Ergebnis 1 bis 8 von 8

Sofortkauf Ebay Streitigkeiten (Abweichung) - Recht als Verkäufer

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    4
    Ausrufezeichen Sofortkauf Ebay Streitigkeiten (Abweichung) - Recht als Verkäufer
    Sehr geehrte Damen und Herrn,

    Ein Beispielfall:

    Eine Auktion bei Ebay:

    Zb: Überschrift:
    - 60 cm GROßE Pflanze

    Detailierte Beschreibung: ( nur die Größenbeschreibung)

    Sie bieten auf

    + 1 x (3-4 Jahre alte) Pflanze

    ca. 50-60cm Höhe mit Topf

    ...

    Der Verkäufer überprüft die Ware mit einem Kollegen , makiert dieses als zb 55cm inklusive Topf ( ist ja im Rahmen 50-60cm) schrebt es auf einen Brieumschlag und verschickt dies inklusice Palmen.

    Erste REaktion des Kunden nach erhalt:
    Der Kunde reklamiert das seines erachtens die Ware hätte 60 cm groß sein sollen. Zudem misst er die Pflanze ohne Topf und behauptet er hätte nur 45 cm große Pflanzen bekommen. Der Kunde teilt mit das er sich betrogen fühlt.

    Reaktion des Verkäufers:

    Der Verkäufer bietet dem Kunden an, wenn er ein Foto der Pflanze machen würde neben einem Metermass, das er die Ware erstetzt oder den Preis erstattet.

    Reaktion des Käufers auf das Angebot:

    Der Verkäufer lehnt ab ein Beweisfoto zu machen, lehnt ab dieses zur post zur bringen und verlangt das der Verkäufer einen Abholungsdient organisiert und die Kosten sofort zurück überweist. Des weiteren wird der Verkäufer in der email beleidigend.

    Wie könnte in so einem Fall der Verkäufer handeln.


    MfG

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Sofortkauf Ebay Streitigkeiten (Abweichung) - Recht als Verkäufer
    Die Frage ist, wie der Käufer die Beschreibung hätte verstehen müssen iund können. In dem Beispiel würde ich urteilen, dass der Käufer durchaus hätte festellenb können, dass mit den 60 cm nicht die Pflanze gemeint war, die Größe wurde meiner Meinung nach ausreichend angegeben. Auch ist bekann, dass sich Pflanzen noicht an cm-Maße halten Laut Gesetz ist mittlere Art und Güte festgelegt, und bei 50-60 im Topf ist 55cm im Topf durchaus "mittlere Art und Güte".

    Der Verkäufer wäre somit meiner Meinung nach im recht und müsste die Pflanze nicht zurücknehmen - was ich bei der Schilderung persönlich ihm auch nicht empfehlen würde.
    Der Verkäufer bietet dem Kunden an, wenn er ein Foto der Pflanze machen würde neben einem Metermass, das er die Ware erstetzt oder den Preis erstattet.
    Das hätte ich erst nach einer ausreichenden Prüfung durch einen Profi (=Anwalt) gemacht.
    Der Verkäufer lehnt ab ein Beweisfoto zu machen, lehnt ab dieses zur post zur bringen und verlangt das der Verkäufer einen Abholungsdient organisiert und die Kosten sofort zurück überweist.
    Das kann er durchaus machen, allerdings muss sich der Verkäufer nicht danach richten.
    Des weiteren wird der Verkäufer in der email beleidigend.
    Wenn es wirklich "objektiv" beleidigend ist, kann der Verkäufer dagegen vorgehen.
    Wie könnte in so einem Fall der Verkäufer handeln.
    Einen Fachmann aufsuchen, bevor er noch mehr Fehler macht.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    4
    Standard AW: Sofortkauf Ebay Streitigkeiten (Abweichung) - Recht als Verkäufer
    Würde sich das für den Verkäufer rentieren, die Kosten eines Fachmanns wäre doch bestimmt bedeutent höher oder nicht? Und was war den Falsch wie sich der Verkäufer bis jetzt verhalten hat in dem Fall?

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Sofortkauf Ebay Streitigkeiten (Abweichung) - Recht als Verkäufer
    Und was war den Falsch wie sich der Verkäufer bis jetzt verhalten hat in dem Fall?
    Nicht falsch. Eher ungünstig für den weiteren Verlauf. Das Angebot alles komplett rückabzuwickeln. Denn damit hat man dem Käufer einen Grund gegeben zu bhaupten, der Verkäufer wäre sich einer "Schuld" bewußt.
    Würde sich das für den Verkäufer rentieren, die Kosten eines Fachmanns wäre doch bestimmt bedeutent höher oder nicht?
    Wenn es ihm nur um die Kosten geht, und nicht das Recht, dann sollte er das "Angebot" des Käufers annehmen. Das ist schon billiger als die erste Beratung des Anwalts. Wenn es ihm aber darum geht, sein Recht zu bekommen (und die Anwaltskosten vom Käufer zurückverlangen will, als Schadensersatz wenn er Recht bekommt), dann sollte er einen Anwalt in Anspruch nehmen.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    4
    Standard AW: Sofortkauf Ebay Streitigkeiten (Abweichung) - Recht als Verkäufer
    Zitat Zitat von aaky Beitrag anzeigen
    Nicht falsch. Eher ungünstig für den weiteren Verlauf. Das Angebot alles komplett rückabzuwickeln. Denn damit hat man dem Käufer einen Grund gegeben zu bhaupten, der Verkäufer wäre sich einer "Schuld" bewußt.
    Wenn es ihm nur um die Kosten geht, und nicht das Recht, dann sollte er das "Angebot" des Käufers annehmen. Das ist schon billiger als die erste Beratung des Anwalts. Wenn es ihm aber darum geht, sein Recht zu bekommen (und die Anwaltskosten vom Käufer zurückverlangen will, als Schadensersatz wenn er Recht bekommt), dann sollte er einen Anwalt in Anspruch nehmen.
    Die Anwaltkosten bekommt man doch aber nur zurück, wenn es vors Gericht geht oder nicht?
    Wie könnte man den dann ohne einen Anwalt besser/günstiger aus der Sache 'rauskommen' ohne dem Kunden die Pflanzen zu überlassen/schenken und Ihm die Versandkosten plus Preis der Pflanzen zurück zu erstatten?

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Sofortkauf Ebay Streitigkeiten (Abweichung) - Recht als Verkäufer
    Die Anwaltkosten bekommt man doch aber nur zurück, wenn es vors Gericht geht oder nicht?
    Nein. Anwaltskosten kann man als Schadensersatz auch so geltend machen, wenn der andere zum Beispiel oin einem Vergleich oder außergerichtlich eingesehen hat, das er falsch lag.
    Allerdings muss man diese separat einfordern, und hier könnte es auch zu einem Streit darüber kommen.
    Wie könnte man den dann ohne einen Anwalt besser/günstiger aus der Sache 'rauskommen' ohne dem Kunden die Pflanzen zu überlassen/schenken und Ihm die Versandkosten plus Preis der Pflanzen zurück zu erstatten?
    Indem man ihm anhand der Gesetzeslage, der rechtlichen Möglichkeiten und einschlägiger Urteile - oder eben irgendwie anders, was ich persönlich nur wenig überzeugend finden würde - klar macht, das er nicht im Recht ist. Wenn man das kann, kann man auch ohne Anwalt klarkommen.

    So wie man auch Häuser ohne Architekten bauen könnte, und wenn man krank ist, auf Ärzte verzichten kann ... Man muss nur eben die Grundlagen beherrschen.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  7. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    4
    Standard AW: Sofortkauf Ebay Streitigkeiten (Abweichung) - Recht als Verkäufer
    Ja aber wie kann der Verkäufer vorgehen, wenn zb. der Käufer behaupten würde die Pflanze sei zum Beispiel nur 40cm groß. Der Käufer muss dies doch dann iwie dem Verkäufer beweisen. So wie wenn ich in nen supermakt gehe, etwas defektes Kaufe, dann muss ich ja das dem Verkäufer beweisen und ihm die möglichkeit geben dies selbst zu erkennen. Dann hat der verkäufer noch immer die Wahl es zu ersetzen oder das Geld dem Käufer zurück zu ersetzen.

    Klar würde ich in so einem Fall lieber einen Anwalt holen, aber leider wäre es mir das zu teuer und ich möchte auch nicht riskieren dass ich das Geld nicht zurück bekommen, da der Käufer eventuel 'trickst' und die Palme selbständig kürzt zb nur um recht zu bekommen und dem Verkäufer damit zu schaden.
    Was würden Sie den jetzt in so einem Fall empfehlen?

  8. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Sofortkauf Ebay Streitigkeiten (Abweichung) - Recht als Verkäufer
    Ja aber wie kann der Verkäufer vorgehen, wenn zb. der Käufer behaupten würde die Pflanze sei zum Beispiel nur 40cm groß. Der Käufer muss dies doch dann iwie dem Verkäufer beweisen.
    Jeder muss das beweisen, was für ihn günstig ist. Die Beweise würde aber eh erst in einem Verfahren relevant, soweit will der Verkäufer ja aber offensichtlich nicht gehen.
    Was würden Sie den jetzt in so einem Fall empfehlen?
    Die Antwort hab ich schon gegeben.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von Latinoi im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.09.2015, 19:30
  2. Von White Drug im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2013, 12:42
  3. Von Lari_Fari im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.08.2013, 10:13
  4. Von fritz122 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.12.2012, 12:07
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 14:03
  6. Von Mohjo im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.07.2011, 13:11
  7. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 16:08
  8. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 18:15
  9. Von Angel1000 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 10:15
  10. Von pinocchio im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 15:43
  11. Von NicoPartyboy im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 14:07
  12. Von dorota1047 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 21:16
  13. Von Marco B. im Forum E-Commerce
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 23:12
  14. Von Anonymous im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 12:19
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •