Ergebnis 1 bis 2 von 2

artikel weicht erheblich von der beschreibung ab (iphone)

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.06.2009
    Beiträge
    1
    Standard artikel weicht erheblich von der beschreibung ab (iphone)
    hallo.--vielleicht kann mir jemand helfen.
    habe ein iphone für 460€ bei ebay ersteigert,das angeblich sim lock frei und wie neu sein soll.(geld überwiesen)
    lieferung kam. dann stellte ich fest,das der simkartenträger abgebrochen im iphone steckte,naja problem behoben und dann nen neuen gekauft,sim karte rein und nichts funktioniert (locked ) oder evtl. defekt..(eher defekt,weil es mit einer turbosim auch nicht geht)
    da am simkarteneinschub erhebliche gebrauchs und hebelspuren zu erkennen sind,denke ich das da bestimmt was wesentlicheres abgebrochen ist,als der typ versucht hat,sein simkartenträger aus dem handy zu bekommen.
    verkäufer weigert sich es zurück zu nehmen,er meinte ich hab es zerstört als ich den abgebrochen träger aus dem handy gezogen hab.
    (streitfall bei ebay schon aufgerufen--kein erfolg)
    in der artikelbeschreibung wurde noch eine frage von einem anderen mitglied veröffentlicht
    --Frage: ist das Handy noch originalverschweisst? oder hast du es schon ausgepackt oder benutzt? Gruß.
    --Antwort: Hallo, das Handy ist absolut unbenutzt und original verschweißt. Gruss Chris

    war es natürlich nicht,von der 1jährigen apple-garantie waren 10 monate abgelaufen.
    nun meine frage.--gehört diese öffentliche "frage" antwort "sache rechtlich mit zur artikelbeschreibung,so das ich mich darauf berufen kann,lohnt sich ein rechtsanwalt, und wie gross ist meine chance,die sache zu meinen gunsten zu entscheiden?
    (bin nicht rechtschutz versichert)

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: artikel weicht erheblich von der beschreibung ab (iphone)
    Wenn die Frage und Antwort öffentlich sind gehören sie dazu, wenn sie vor dem Bieten (letzten Gebot) erschienen ist.
    Ich würde hier auf jeden Fall einen Anwalt empfehlen, da die Grundlagen nicht voranden zu sein scheinen
    Chancen und Kosten kann man im Erstgespräch klären.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von Burbach im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.12.2016, 04:41
  2. Von Parsley im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.05.2015, 13:50
  3. Von serdar im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.08.2014, 10:41
  4. Von Gniest im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.02.2014, 18:12
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 21:35
  6. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 16:08
  7. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 17:12
  8. Von Apfelfreak im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.07.2010, 23:40
  9. Von Namrenner im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.01.2010, 15:38
  10. Von timo im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 22:02
  11. Von Dr.Schlupfloch im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 09:05
  12. Von FabiDNT im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 02:01
  13. Von Jibe im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 15:03
  14. Von Andreas-Husmann im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2007, 19:06
  15. Von Unregistriert im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2007, 03:40
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •