Ergebnis 1 bis 14 von 14

Seite in Englisch, Betreiber im Ausland, Server in Deutschland

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2
    Frage Seite in Englisch, Betreiber im Ausland, Server in Deutschland
    Welches Recht gilt, wenn die Seite in Englisch, der Betreiber im Ausland, und der Server in Deutschland ist?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Seite in Englisch, Betreiber im Ausland, Server in Deutschland
    Das Recht, dem der Betreiber der Seite untersteht, wo er tätig wird.
    Sprache und Serverstandort sind völlig egal, der Wohnsitz des Betreibers könnte dann relevant sein, wenn er mit dem Ort der Tätigkeit übereinstimmmt.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2
    Standard AW: Seite in Englisch, Betreiber im Ausland, Server in Deutschland
    toll,dass heisst ich kann voll Gas geben weil dann nicht Deutsches Recht gilt und ich ja direkt keine Deutschen anspreche.

    Vielen Dank fuer die Antwort.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Seite in Englisch, Betreiber im Ausland, Server in Deutschland
    Das hab ich nicht gesagt
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Seite in Englisch, Betreiber im Ausland, Server in Deutschland
    Zunächst mal das Recht des Landes, in dem der medienrechtlich Verantwortliche seinen gewöhnlichen Wohn- oder Geschäftssitz hat.

    Dann unter Umständen das Recht jedes Landes, das eine entsprechende Rechtsgrundlage hat, die im Einzelfall gilt.

    Teile des deutschen StGB zum Beispiel gelten auch für Taten, die von Nicht-Deutschen im Ausland begangen werden. Wenn ein US-Amerikaner in den USA Nazi-Propaganda veröffentlicht, die via Internet auch in Deutschland gelesen werden kann, kann die deutsche Justiz ein Verfahren wegen Verstoßes gegen §86 und 86a StGB einleiten - was Garry Lauck ja auch mal schmerzlich erfahren hat.

    Ein in Deutschland ansässiger Serverbetreiber könnte aber unter Umständen sehr wohl als "Mitstörer" belangt werden, wenn jemand Unterlassungsnansprüche gegen die Veröffentlichung von Inhalten hat, die auf seinem Server gehostet werden.

    Mit anderen Worten: es hängt, wie meistens, stark von dem Umständen des Einzelfalles ab.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Seite in Englisch, Betreiber im Ausland, Server in Deutschland
    Ein in Deutschland ansässiger Serverbetreiber könnte aber unter Umständen sehr wohl als "Mitstörer" belangt werden, wenn jemand Unterlassungsnansprüche gegen die Veröffentlichung von Inhalten hat, die auf seinem Server gehostet werden.
    Nur wenn ihm "Mittäterschaft" vorgeworfen werden kann. §8 TMG
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  7. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Seite in Englisch, Betreiber im Ausland, Server in Deutschland
    Zitat Zitat von aaky Beitrag anzeigen
    Nur wenn ihm "Mittäterschaft" vorgeworfen werden kann. §8 TMG
    Da gibt's z.B. auch noch das UWG und die Rechtsprechung dazu, die das u.U. anders sehen.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

  8. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    4
    Standard AW: Seite in Englisch, Betreiber im Ausland, Server in Deutschland
    Ich hätte da so ziemlich die gleiche Frage wie abroad. Möchte allerdings einiges genauer/detailierter Wissen.

    Angaben:

    - Seite in Englisch, privat, keine Werbebanner, keine Links
    - Seite enthält Downloads (z.B. eigene Musik), eventuell Gästebuch und Forum
    - Kein Impressum, kein Disclaimer, nur E-mail Kontakt
    - Hoster in Deutschland (Freehosting)
    - Betreiber der Seite ist nicht deutscher Staatsbürger und auch nicht in Deutschland lebend, aber in der EU

    Fragen:

    - Ist man vor willkührlichen Abmahungen, wie man sie aus Deutschland kennt, sicher? (z.B. wegen fehlenden Impressum)

    - Darf/wird/muss ein Freehosting Betreiber Daten (IP-Adresse) herausgeben?

    - Darf/wird/muss ein Internet Provider in dem jeweiligen EU-Land Daten herausgeben? (Anschrift, Name..)

  9. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Seite in Englisch, Betreiber im Ausland, Server in Deutschland
    Ist man vor willkührlichen Abmahungen, wie man sie aus Deutschland kennt, sicher? (z.B. wegen fehlenden Impressum)
    Vor willkürlichen Abmahnungen ist man nie sicher Und eventuell würde ich hier sogar gerechtfertigte Abmahnungen sehen, kommt ganz darauf an, ob Rechte Deutscher betroffen sind (Urheberrcht, Markenrecht ....)
    Darf/wird/muss ein Freehosting Betreiber Daten (IP-Adresse) herausgeben?
    Darf/Wird/Muss: Ja. Wenn Rechte verletzt werden.
    Darf/wird/muss ein Internet Provider in dem jeweiligen EU-Land Daten herausgeben? (Anschrift, Name..)
    Kommt auf die Rechtslage in dem jeweiligen Land an, ein EU Recht gibt es hier, glaub ich, noch nicht.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  10. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    4
    Standard AW: Seite in Englisch, Betreiber im Ausland, Server in Deutschland
    Wie ist das eigentlich, wenn man nun Downloads auf seiner Seite hat und ein Forum. Bedarf es da nach deutschen Recht ein Impressum? Es gilt doch das Recht des Landes in welchen der Betreiber lebt?

  11. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Seite in Englisch, Betreiber im Ausland, Server in Deutschland
    Bedarf es da nach deutschen Recht ein Impressum?
    Das ist auch nach deutschem Recht nicht so einfach zu sagen. Bei einem Forum wird es aber stark angenommen. Einfach mal hier nach Impressumspflicht suchen.
    Es gilt doch das Recht des Landes in welchen der Betreiber lebt?
    Der Betreiber muss sich auch an das Recht des Landes halten, in dem er tätig wird. Wenn sich sein Angebot auch an Deutsche richtet, sollte er sich auch an deutsches Recht halten.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  12. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    4
    Standard AW: Seite in Englisch, Betreiber im Ausland, Server in Deutschland
    Wenn sich sein Angebot auch an Deutsche richtet
    Ab wann ist das der Fall?

  13. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Seite in Englisch, Betreiber im Ausland, Server in Deutschland
    Das ist immer im Einzelfall zu betrachten.
    Und wenn man das nicht vorher durch Fachleute (in D dürfen das nur Anwälte, da gibt es das Rechtsdienstleistungsgesetz) prüfen lassen will, muss man das im Falle eines Rechtsstreit prüfen lassen. Dann kann es aber zu spät sein
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  14. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    6
    Standard AW: Seite in Englisch, Betreiber im Ausland, Server in Deutschland
    Zitat Zitat von aaky Beitrag anzeigen
    Der Betreiber muss sich auch an das Recht des Landes halten, in dem er tätig wird. Wenn sich sein Angebot auch an Deutsche richtet, sollte er sich auch an deutsches Recht halten.
    Ich häng mich mal mit dran.
    Inhaber der Domain in Deutschland. Server in Deutschland. Angebot richtet sich ausschließlich an Deutsche, bzw dem deutschen Recht unterworfene.
    Betreiber im außereuropäischen Ausland. Name ist gefaket, Adresse gibt es laut google-earth nicht. Wer ist jetzt der Ansprechpartner im Falle eines Rechtsstreits?

Ähnliche Themen
  1. Von Jlaebbischer im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.10.2015, 14:51
  2. Von cafecreme im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.06.2014, 16:44
  3. Von heavyfeather im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2013, 18:09
  4. Von Gaby im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.01.2013, 02:54
  5. Von CRAZyBUg im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 17:18
  6. Von ruNN0r im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 17:17
  7. Von Jug im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 15:33
  8. Von sudo im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 13:23
  9. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.06.2009, 15:50
  10. Von jimmy im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.12.2008, 18:44
  11. Von Sandwolf im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 00:07
  12. Von Caribi im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 23:02
  13. Von Arisil im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 20:18
  14. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 00:47
  15. Von Anonymous im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.07.2005, 02:59
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •