner?

  9. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    31.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8

    Standard AW: Private Homepage Impressum Pflicht?

    Nein, du brauchst kein Impressum.

    Streng genommen allerdings ja, aber dafür bist Du ein viel zu kleiner Fisch, für den selbst unsere Judikative nicht die Angel auswirft,
    oder besser, aus finanziellen Gründen keine Zeit und kein Personal damit verschwenden kann.

    Warum sollst du für deine Seite "Mein Haus, mein Garten, mein Dackel" ein Impressum erstellen? Das wäre völlig überzogen.

    Also Nein, du brauchst definitiv kein Impressum, auch wenn Dir hier vielleicht etwas anderes angedroht wird
    Geändert von Marion (29.11.2009 um 05:25 Uhr)

  10. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432

    Standard AW: Private Homepage Impressum Pflicht?

    Also Nein, du brauchst definitiv kein Impressum, auch wenn Dir hier vielleicht etwas anderes angedroht wird
    Solche definitiven Aussagen zu machen ist äußerst gefährlich - oder dumm. Such dir was raus.
    Ich würde mich darauf verlassen, was Leute sagen, denen das Rechtssystem am A... vorbei geht oder die sich als selbsternannte Rebellen bezeichnen. Denn die sind die ersten, die wegrennen, wenn es wirklich hart auf hart kommt
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  11. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    31.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8

    Standard AW: Private Homepage Impressum Pflicht?

    Hallo Sören,

    Es freut mich, dass Du selbst eingestehst, dass eine Impressumsplicht für private, nicht geschäftsmäßig betriebene Homepages nicht besteht- [URL="http://www.e-recht24.de/artikel/datenschutz/209.html"]Zitat[/URL] von Dir:

    ... Zusammenfassend lässt sich sagen, dass von der Impressumspflicht wohl nur Seiten ausgenommen sind, die sich tatsächlich auf rein private und familiäre Inhalte beschränken (mein Kind, meine Katze, mein Haus) ...

    Genau so sehe ich das auch. Nachdem wir uns ein wenig gefetzt haben, sollten wir mal gemeinsam ein Glas Wein trinken gehen und uns aussprechen!

    lg marion
    Das Leben ist unglaublich diversitär.

  12. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.12.2011
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    9

    Standard AW: Private Homepage Impressum Pflicht?

    [QUOTE=GuardianAngel;Was Du hingegen nicht benötigst, sind diese lustigen Disclaimer. Auch wenn das halbe Internet glaubt, diese seien zwingend notwendig. Aber laut herrschender Meinung führender Medienrechts-Professoren als auch der aktuellen Rechtsprechung nach bringen Disclaimer nichts außer Nachteile.[/QUOTE]

    Vollkommen richtig. Ein Disclaimer ist nicht nur völlig überflüssig und hat auch keine rechtliche Relevant. Ganz im Gegenteil besteht bei einem falsches Disclaimer sogar noch eine hohe Gefahr abgemahnt zu werden.

    Eine große Gefahr besteht zum Beispiel bei dem häufig verwendeten Passus "Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt" oder ähnliche Formulierungen. Bei solchen Formulierungen wird dem Nutzer vorgetäuscht, dass ich als Betreiber nicht abgemahnt werden kann. Eine solche irreführende Vortäuschung ist rechts missbräuchlich und kann gerade aus diesem Grund abgemahnt werden.
    Dieter Caspar
    Rechtsassessor
    [URL="http://internetrechtakademie.de"]www.internetrechtakademie.de[/URL]

  13. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.292

    Standard AW: Private Homepage Impressum Pflicht?

    Hallo!

    1. "Disclaimer" ist heutzutage ohnehin nicht mehr der richtige Begriff. Heute heisst es "Impressum", "Haftungsausschluss" und "Datenschutzerklärung".
    2. Der Haftungsausschluss ist m.E. keinesfalls überflüssig. Der Impressumgenerator von eRecht24 macht das schon richtig, damit ist auch der private Seitenbetreiber rechtlich auf der sicheren Seite.
    3. Dieser Thread ist 6 Jahre alt. Seit dem hat sich viel geändert was die Rechtsprechung diesbezüglich betrifft.

    Gruß, René

  14. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.12.2011
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    9

    Standard AW: Private Homepage Impressum Pflicht?

    Zitat Zitat von mumpel Beitrag anzeigen
    Hallo!

    1. "Disclaimer" ist heutzutage ohnehin nicht mehr der richtige Begriff. Heute heisst es "Impressum", "Haftungsausschluss" und "Datenschutzerklärung".
    2. Der Haftungsausschluss ist m.E. keinesfalls überflüssig. Der Impressumgenerator von eRecht24 macht das schon richtig, damit ist auch der private Seitenbetreiber rechtlich auf der sicheren Seite.
    3. Dieser Thread ist 6 Jahre alt. Seit dem hat sich viel geändert was die Rechtsprechung diesbezüglich betrifft.

    Gruß, René
    Haftungsausschluss ist lediglich das deutsche Wort für Dislamer. So gesehen spielt es keine Rolle welchen Begriff ich dafür verwende.

    Sicher kann man ein Dislamer oder Haftungsausschluss auf der Website unterbringen. Dieser hat jedoch lediglich deklaratorische Wirkung, und darf lediglich die aktuelle Gesetzeslage und Rechtsprechung zur Haftung der Webseitenbetreibers wiedergeben. Wer den Impressumsgenerator von eRecht24 verwendet, ist da natürlich auf der rechtlich sicheren Seite. Ein rechtsverbindlicher Haftungsausschluss der über die gesetzliche HaftungsregelunDislamer jedoch nicht begründet. Dazu müsste der Nutzer Kenntnis von diesen AGBs bereits haben, bevor er die Webseite aufruft und diesen AGBs aus ausdrücklich zustimmen (vergl § 305 Abs.2 BGB). Dieses ist ja bei einer freizugänglichen Website offentsichtlich nicht der Fall.

    Der Inhalt eines Haftungsausschluss muss sich somit an der gesetzlichen Regelung orientieren. Die Haftung des Diensteanbieters eines Telemedium ist im wesentlichen in § 7 TMG geregelt. Jede Regelung die weiter geht als die Wiedergabe dieser rechtlichen Haftungsregelung birgt die Gefahr einer Abmahnung. Daher sollte im Zweifel auf ein Dislamer verzichtet werden.
    Höchst umstrittenen Beispiele sind beispielsweise die auf vielen Webseiten leider noch anzutreffende Haftungsausschlussregelung mit Bezug auf das missverstandene Urteil des LG Hamburg vom 18.05.1998, etwa Formierungen wie "keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt ...".

    Was die Differenzierung zwischen Impressum, Haftungsausschluss und Datenschutzerklärung beim Impressumsgenerator von eRecht24 auf sich hat, so beruht diese darauf, dass gerade die Datenschutzerklärung nicht einfach im Impressum untergebracht werden darf. Gerade was die Datenschutzerklärung betrifft, so muss diese für den Nutzer sofort eindeutig zu erkennen sein, wo die Datenschutzerklärung zu finden ist. Zudem muss im Gegensatz zum Impressum, welches nach der Rechtsprechung des BGH über maximal 2 Klicks von jeder Seite erreichbar sein muss, die Datenschutzerklärung selber nur über maximal 1 Klick von jeder Seite aus erreichbar sein.
    Von daher ist es sinnvoll für das Impressum und die Datenschutzerklärung zwei Seiten anzulegen.

    Verpflichtet ist für ein Diensteanbieter nur ein Impressum und eine Datenschutzerklärung bereitzuhalten. Ein Dislamer oder Haftungsaausschluss kann zwar sinnvoll sein, wenn die Gesetzeslage richtig wieder gegeben wird. Jedoch besteht hierzu eine Pflicht und bei Unsicherheit sollte im Zweifel lieber auf ein Dislamer verzichtet werden, oder zumindest nur belangloses wie etwa "Die Inhalte der Webseite wurden nicht groß möglicher Sorgfalt recherchiert....).
    Dieter Caspar
    Rechtsassessor
    [URL="http://internetrechtakademie.de"]www.internetrechtakademie.de[/URL]

  15. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Lindau (B)
    Beiträge
    1.292

    Standard AW: Private Homepage Impressum Pflicht?

    Zitat Zitat von DieterCaspar Beitrag anzeigen
    [...] So gesehen spielt es keine Rolle welchen Begriff ich dafür verwende [...]
    Aber wir sind doch Deutschland, nicht in Dengland.

    Zitat Zitat von DieterCaspar Beitrag anzeigen
    [...] Von daher ist es sinnvoll für das Impressum und die Datenschutzerklärung zwei Seiten anzulegen [...]
    Sag ich doch schon länger. Aber hier gibt es einen der das nicht glaubt. Aber dennoch dürfte auch eine Seite für alles reichen, bei der die Datenschutzerklärung per Sprungmarke direkt erreichbar ist. Auch mit Sprungmarke dürfte dem Gesetz Genüge getan sein.

Ähnliche Themen

  1. Impressum Adressangabe Pflicht?
    Von Furentes im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.2016, 18:30
  2. Impressum für Private Verlinkungsseite
    Von Graufuchs im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2015, 22:59
  3. Private Homepage Impressum
    Von erri120 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.11.2014, 22:28
  4. Impressum für private Homepage erforderlich?
    Von Neptun im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.05.2013, 13:30
  5. Privates Sponsoring Impressum pflicht
    Von Nico im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.02.2013, 17:04
  6. Impressum für private HP
    Von Paula70 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 16:15
  7. Wo hört eine private Homepage auf?
    Von Zockermaus im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 14:22
  8. Impressum Pflicht bei...
    Von JackBauer im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.09.2009, 16:22
  9. Impressum Pflicht?
    Von JackBauer im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 15:52
  10. Private homepage mit Spendenbutton für Dienste
    Von dreamqueen im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 21:40
  11. Private Homepage?
    Von ShogunQ im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 20:13
  12. private Homepage: Download von Programmen anbieten
    Von violinenspieler1000 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 19:57
  13. Impressum Pflicht?
    Von Chianti im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 17:10
  14. Lehrer nimmt Schüler Daten für Private Homepage
    Von Weble im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.2007, 10:57
  15. kommerzielle oder private homepage?
    Von Unregistriert im Forum Domain-Recht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.01.2007, 16:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •