Ergebnis 1 bis 6 von 6

Computer gehacked

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    2
    Standard Computer gehacked
    Guten Tag, ich beschreibe einfach die komplette Aktion:

    Ich spiele seit etwa 1,5 Jahren ein MMORPG und habe dort einen Char welcher mehrere Tausende von Euros wert ist und mich eine Menge Zeit gekostet hat, ich hatte außerdem viele Videos bei Youtube etc...

    Heute wollte ich mich einloggen worauf ich feststellen musste, dass in diesem Spiel mir alles gelöscht wurde. Jemand kam illegal an meine Daten heran und hatte alles gelöscht. Damit nicht genug enteignete er mir meinen ICQ Account, meine E-Mail Addressen, meinen ESL Account, mein Youtube Account und löschte dort z.B. alle meine Videos. Im ICQ schreibt er mit meinen Freunden und verbreitet nur müll. Er loggt sich ausserdem in dem Offiziellen MMORPG Forum ein und verbreitet meine RL Daten: Wohnort, Strasse, Name, Nachname, dazu Fotos. Anschliessend spammt er im Forum mein Passwort für mehrere Sachen herum und hat jezz alle E-Mails von ICQ, Youtube etc. geändert, so dass ich keinerlei Zugriff darauf habe.

    Über die Geheimfrage konnte ich ihn einige Male aus meinem ICQ Account schmeissen, nach ein paar mal ein und ausloggen hatte er mich mit nem anderen (seinem?) Icq Account geaddet und mir weiß gemacht ich solle ruhig eine Anzeige machen, denn er habe Sock5 oder Proxy oder so etwas in der Art und deshalb kann man ihm nix nachweisen.

    Ich bin 18 Jahre Alt und Schüler und wüsste gerne ob wenn ich eine Anzeige mache, was diese bringen könnte, welche Kosten auf kommen würden und ob er wirklich geschützt ist und man könne ihm nichts antun ?

  2. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    25
    Standard AW: Computer gehacked
    Ich kann dir nur etwas zum Thema Socks5 bzw. Proxies sagen:

    Proxies sorgen dafür (wenn sie anonym sind) das keiner die IP Adresse des Angreifers (Hackers) rausfinden kann. Wenn derjenige soetwas an hatte, wird es schwierig etwas gegen ihn zu erreichen! Aber oft sind das nur 15 jährige die in der Freizeit (nach den Hausaufgaben) durch Backdoors in ICQ usw. eindringen und Mist bauen....daher kann es auch möglich sein das er einen nicht anoymen Proxy verwendet hat.

    Was die Foren usw. alles angeht:
    Ich würde mal die Admins anschreiben (ESL usw.) und sagen das dein Account gehackt wurde und das du möchtest, dass der Account deaktiviert wird (vorübergehend)....Erklär den Admins was passiert ist und sag das du nicht möchtest das deine privaten Daten in deren Foren usw. durch Fremde in Umlauf gebracht werden. Vielleicht können die Admins ja zumindest verhindern das deine Daten in den Foren verbreitet werden (normalerweise sollten die Moderatoren der Foren auch dafür sorgen das keine priv. Daten gepostet werden)....in den Foren wo ich unterwegs bin ist das meistens untersagt private Daten zu posten....egal ob es deine eigenen sind oder nicht.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    2
    Standard AW: Computer gehacked
    Ich bedanke mich erstmals, aber es kann doch nicht sein, dass ich mich hinter so einen Proxy verstecke, was man in einigen Minuten einrichten kann und jeglichen Schaden im Internet machen kann.

    Wenn ich eine Anzeige erstatten würde, wie würde diese Verlaufen ? Welche Kosten kommen auf mich zu ?

  4. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    8
    Standard AW: Computer gehacked
    die Kosten , weiss ich nicht , aber ich kann dir ein paar Tipps geben :
    Wenn das Spiel WoW ist , kannst du mit GM's oder Admins reden , und dein Charakter wird wieder hergestellt.
    überprüfe dein Rechner auf Viren , Trojaner , Spyware. Den er kann dir einen Keyloger installiert haben , ein programm , das alle tastendrücke aufzeichnet , screenshots und detallierte aufzeichnungen deiner bewegungen auf deinem Rechner macht und sie an ihn schickt , per ftp oder e-mail.

    Benutze nicht für alles , wie youtube account und icq und dein Gameaccount , das gleiche password und speichere niemals eine datei passwort.txt etc. ab .. wenn du passwörter abspeicherst , dan unaffällig.

    Und wenn er sich hinter einem Tor netzwerk befindet , wird es sehr schwer. Es ist etwas in der Art , als ein Proxy. Ein Proxy , ist ein Rechner , der zwischen dir und dem internet steht und zuerst alle Daten abfängt , die an deine E-mail adrese gesendet werden.
    Aber nur Ip ... Tor Netzwerk , fängt ALLE daten ab. Aber 100 % socherheit ist es nicht ! Die giebt es nicht !
    Geändert von manta656 (06.07.2009 um 23:39 Uhr)

  5. Benutzer
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    44
    Standard AW: Computer gehacked
    Dein Angreifer hat sich mehrer Straftaten gleichzeitig schuldig gemacht.

    Du solltest ihn sofort anzeigen, und die Sache bei der Polizei genauestens schildern. Warte nicht! Alles weitere, wie Beweise und Untersuchungen regelt die Staatsanwaltschaft. Drucke deine ICQ logs aus, und notiere dir Datum und ungefähre Uhrzeit der Angriffe, bzw. wann du angeschrieben wurdest. Gerade über ICQ ist das interessant, da die meisten Proxies nur HTTP (Webseiten) Verbindungen sichern. Auch WoW läuft über andere Ports, d.H. Blizzard hat eventuell korrekte IPs.

    KOSTEN tut dich das absolut GARNICHTS!

    Da es sich dabei um ein Straf- und kein Zivilrechtliches Verfahren handelt, kommen keine Kosten auf dich zu. Bei Straftaten klagt der Staat an, und du trittst als Zeuge auf. Der Staat hat ein Interesse daran, dass Gesetze eingehalten werden. Die Kosten des Verfahrens trägt entweder die Staatskasse, oder im Falle einer Verurteilung oft der Täter.
    Geändert von Bachsau (17.12.2009 um 00:33 Uhr)

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Computer gehacked
    Da es sich dabei um ein Straf- und kein Zivilrechtliches Verfahren handelt, kommen keine Kosten auf dich zu. Bei Straftaten klagt der Staat an, und du trittst als Zeuge auf. Der Staat hat ein Interesse daran, dass Gesetze eingehalten werden. ...
    Aber auch nur, wenn es von öffentlichem Interesse ist. Wenn sich die Sache eigentlich mitr zivilrechtlichen Maßnahmen lösen lässt (weil es Person gegen Person und nicht Person gegen Staat ist), dann werden Strafverfahren oftmals eingestellt.
    Du solltest ihn sofort anzeigen, ...
    Ob das 4 - 5 Monmate später noch sinnvoll ist, lass ich dahin gestellt. Abgesehen davon, dass es bei dem lauf der Justiz (die mit solchem Kleinkram überlastet ist) noch Monate dauert, bevor irgendwas getan wird. Was bedeutet, das sman die Daten gar nicht mehr ermitteln kann. Sowas sollte man, wenn überhaupt, sofort tun.

    (oder man lässt Kellerbeiträge dieses Forums einfach ruhen, bevor man dumme Tipps gibt)
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von thanatophobia im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.03.2015, 15:23
  2. Von stayconnected im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 14:20
  3. Von chrissie im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 22:23
  4. Von Groudon1 im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 19:41
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •