Ergebnis 1 bis 6 von 6

Podcasts und persönliche Daten

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2009
    Beiträge
    3
    Standard Podcasts und persönliche Daten
    Guten Tag,

    ich habe versucht über die Suchleiste Informationen zu dem Thema zu finden, habe aber nichts gefunden. Ich bin mir auch nicht absolut sicher ob dies das richtige Unterforum ist, hoffe aber richtig zu liegen.

    Muss ich bei veröffentlichen eines selbst erstellten Podcasts meine persönlichen Daten angeben? (So wie bei einem Impressum.) Auch wenn ich z.B. nur einen RSS-Feed anbieten würde. Wie verhält sich das Ganze, wenn ich nicht einmal einen RSS-Feed bieten will, sondern z.B. nur über iTunes den Podcast anbieten will?

    Ich habe im Hinterkopf im Internet einmal etwas über das Thema gelesen zu haben, kann aber leider nichts mehr dazu finden.

    Vielen Dank im Voraus

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Podcasts und persönliche Daten
    [url]http://www.e-recht24.de/artikel/datenschutz/209.html[/url]

    Und wenn du am Ende immer noch nicht weißt, ob oder ob nicht, bist du nicht der Einzige. Das Thema ist umstritten und wird mal so, mal anders beantwortet. Das Risiko liegt immer beim Anbieter der Information.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2009
    Beiträge
    3
    Standard AW: Podcasts und persönliche Daten
    Danke für den Link, leider wird nur ein Impressum für eine Webseite behandelt.
    Ich war mir bereits im klaren darüber, dass die 'Impressumspflicht' in einigen Fällen recht strittig ist, aber wie gesagt handelt es sich dabei ja um Seiten.

    Ein RSS-Feed ist ja keine 'Webpräsenz' und ein Podcast der z.B. nur über iTunes angeboten werden würde erst recht nicht.

    Gibt es dazu etwaige explizite Bestimmungen/Verweise?

    Auf jedenfall schon einmal Danke für die Mühe aaky.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Podcasts und persönliche Daten
    Dummerweise geht es da nicht um Webseiten, sondern
    ... Diensteanbieter haben für geschäftsmäßige, in der Regel gegen Entgelt angebotene Telemedien folgende Informationen leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar zu halten ...
    Und was darunter zu verstehen ist, weiss wahrscheinlich niemand so genau, es sei denn dr Richter, der jemandem (welche Seite das auch immer sein mag) sein Recht zugestehen muss.
    Gibt es dazu etwaige explizite Bestimmungen/Verweise?
    Das ist nicht dein Ernst, oder?
    Die Rechtssprechung hat noch nicht mal mitbekommen, das es ein Internet gibt ...
    Ganz ehrlich: Ich wüsste nichts, und es würde mich sehr stark wundern, wenn es dazu konkret etwas geben würde.
    Die Begriffe Podcast und RSS hab ich in der Rechtssprechung noch nirgendwo gesehen - was auch nicht verwunderlich ist, der Richter müsste ja wissen, worum es sich handelt ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2009
    Beiträge
    3
    Standard AW: Podcasts und persönliche Daten
    Ah, verstehe. Vielen Dank.

    Noch zwei weitere Fragen...

    Ich habe damals etwas in die folgende Richtung gelesen:
    Wenn ich nun einen Server oder Dienst mit einer nicht deutschen URL nutzen würde (bsp. .co.uk oder .net) und der Inhalt nicht explizit auf ein deutsches Publikum zugeschnitten ist, ist dann nach deutschem Recht zu werten? (> mögliches Impressum, etc.) Und falls daran überhaupt etwas dran ist, darf dann überhaupt deutschsprachig gecastet werden?

    Ich hoffe, dass ich das jetzt so ungefähr hinbekommen habe...

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Podcasts und persönliche Daten
    Wenn ich nun einen Server oder Dienst mit einer nicht deutschen URL nutzen würde (bsp. .co.uk oder .net) und der Inhalt nicht explizit auf ein deutsches Publikum zugeschnitten ist, ist dann nach deutschem Recht zu werten?
    Primär ist der Wohnsitz/Geschäftssitz des Anbieter relevant. Sekundär, ob man sich an deutsches Publikum richtet. Wenn eins von beidem zutrifft, sollte man sich deutschem Recht unterordnen.
    Der Serverstandort, Domain ... spielen absolut keine Rolle.
    Und falls daran überhaupt etwas dran ist, darf dann überhaupt deutschsprachig gecastet werden?
    Dürfen darf man (fast) alles - solange man sich an Recht hält. Aber ein deutschsprachiger Cast deutet schon auf deutsches Zielpublikum hin ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von Ceddy im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 15:33
  2. Von kurti im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.03.2015, 12:36
  3. Von Kaktus Einsicht im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 14:10
  4. Von me30 im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 17:12
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.01.2011, 21:00
  6. Von Alien1503 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.12.2010, 02:13
  7. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 21:32
  8. Von Vahrerboy im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 21:55
  9. Von Citgo im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.10.2008, 17:56
  10. Von tla-wedel im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 23:21
  11. Von Tom80 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 15:06
  12. Von Rhri im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2008, 20:52
  13. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2008, 13:09
  14. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 16:35
  15. Von Unregistriert im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2007, 19:31
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •