Ergebnis 1 bis 5 von 5

Urheberrecht - Bild-Download von Webseite

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    2
    Standard Urheberrecht - Bild-Download von Webseite
    Guten Tag,

    nochmals eine Frage zum Urheberrecht und wie man am besten vorgehen würde bei folgendem fiktiven Sachverhalt:

    Eine Privatperson hat während eines sportlichen Events Fotos geschossen und diese später auf ihrem privatem Blog veröffentlicht.
    Damit die Sportler sich die Fotos anschauen können, erfolgte eine E-Mail nebst Link-Verweis auf die Foto-Seite des Fotografen an den Webmaster der Veranstaltung.
    Wie sich kurze Zeit später herausstellte, hatte der Webmaster des Veranstalters die Fotos von der Seite des Fotografen herunter geladen und auf der Seite in eine Diaschau eingebaut. Auf der Seite wurde angegeben, dass man sich für den Dienst des Fotografen bedanke und wer die Bilder in größerer Auflösung wünsche, möge sich an den Fotografen per Mail wenden.
    Da der Fotograf Mitglied im Sportverein des Veranstalters ist, wurde dessen E-Mail Adresse auch nur in Form der Vereinsadresse und nicht die seines Blogs angegeben. Im Impressum des Fotografen steht noch, dass für private Zwecke Downloads gemacht werden dürfen, jedoch nicht für kommerzielle Zwecke.

    Insgesamt handelt es sich um ca. 400 - 500 Bilder.

    Meine Sicht der Sachlage:
    Ein Verein sollte grundsätzlich keine Gewinne erwirtschaften bzw. soll einen nicht kommerziellen Charakter haben.
    Die Homepage eines Events (wenngleich von einem Verein ausgerichtet) - auf der man sich gegen Entgelt anmelden kann, hat für mich jedoch kommerziellen Charakter.

    1) Besteht die Möglichkeit einer Unterlassungsklage?
    2) Gäbe es dabei in dem geschilderten Falle Erfolgschancen?
    3) Was wäre, wenn der Webmaster des Veranstalters nach der "Tat" für einige Zeit verreist wäre?

    Über konstruktive Hinweise und Lösungsansätze wäre ich sehr dankbar.

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Urheberrecht - Bild-Download von Webseite
    1. Meine Meinung nach ja
    2. Meine Meinung nach ja
    3. Was soll dann sein? Entscheidend ist, wann der Urheber seine Rechte geltend macht.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    2
    Standard AW: Urheberrecht - Bild-Download von Webseite
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Wie sollte der Fotograf in diesem Fall am schlausten vorgehen, um seine Ansprüche geltend zu machen?

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Urheberrecht - Bild-Download von Webseite
    Wie sollte der Fotograf in diesem Fall am schlausten vorgehen, um seine Ansprüche geltend zu machen?
    Wenn er es sich zutraut, entsprechende Schreiben nachweislich versenden. Wenn nicht, sich professionelle Hilfe nehmen (Anwalt).
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Urheberrecht - Bild-Download von Webseite
    Zitat Zitat von ernstzahlenbeiss Beitrag anzeigen
    Meine Sicht der Sachlage:
    Ein Verein sollte grundsätzlich keine Gewinne erwirtschaften bzw. soll einen nicht kommerziellen Charakter haben.
    Das ist keine Frage einer "Sachlage", sondern eine Meinung. Andere Baustelle.

    Die Homepage eines Events (wenngleich von einem Verein ausgerichtet) - auf der man sich gegen Entgelt anmelden kann, hat für mich jedoch kommerziellen Charakter.
    Welche Bedeutung sollte das aber haben?

    1) Besteht die Möglichkeit einer Unterlassungsklage?
    Die Möglichkeit einer Klage besteht immer, sofern die sachlichen Voraussetzung in Punkto Klageberechtigung erfüllt sind. Das sind sie hier fraglos.

    2) Gäbe es dabei in dem geschilderten Falle Erfolgschancen?
    Wenn ein Dritter Fotos (die zumindest immer als "einfache Lichtbilder", mit hoher Wahrscheinlich aber sogar als "Lichtbildwerke" urheberrechtlich geschützt sind) ohne Zustimmung des Urhebers bzw. Rechtinhabers benutzt und auch keines der "Schrankenrechte" des UrhG greift, dann liegen die Erfolgschancen bei 100 Prozent. Ob in einem konkreten Einzelfall in irgendeiner - rechtlich auch wirksamen - Weise diesem Dritten Nutzungsrechte eingeräumt wurden oder nicht, weiß man nach gründlicher Prüfung des jeweiligen Einzelfalles.

    (Grundsätzlich gehe ich immer davon aus, daß 75 Prozent aller Leute nicht in der Lage sind, einen komplexeren Sachverhalt vollständig und zutreffend zu schildern; jedenfalls zeigt die Erfahrung, daß immer wieder vergessen wird oder übersehen wurde, daß irgendwer irgendwo irgendwem gegenüber irgendwelche Erklärungen abgegeben hat, die rechtlich bindend sein könnten.)

    3) Was wäre, wenn der Webmaster des Veranstalters nach der "Tat" für einige Zeit verreist wäre?
    Dann wäre der Webmaster verreist. Rechtlich interessiert ohnehin nicht der Webmaster, sondern der medienrechtlich Verantwortliche für die Seite.

    Über konstruktive Hinweise und Lösungsansätze wäre ich sehr dankbar.
    Da ist grundsätzlich vieles denkbar.

    Angefangen vom freundlichen Telefonanruf - "Mach das mal wech! Änder das mal!" - bis hin zur anwaltlichen Abmahnung samt einstweiliger Verfügung.

    Was der Einzelne im Einzefall für angebracht hält, kann nur der Einzelne für sich entscheiden.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

Ähnliche Themen
  1. Von Robbyn im Forum Urheberrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.02.2014, 17:32
  2. Von Brigitte im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.06.2013, 22:07
  3. Von BCS im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 02:16
  4. Von Hanniball76 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2012, 19:52
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 22:10
  6. Von Blaumann im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 16:06
  7. Von Frosty666 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 13:45
  8. Von myspirit im Forum Urheberrecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 12:52
  9. Von Frief im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 02:27
  10. Von Dusselchen14 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 09:43
  11. Von coffeemug im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.09.2008, 02:52
  12. Von Whoppy im Forum Urheberrecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 14:48
  13. Von Siegfried_der ätere im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 16:48
  14. Von Anonymous im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.01.2007, 03:03
  15. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.01.2007, 16:45
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •