Ergebnis 1 bis 4 von 4

Frage zu Rückgaberecht (nur ein Teil der Sendung)

  1. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.01.2008
    Beiträge
    158
    Standard Frage zu Rückgaberecht (nur ein Teil der Sendung)
    Fall A.

    Jemand kauft ein teueres Gegenstand und kauft weiteres Zubehör dafür.

    Diesen Zubehör bekommt der Kunden viel günstiger wegen des gekauften (teueren Gegenstand).

    Nun will der Käufer den teuersten Gegenstand zurück geben und die "anderen Sachen" behalten.

    Darf er das?

    PS: Kann der Verkäufer auf die Komplette rückgabe bestehen?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Frage zu Rückgaberecht (nur ein Teil der Sendung)
    Darf er das?
    Darf er.
    Kann der Verkäufer auf die Komplette rückgabe bestehen?
    Kann er nicht, es sei denn, die Teile gehören zusammen.
    Also das Netzteil eines Handys behalten und das Handy zurückschicken geht nicht. Den zusätzlichen Akku (eigene Bestellposition) behalten und das Handy (komplett) zurückschicken geht.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.01.2008
    Beiträge
    158
    Standard AW: Frage zu Rückgaberecht (nur ein Teil der Sendung)
    Dann kann man das ja ausnutzen

    Ein teueres TV Kaufen dann beim HDD DVD Rekorder einen Rabatt ergattern dann den TV zurückgeben.


  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Frage zu Rückgaberecht (nur ein Teil der Sendung)
    Sicherlich kann man, wenn der Verkäufer das mit sich machen lässt
    Natürlich kann man auch Kombinationsangebote machen. Also Fernsehen mit DVD HDD zusammen nur 1 € Dann ist das mit der Trennung (ohne Wertersatz) nicht mehr ganz so einfach.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.09.2014, 16:53
  2. Von AndrejOIO im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.2013, 22:30
  3. Von crunky im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 15:11
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 04:04
  5. Von player0211 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 15:40
  6. Von Pittiplatsch im Forum Domain-Recht
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 19:43
  7. Von Simon_Internet im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 11:00
  8. Von Drapondur im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 23:00
  9. Von Kanye90 im Forum E-Commerce
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 08:40
  10. Von dreamreality im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 18:18
  11. Von mbg im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.12.2008, 22:06
  12. Von Benutzer_JH im Forum E-Commerce
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.09.2008, 17:38
  13. Von samstag im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 11:34
  14. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.05.2007, 09:57
  15. Von Anonymous im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.06.2006, 13:39
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •