Ergebnis 1 bis 7 von 7

Online Bilder die eine Straftat zeigen als Beweis abspeichern?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    4
    Ausrufezeichen Online Bilder die eine Straftat zeigen als Beweis abspeichern?
    Würde gerne wissen wenn jemand in einer Online-Anzeige etwas sieht was offensichtlich wie eine Straftat aussieht...beispielsweise eine tierqäulerische Haltung....dürfte man die Bilder abspeichern als Beweismaterial für beispielsweise dem Tierschutzverein-Veterinäramt?

    1. Macht er sich strafbar?

    Ferner wenn jemand die Bilder für kurze Zeit in einem Tierschutz-Forum einstellen würde um sich vor der Anzeige zu informieren und sie wieder löscht!

    Ist dies/auch strafbar?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Online Bilder die eine Straftat zeigen als Beweis abspeichern?
    Warum nicht direkt mit Link den entsprechenden Stellen melden? Ist doch viel einfacher und sicherer.
    Und die Verwendung der Bilder ist durch Urheberschutz geschützt (gleich was sie darstellen). Abgesehen davon, dass ich nicht wüsste, warum man sich derartige Inhalte durch Verwendung eigen machen sollte?
    Irgendwie sieht das nach einer Art überzogenen "Selbstjustiz" aus ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    4
    Standard AW: Online Bilder die eine Straftat zeigen als Beweis abspeichern?
    Was soll das denn nu? Ich suche eine objektive kompetente Antwort und keine Analyse über die Vorgehensweise in dieser Angelegenheit die ich nicht mal genau schildern kann. Wie kann man dann solche eine Aussage über die VORGEHENSWEISE loszulassen? Ich kann leider nicht näher darauf eingehen weil es die Regeln hier vorschreiben....

    Sorry...aber eine Verkaufsanzeige wie in diesem Fall kann vom Verkäufer gelöscht werden....somit ist der Link nicht mehr erreichbar...ohne diesen Link hat man nichts mehr!!! Kein *Amt* der Welt reagiert auf ein "ich habe da und da im Internet was ganz schlimmes gesehen aber ich kann ihnen nicht mehr zeigen wo"!

    Derjenige würde natürlich den diesen Link der Institution zukommen lassen....vorsichthalber aber Beweisbilder kopieren und zusätzlich ein eventuelles Kaufinteresse beim Veräußerer bekunden um die Adresse heraus zu finden!

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Online Bilder die eine Straftat zeigen als Beweis abspeichern?
    Kein *Amt* der Welt reagiert auf ein "ich habe da und da im Internet was ganz schlimmes gesehen aber ich kann ihnen nicht mehr zeigen wo"!
    Aber die reagieren dann, wenn man sagt "ich habe da was auf meinem Rechner, was ich von da und da habe ... (wo es leider nicht mehr ist)." ? Ja klar, sicherlich, weil auf dem eigenen Rechner ist es ja noch ...
    Ich suche eine objektive kompetente Antwort
    Das hier ist ein Forum, und die sind zum Meinungsaustausch gedacht - meine hast du bekommen, ob sie dir gefällt oder nicht ist mir herzlich egal (vielleicht gibt es ja auch noch andere). Nur wenn du eine rechtlich fundierte, objektive und rechtlich feste Analyse haben willst, viel Spaß beim Anwalt deiner Wahl. denn nur die können und dürfen das.
    Derjenige würde natürlich den diesen Link der Institution zukommen lassen....vorsichthalber aber Beweisbilder kopieren und zusätzlich ein eventuelles Kaufinteresse beim Veräußerer bekunden um die Adresse heraus zu finden!
    Und sich damit eventuell strafbar machen (ich nehm mal den krassen Fall Kinderpornos). Wie man da dann wieder rauskommen will, ist mir schleierhaft. Nicht ohne Grund gibt es beim BKA eine entsprechende Seite, wo man Rechtsverstöße im Internet melden kann. Und man sollte sich tunlichst davor hüten, "Beweise selbständig zu sichern", das geht meistens nach hinten los.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    4
    Standard AW: Online Bilder die eine Straftat zeigen als Beweis abspeichern?
    Es geht mir nicht darum das mir die Meinung gefallen oder nicht...du hast eine überspitzte und angriffslustige Art zu schreiben....Mir hätte schon gereicht zu sagen dass egal was auf solchen Bildern ist, es einfach strafbar ist sie sich auf den Rechner zu ziehen! Auch wenn eine Straftat darauf zu sehen ist....und das das Urheberrecht in solchen Fällen vorgeht! Egal was auf dem Bild zu sehen ist! Und eventuell wenn vorhanden ein Tipp...das halte ich für kompetent!! Ich wollte keine rechtsverbindliche AUSSAGE!

    Grundsätzlich ist mir das Wort *Urheberrecht*und deren Bedeutung klar....mir ging es nur darum das da jemand helfen wollte und wissen wollte ob er sich strafbar macht.....der Helfer hatte den Link an Ort und Stelle geschickt...und die Adresse wie schon erwähnt auch herausgefunden... ! Das Amt hatte also alles an Beweisen eingesehen, aber es war Freitag und wollte dann am Montag erst tätig werden!!! Eine Stunde später war der Link vom Verkäufer gelöscht worden weil er gemerkt hatte was er getan hat....deshalb die Bilder als Ersatz! Auf den Beweisbildern hätte man nicht erkennen können woher sie kommen-STIMMT, aber die Übereinstimmung der Sache an sich, an der NEU und ABGEÄNDERTEN zum Verkauf angebotenen Sache!!!

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Online Bilder die eine Straftat zeigen als Beweis abspeichern?
    Zitat Zitat von Dreamausie Beitrag anzeigen
    Würde gerne wissen wenn jemand in einer Online-Anzeige etwas sieht was offensichtlich wie eine Straftat aussieht...beispielsweise eine tierqäulerische Haltung....dürfte man die Bilder abspeichern als Beweismaterial für beispielsweise dem Tierschutzverein-Veterinäramt?

    1. Macht er sich strafbar?
    § 45 UrhG Rechtspflege und öffentliche Sicherheit

    (1) [COLOR="Blue"]Zulässig ist, einzelne Vervielfältigungsstücke von Werken zur Verwendung in Verfahren vor einem Gericht, einem Schiedsgericht oder einer Behörde herzustellen oder herstellen zu lassen.[/COLOR]
    (2) Gerichte und Behörden dürfen für Zwecke der Rechtspflege und der öffentlichen Sicherheit Bildnisse vervielfältigen oder vervielfältigen lassen.
    (3) Unter den gleichen Voraussetzungen wie die Vervielfältigung ist auch die Verbreitung, öffentliche Ausstellung und öffentliche Wiedergabe der Werke zulässig.

    Tierschutzverein also eher nicht, (Ordnungs)-Behörde, Polizei, Staatsanwaltschaft etc. aber zweifellos.

    Ferner wenn jemand die Bilder für kurze Zeit in einem Tierschutz-Forum einstellen würde um sich vor der Anzeige zu informieren und sie wieder löscht!

    Ist dies/auch strafbar?
    Das wäre eine Urheberrechtsverletzung - sofern man nicht das Zitatrecht anwenden kann.

    Aber es gilt wie immer und überall: für die Verfolgung von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten sind Behörden, Polizei, Staatsanwaltschaft zuständig - und nur die.
    Geändert von TomRohwer (07.03.2009 um 02:20 Uhr)
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

  7. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    4
    Standard AW: Online Bilder die eine Straftat zeigen als Beweis abspeichern?
    Hallo Tom,

    vielen lieben Dank für Deine Antwort die mir sehr weitergeholfen hat!
    Einen schönen Tag Dir noch!

    LG Drea

Ähnliche Themen
  1. Von der_andy im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.10.2015, 17:24
  2. Von jaybee im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 17:06
  3. Von lenovo1986 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.04.2010, 18:41
  4. Von Jana.S im Forum Urheberrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.11.2009, 13:44
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 23:40
  6. Von Bullrin im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 11:47
  7. Von garywood im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.01.2009, 15:37
  8. Von GregorF im Forum Urheberrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.2008, 17:18
  9. Von rapanuy im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.08.2008, 17:57
  10. Von digitalturbulence im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 22:26
  11. Von Takashi im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.08.2007, 22:15
  12. Von Unregistriert im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.05.2007, 15:47
  13. Von Unregistriert im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2006, 14:30
  14. Von Devil Incarnate im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.05.2005, 03:15
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •