Ergebnis 1 bis 2 von 2

Beleidigung der Religion im Forum

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    1
    Standard Beleidigung der Religion im Forum
    Hallo, ich bräuchte Rat von kompetenter Seite

    Im öffentlichen Forum einer bekannten Internetseite für PC-Spiele (Sitz in Fürth) kommt es regelmäßig in den diversen Threads zu massiven Beleidigungen gegenüber der Kirche, Ihrer Geistlichen und der Gläubigen. Da werden Geistliche als Spinner bezeichnet, Christen allgemein als "Pack" und ähnliches mehr. Man kann sich vorstellen, wie verletzend solche Äußerungen für einen gläubien Menschen, wie mich sind. Der Aufforderung, die betreffenden Posts zu löschen, wird von seitens der Admins nicht nachgekommen, im Gegenteil, man wird von den Usern für Beschwerden auch noch verhöhnt.

    Ich bin kein Experte, aber es gibt doch in der Bayer.Verfassung einen Artikel 144 (2) wonach die öffentliche Verächtlichmachung der Kirche und ihrer Mitglieder verboten und strafbar ist. Kann man das hier geltend machen? Kann ich mich irgendwie als "betroffener Christ" wehren?

    Vielen Dank im voraus für die Mühe einer Antwort.
    Geändert von Armin76 (10.03.2009 um 12:00 Uhr)

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Beleidigung der Religion im Forum
    Die bayerische Verfassung ist kein Strafgesetzbuch, und Strafrecht ist in Deutschland Bundesangelegenheit. (Im Zweifel bricht Bundesrecht sowieso Landesrecht.)

    Zitat Zitat von Armin76 Beitrag anzeigen
    Im öffentlichen Forum einer bekannten Internetseite für PC-Spiele (Sitz in Fürth) kommt es regelmäßig in den diversen Threads zu massiven Beleidigungen gegenüber der Kirche, Ihrer Geistlichen und der Gläubigen. Da werden Geistliche als Spinner bezeichnet
    Nun ja - auf einige von ihnen trifft das zweifellos ja auch zu...

    Ob "Spinner" eine justiziable Beleidigung ist, hängt von den konkreten Umständen des Einzelfalles ab - im öffentlichen "Meinungskampf" muß man sich u.U. einiges gefallen lassen. Insbesondere, wenn man auch selber austeilt.

    Ein Geistlicher, der z.B. öffentlich Andersgläubige als "Sünder" brandmarkt, wird sich wohl schon gefallen lassen müssen, öffentlich als "Spinner" bezeichnet zu werden. Aber wie gesagt - sowas kann immer nur im Einzelfall beurteilt werden.

    Christen allgemein als "Pack" und ähnliches mehr.
    Irgendwann überschreiten Äußerungen die Grenze zur "Volksverhetzung" (§130 StGB). Außerdem gibt es §166 StGB, " Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen".

    Allerdings: sowohl bei §130 als auch bei §166 müssen die Äußerungen geeignet sein, "den öffentlichen Frieden zu stören". Sonst greifen beide §§ nicht.

    Und die Meinungs- und Glaubensfreiheit hat einen sehr hohen Rang - nämlich einen Grundrechtsrang. Und da ist dann auch durchaus mal "Klartext" zulässig.

    Man kann sich vorstellen, wie verletzend solche Äußerungen für einen gläubien Menschen, wie mich sind.
    Nun ja - gläubige Menschen und insbesondere Kirchenvertreter äußern ständig Dinge, die mich als Atheisten in meinen areligiösen Gefühlen verletzen.... (Und in meinem Selbstverständnis, der Mensch an sich sei ein vernunftbegabtes Wesen, sowieso.)

    Ich bin aber im Interesse der Meinungs- und Glaubensfreiheit bereit, sogar mit Bischof Williamson zu leben. Oder mit jenem XXXXXX (vom Autor selbst zensiert), der meinte, die Mutter und die Ärzte eines vom eigenen Stiefvater vergewaltigten und mit Zwillingen schwangeren 9jährigen Mädchens in Brasilien exkommunizieren zu müssen.

    Weil die katholische Kirche zwar Abtreibung als Grund zur Exkommunizierung betrachtet, auch dann, wenn das Leben der Mutter (hier: vergewaltigtes, 9jähriges Kind) in höchster Gefahr durch die Schwangerschaft ist ---

    --- Vergewaltigung von Kindern aber nicht, dafür wird man nämlich grundsätzlich nicht exkommuniziert, da darf man in der Gemeinschaft der Gläubigen bleiben, das ist nicht so schlimm.

    Der Aufforderung, die betreffenden Posts zu löschen, wird von seitens der Admins nicht nachgekommen, im Gegenteil, man wird von den Usern für Beschwerden auch noch verhöhnt.
    Gegenfrage: was willst Du als gläubiger Christ denn unbedingt in einem Forum, das offensichtlich überwiegend von Religionsverächtern besiedelt ist?

    Vielleicht wäre ja [url]www.kreuz.net[/url] für Dich die bessere Heimat.

    Und wenn Du meinst, daß bestimmte Äußerungen justiziabel sind - die nächste Staatsanwaltschaft nimmt Deine Anzeige entgegen und prüft, ob ein ausreichender Anfangsverdacht vorliegt, um ein Ermittlungsverfahren einzuleiten.
    [COLOR="MediumTurquoise"]
    (Oh man... ich hab mich echt zusammengerissen, jetzt nicht zu doll zu lästern...)[/COLOR]
    Geändert von TomRohwer (14.03.2009 um 02:50 Uhr)
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

Ähnliche Themen
  1. Von Nemanja im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.08.2014, 22:45
  2. Von Suchender im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.2012, 12:03
  3. Von Duisburger1902 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 10:44
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 03:07
  5. Von Bernsteinmond im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 23:22
  6. Von No_Future im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 16:36
  7. Von sarina72 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.06.2009, 16:31
  8. Von MSBMUSIC im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 12:02
  9. Von SLB im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 00:37
  10. Von Sonnentaucher im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 23:54
  11. Von Balticsea im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.05.2007, 13:31
  12. Von marneus im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.2007, 18:23
  13. Von Sunburst im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.10.2006, 23:25
  14. Von Caligari im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2005, 22:42
  15. Von Aki64 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2001, 02:17
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •