Ergebnis 1 bis 7 von 7

TV Sendungen

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    7
    Standard TV Sendungen
    Es ist ja verboten z.B. eine TV Sendung (Fußballspiel, Film etc.) aufzuzeichen und im Internet (z.B. YouTube) zu veröffentlichen. Wie ist es denn wenn man den eigenen Fernseher mit der Kamera aufnimmt und vielleicht nur einzelne Stücke (z.B. die Tore eines Fußballspiels)?

    Sicher ist es dann in schlechter Qualität und stellt auch eine Aufzeichnung dar aber wird das anders bewertet als eine gezielte Aufnahme der Sendung z.B. mit einem Recorder?

    Schönen Gruss

    Olli

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: TV Sendungen
    Dadurch ändert sich rechtlich gar nichts.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    7
    Standard AW: TV Sendungen
    Ok, gibt es denn eine rechtssichere Möglichkeit aufgezeichnetes aus dem TV im Internet zu veröffentlichen? z.B. mit dem Hinweis Copyright by PRO 7, RTL etc.?

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: TV Sendungen
    Nein, gibt es nicht.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    7
    Standard AW: TV Sendungen
    Danke für die schnelle Antwort. Ich finds eigentlich schade, dass es da keine Möglichkeit gibt. Man findet ja immer ne Menge auf YouTube wo ich mich wirklich frage, wieso die Einsteller da ungeschoren davon kommen. Ich meine ich bin froh, da das ein oder andere ansehen zu können und würde auch gerne mal was hochladen aber mir ist das einfach zu heiss und wenn ich das mache würde ich es gerne rechtssicher machen aber scheinbar gibts da ja keine Möglichkeit.

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: TV Sendungen
    Man findet ja immer ne Menge auf YouTube wo ich mich wirklich frage, wieso die Einsteller da ungeschoren davon kommen
    Urheberrecht ist Antragsrecht, solange der Urheber (oder ein anderer Berechtigter) nicht dagegen vorgeht, passiert nichts.
    Nur das da gar nichts passiert, bezweifle ich ganz stark. Man hört immer wieder davon, dass es jemanden erwischt hat.
    Ich meine ich bin froh, da das ein oder andere ansehen zu können und würde auch gerne mal was hochladen aber mir ist das einfach zu heiss und wenn ich das mache würde ich es gerne rechtssicher machen aber scheinbar gibts da ja keine Möglichkeit.
    Was will man damit erreichen? Okay, sich mal was anschauen, ist schön, doch das Problem ist, das der Urheber davon leben muss. Man kann jetzt streiten, ob die Beträge gerechtfertigt sind oder nicht, aber ein Werk nach Urheberrecht ist nun mal kein Allgemeingut - oder wie würdest du es sehen, wenn du immer nur für die anderen arbeitest aber dafür keinen Cent bekommen würdset, eben weil die anderen der Meinung sind "ich würde mir das auch gern mal ansehen, will aber nichts dafür zahlen ..."
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  7. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    7
    Standard AW: TV Sendungen
    Urheberrecht ist Antragsrecht, solange der Urheber (oder ein anderer Berechtigter) nicht dagegen vorgeht, passiert nichts.
    Nur das da gar nichts passiert, bezweifle ich ganz stark. Man hört immer wieder davon, dass es jemanden erwischt hat.
    Ja und ich denke, dass der Aufwand (Ermittlung des Einstellers bzw. des Hochladenden) vielleicht oft zu groß ist und dass es auch vielleicht die großen Sender nicht immer interessiert wenn es "Kleinigkeiten" sind....ist ja auch irgendwo Werbung für die Sender.

    oder wie würdest du es sehen, wenn du immer nur für die anderen arbeitest aber dafür keinen Cent bekommen würdset, eben weil die anderen der Meinung sind "ich würde mir das auch gern mal ansehen, will aber nichts dafür zahlen ..."
    Bin ich absolut Deiner Meinung...ich rede ja auch nicht davon da irgendwo was zu nehmen oder damit Profit zu machen, ich find es nur einfach toll wenn man sich irgendwo das K.O. beim Boxkampf oder die Tore eines Fußballspieles ansehen kann weil man vielleicht arbeiten war zum Zeitpunkt der Ausstrahlung.

Ähnliche Themen
  1. Von TripleX im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 10:13
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •