Ergebnis 1 bis 4 von 4

SBei Privatauktion (Ebay) schrott ersteigert...was tun?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2009
    Beiträge
    2
    Standard SBei Privatauktion (Ebay) schrott ersteigert...was tun?
    Nuer mal angenommen Kunde A hat eine Grafikkarte für seinen PC bei Ebay ersteigert. Der Verkäufer, ein Privatverkäufer, stellte sie als gebraucht ein. Versprach dazu noch, dass es von Seite des Grafikkartenherstellers eine 10 jährige Garantie gibt die Kunde A auch ohne Kaufbeleg durchsetzen könne. Fast nebenbei erwähnte er, dass er die Karte selber ersteigert habe und somit nichts über die Funktionstüchtigkeit sagen könne . Nun hat Kunde A die Grafikkarte auf 2 verschiedenen Mainboards getestet und festgestellt, dass sie allem Anschein nach defekt ist. Der Verkäufer will ihm jedoch das Geld nicht zurückerstatten und sagt dazu frech Kunde A könne ihm die Karte zurücksenden aber er würde das Geld behalten. Der Hersteller der Grafikkarte schilderte Kund A schon, dass der Verkäufer völligen Unsinn erzählt hat. Nun hat der Verkäufer Kunde A gerade auf den wiederholten Hinweis auf rechtliche Konsequenzen für ihn geschrieben Ku8nde A soll erst einmal Lesen lernen und er hätte keine rechtliche Handhabe gegen den Verkäufer. Er habe ja ausdrücklich darauf hingewiesen, dass er die Karte nicht getestet habe und bei einer Privatauktion gibt es sowieso keine Garantie oder Rücknahme. Dabei steht davon nichts in der Artikelbeschreibung. Ist das Geld von Kunde A futsch? Welche Möglichkeiten hat er?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: SBei Privatauktion (Ebay) schrott ersteigert...was tun?
    dass es von Seite des Grafikkartenherstellers eine 10 jährige Garantie gibt die Kunde A auch ohne Kaufbeleg durchsetzen könne.
    Sehr gutgläubig - A hätte das eigentlich vorher wissen können. Oder glaubt A wirklich alles, was man ihm erzählt?
    Fast nebenbei erwähnte er, dass er die Karte selber ersteigert habe und somit nichts über die Funktionstüchtigkeit sagen könne .... Er habe ja ausdrücklich darauf hingewiesen, dass er die Karte nicht getestet habe
    Also hat er nicht beschrieben, dass sie defekt ist. Und somit kann der Käufer davon ausgehen, funktionierende Ware zu kaufen. Ein typischer Irrtum Unwissender: ungetestet ist nicht gleich defekt. Sondern im Zweifelsfall immer funktionierend.
    und bei einer Privatauktion gibt es sowieso keine Garantie oder Rücknahme.
    Soweit richtig, wenn darauf hingewiesen wird. Aber darum geht es gar nicht. Es geht um Sachmängel.
    [url]http://www.e-recht24.de/artikel/ecommerce/76.html[/url]
    Ist das Geld von Kunde A futsch?
    Nein.
    Welche Möglichkeiten hat er?
    Den Verkäufer klar und deutlich auf seine Pflichten aus Kaufvertrag hinweisen. Einer Sachmängelhaftung kann er sich nicht entziehen.
    Sollte der Verkäufer dann das nicht einsehen, hilft ein Anwalt. Die Kosten kann A als Schadensersatz vom Verrkäufer zurückholen

    Was A nicht machen sollte: Der Meinung sein, wegen der "paar Kröten" lohnt sich das nicht. Denn genau darauf hofft der Verkäufer. Und dann hat er Schrott für gutes Geld verklauft.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2009
    Beiträge
    2
    Standard AW: SBei Privatauktion (Ebay) schrott ersteigert...was tun?
    Und das hat auch bei Privatauktionen gültigkeit? nicht, dass Kunde A da alles in die wege leitet und auf den ganzen Kosten sitzen bleibt.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: SBei Privatauktion (Ebay) schrott ersteigert...was tun?
    Im Gesetz wird da kein Unterschied gemacht.
    nicht, dass Kunde A da alles in die wege leitet und auf den ganzen Kosten sitzen bleibt.
    Da man das Recht niemals voraussagen kann, auch das kann passieren. Es braucht nur eine Kleinigkeit, irgendeine Formulierung, ein kleines Missverständnis, dem der Richter nicht unterliegt - schon kann es ganz anders ausgehen. Meine Meinung ist nur das, was ich dem Gesetz entnehme.

    Deswegen sollte man rechtliche Dinge auch niemals "selbst in die Hand nehmen" und Profis überlassen.
    Ein Haus baut man auch nicht ohne Architekten, den Krebs bekämpft man auch nicht selbst ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 15:03
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 17:08
  3. Von Namrenner im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.12.2009, 18:16
  4. Von Desgardies im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 16:22
  5. Von bob70 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 09:00
  6. Von Helicop im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.10.2008, 16:07
  7. Von Bingo Bongo im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.09.2008, 14:12
  8. Von Marv im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 14:50
  9. Von henni im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 23:48
  10. Von Anonymous im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.04.2007, 00:55
  11. Von snoopy-do im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 16:53
  12. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.03.2007, 22:41
  13. Von Anonymous im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.11.2006, 19:57
  14. Von steffo09 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.03.2003, 13:36
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •