Ergebnis 1 bis 2 von 2

Plattform, auf der Benutzer illegales tün könnten?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    1
    Standard Plattform, auf der Benutzer illegales tün könnten?
    Hallo,

    ich bin vor kurzen auf eine Plattform gestoßen und dabei kamen mir ein paar Fragen auf.

    Also die Plattform ist ungefähr so aufgebaut:
    Man registriert sich und kann dann ein kleines Grafik basierendes Spiel über den Browser erstellen(ziemlich einfach aufgebaut). Diese Spiele können dann andere über diese Plattform auch spielen.

    So. Jetzt merkt man, nach etwas durchforsten der Liste, das ziemlich viele Spiele dort "geklaute" Grafiken beinhalten.

    In den AGB steht nur das sie die Grafiken nicht selbst durchsuchen, aber bei Missbrauch(durch ein Verpetzensystem), diese Grafiken auf Legalität durchchecken und ggf. löschen.

    Jetzt kommt ich zur eigentlichen Frage:
    Haben die Betreiber mit einer baldigen Schließung der Seite zu rechnen(noch dazu auf einen Free-Hoster) oder sind sie dadurch sozusagen unschuldig und dürfen das? Bei bestimmten 1-Clickhoster wird ja nach dem selben System gearbeitet, genauso bei Bilderhostern. Sie sind in den Fall ja nicht für den Inhalt verantwortlich, müssen ihn bei Rechtsverletzung aber entfernen.

    Und noch eine kleine Frage, was wäre wenn die Betreiber auch noch Anleitungen schreiben, in den sie zeigen wie man diese Grafiken von bestimmten Spielen entfernt? Also für den privaten Gebrauch wäre das entfernen ja nicht verboten, aber wenn sie die Benutzer durch diese Anleitung dazu anstiften könnten, ist das dann noch legal?


    Gruß
    Panda

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Plattform, auf der Benutzer illegales tün könnten?
    1. Der Betreiber könnte bei Urheberrechtsverletzungen haftbar gemacht werden. Die Inhaltshaftung gibt es immer noch, auch wenn dfa seine oder andere Gericht eine verschärfte Haftung ablehnen, die Verantwortung des betreibers betonen alle, einige sehen den betreiber auch finanziell in der Verantwortung
    2. Für den rein privaten Gebrauch dürfen urheberrechtlich geschützte Werke durchaus verwendet werden. Inwieweit das hier der Fall sein könnte müsste geprüft werden.
    3. Eine "Schließung der Seite" ist wohl kaum zu erwarten, bestenfalls hohe Schadensersatzansprüche. Das die Betreiber sich die Seite dann irgendwann nicht mehr leisten können und sie still legen ist was anderes
    4. Auch "Bilderhoster" leben mit diesen Problemen.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von Vakarian im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.12.2015, 11:12
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 14:52
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 01:54
  4. Von Honkster im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 01:47
  5. Von awz.annette im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 20:44
  6. Von Baringo im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.04.2008, 10:38
  7. Von Flummy im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.12.2007, 02:46
  8. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.2007, 18:00
  9. Von Anonymous im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2006, 14:09
  10. Von Mallory im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.01.2002, 15:38
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •