Ergebnis 1 bis 3 von 3

Bilder online veröffentlicht ohne Nachfrage

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2009
    Beiträge
    7
    Standard Bilder online veröffentlicht ohne Nachfrage
    Hallo,

    ich war auf der Suche nach einer Seite die Bilder für einen Abi Ball macht. Dabei bin ich auf eine bestimmte Seite gestoßen. Dort kommt man ganz leicht in einen Bereich wo man Bilder von z.b. Abi Bällen nachbestellen kann.

    Dort sind äußerst viele (ich denke mal von allen Aufträgen die sie hatten) Bilder online gestellt. Mit Wasserzeichen damit man sie sich nicht runterladen kann.

    Nun meine Frage: Wenn man als Person auf diesem Abi Ball war und nicht unterrichtet wurde, dass die Bilder danach ins Internet gestellt und für jeden öffentlich zugänglich gemacht werden, kann man dagegen rechtliche Schritte einleiten?

    Diese Seite hat mit Sicherheit über 1000 Bilder im Internet. Es wäre also schon ein großes Vergehen, aus meiner Sicht, wenn niemand von den abgebildeten Leuten davon wüsste.


    Bitte um Rat


    Grüße

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Bilder online veröffentlicht ohne Nachfrage
    Einen Abiball würde ich schon als öffentliche Veranstaltung sehen. Dann muss amn damit rechnen
    KunstUrhG § 23
    (1) Ohne die nach § 22 erforderliche Einwilligung dürfen verbreitet und zur Schau gestellt werden:
    ...
    3.Bilder von Versammlungen, Aufzügen und ähnlichen Vorgängen, an denen die dargestellten Personen teilgenommen haben;
    ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2009
    Beiträge
    7
    Standard AW: Bilder online veröffentlicht ohne Nachfrage
    naja mehr oder weniger öffentlich.

    Es werden ja voher Eintrittskarten verkauft. Nur mit diesen kommt man auf das Gelände bzw Gebäude.


    Finde ich aber überraschend, dass so etwas erlaubt ist.

Ähnliche Themen
  1. Von webdesigner im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.07.2013, 05:21
  2. Von Knall&Fall im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2012, 10:44
  3. Von Haube28 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.08.2012, 12:27
  4. Von fabian.b im Forum E-Commerce
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.07.2012, 21:48
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.05.2012, 17:29
  6. Von lala75 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 13:11
  7. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 19:20
  8. Von Jana.S im Forum Urheberrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.11.2009, 12:44
  9. Von Schnattl im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 01:12
  10. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 08:42
  11. Von Ottilie im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 17:09
  12. Von Aurora im Forum Urheberrecht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.11.2007, 09:59
  13. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.2007, 17:00
  14. Von Sebastian Keuters im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.03.2007, 14:58
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •