Ergebnis 1 bis 5 von 5

Impressum als Bild darstellen?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2009
    Beiträge
    1
    Frage Impressum als Bild darstellen?
    Hallo,

    vorausgesetzt man moechte vermeiden, dass sein eigener Name immer wieder im Internet durch irgendwelche Such-Robots aufgespuert und gespeichert wird:

    Ist es zulaessig, die notwendigen Daten, die ein Impressum enthalten muss, als Bild darzustellen?

    Mit freundlichen Gruessen,

    Patrick

  2. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.03.2008
    Beiträge
    19
    Standard AW: Impressum als Bild darstellen?
    Zitat Zitat von Patrick Beitrag anzeigen
    Hallo,

    vorausgesetzt man moechte vermeiden, dass sein eigener Name immer wieder im Internet durch irgendwelche Such-Robots aufgespuert und gespeichert wird:

    Ist es zulaessig, die notwendigen Daten, die ein Impressum enthalten muss, als Bild darzustellen?

    Mit freundlichen Gruessen,

    Patrick
    soweit ich das aus MEINER SICHT, PERSÖNLICH beantworten darf, ja. Es müssen eben nur ersichtliche Daten des Inhabers bzw. verantwortlichen zu sehen sein.

    Angaben ohne Gewähr oder Garantie

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Impressum als Bild darstellen?
    Eher nein, denn wenn die Impressumsangaben als Bild gezeigt werden, müssten sie mittels ALT-Text trotzdem auf der Seite sein, damit z.B. ein Sehbehinderter sie sich vorlesen lassen kann.

    Die Impressumsangaben müssen für jedermann erkennbar sein, und das scheitert beim Bild.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

  4. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    31.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8
    Standard AW: Impressum als Bild darstellen?
    Hallo Rohwer Tom,
    Du meinst sicherlich nicht den ALT-Text, sondern das ALT-Attribut!

    Die Verletzung der Barrierefreiheit durch Weglassen des ALT-Attributs ist IMHO nicht abmahnbar. Mehr als 2 bis 3 Worte sollten dort sowieso nicht Platz finden, mehr wäre Veralberung und Spam und würde dementsprechend von Suchmaschinen korrekterweise bestraft.

    ps:
    bitte das Wort "dumm" oder ähnliche herablassende Bemerkungen bei Antworten auf Postings von Usern des Forums unterlassen.
    Geändert von Marion (16.01.2010 um 03:09 Uhr)
    Das Leben ist unglaublich diversitär.

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Impressum als Bild darstellen?
    Die Verletzung der Barrierefreiheit durch Weglassen des ALT-Attributs ist IMHO nicht abmahnbar.
    Dem stimme ich in Bezug auf das Wettbewerbsrecht zu, da die Barrierefreiheit bei privaten oder gewerblichen Seiten keine Pflicht ist. Das gilt nur für staatliche Seiten.
    Mehr als 2 bis 3 Worte sollten dort sowieso nicht Platz finden, mehr wäre Veralberung und Spam und würde dementsprechend von Suchmaschinen korrekterweise bestraft.
    Das ist allerdings eine "unsinnige" Erklärung. Was die Suchmaschinen machen, interessiert das Gesetz eigentlich nicht.
    Die Impressumsangaben müssen für jedermann erkennbar sein, und das scheitert beim Bild.
    Sie müssen " leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar " sein. (§5 TMG) Was anderes verlangt das Gesetz nicht, also auch keine "Barrierefreiheit".

    ps:
    bitte das Wort "dumm" oder ähnliche herablassende Bemerkungen bei Antworten auf Postings von Usern des Forums unterlassen.
    Es kann durchaus dumm sein, in einer bestimmten Art und Weise zu handeln. Gut, man kann auch unklug sagen, nur das drückt das selbe aus. Herablassend ist es bestenfalls im Auge des Betrachters, wenn er es auch sich bezieht. Ich verwende also weiter solche Worte, wenn es angebracht ist und andere Ausdrucksweisen unglücklich oder weniger aussagekräftig sein. Da ich damit niemanden persönlich anspreche (es sei denn, es ist im Kontext erkennbar - dann spare ich es mir aber auch), solange muss sich niemand beleidigt oder herablassend behandelt fühlen.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von Brigitte im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.06.2013, 22:07
  2. Von BCS im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 02:16
  3. Von .wired im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 18:21
  4. Von thereIsHope im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 09:19
  5. Von Frosty666 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 13:45
  6. Von stefan29041986 im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 10:13
  7. Von Creator im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.11.2009, 23:48
  8. Von myspirit im Forum Urheberrecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 12:52
  9. Von Dusselchen14 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 09:43
  10. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 19:51
  11. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 08:57
  12. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 15:59
  13. Von coffeemug im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.09.2008, 02:52
  14. Von Siegfried_der ätere im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 16:48
  15. Von Anonymous im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.01.2007, 03:03
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •