Ergebnis 1 bis 4 von 4

Bildrecht und Gruppenbilder

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    6
    Standard Bildrecht und Gruppenbilder
    Hallo,

    generell gilt ja überall das Bildrecht. Wenn ich zum Beispiel in einem Portal ein Bild veröffentlichen will brauch ich die Einverständniss vom dem jeweils Abgebildeten. Wie ist das denn mit Gruppenbildern oder Menschenmassen?

    Wenn 15 Leute auf dem Bild zusehen sind muss ich dann jeden Fragen oder darf ich es einfach online setzten?!

    Aktuell ist ja zum Beispiel Karneval. Wenn man seinen Artikel sagen wir mit einem Bild schmücken will auf dem man 5-10 verkleidete Jecken sieht muss ich dann jeden Fragen oder gibt es Ausnahmen?!

    Habe leider nichts zu dem Thema gefunden. Danke schonmal!

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Bildrecht und Gruppenbilder
    Dann hast du nicht richtig gesucht
    KunstUrhG § 23
    (1) Ohne die nach § 22 erforderliche Einwilligung dürfen verbreitet und zur Schau gestellt werden:
    ...
    2.Bilder, auf denen die Personen nur als Beiwerk neben einer Landschaft oder sonstigen Örtlichkeit erscheinen;
    3.Bilder von Versammlungen, Aufzügen und ähnlichen Vorgängen, an denen die dargestellten Personen teilgenommen haben;
    ...
    (2) Die Befugnis erstreckt sich jedoch nicht auf eine Verbreitung und Schaustellung, durch die ein berechtigtes Interesse des Abgebildeten oder, falls dieser verstorben ist, seiner Angehörigen verletzt wird.
    Wann was der Fall ist, muss man immer im Einzelfall sehen.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    6
    Standard AW: Bildrecht und Gruppenbilder
    ok, generell sollte es wenn es sich also zum Beispiel aktuell um eine Karnevalsveranstaltung handelt es kein Problem sein,...

    danke!

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Bildrecht und Gruppenbilder
    Zitat Zitat von benstar Beitrag anzeigen
    generell gilt ja überall das Bildrecht.
    Ein "Bildrecht" gibt es, zumindest in Deutschland, nicht.

    Es gibt diverse Gesetzesvorschriften, die in Hinblick auf "Bilder" (Fotos, Zeichnungen, Gemälde, ...) Bedeutung haben (können): Urheberrechtsgesetz, Kunsturheberrechtsgesetz, Markengesetz, Geschmacksmustergesetz...

    Wenn ich zum Beispiel in einem Portal ein Bild veröffentlichen will brauch ich die Einverständniss vom dem jeweils Abgebildeten.
    Nein. Nicht unbedingt.

    Die Einwilligung des Abgebildeten ist nicht erforderlich, wenn es sich um ein Bildnis auf dem Bereich der Zeitgeschichte handelt (also: Ereignis der Zeitgeschichte, relative oder absolute Person der Zeitgeschichte), um Bilder, die auf einer öffentlichen Versammlung (Umzug, Demonstration etc.) entstanden sind, und auch nicht, wenn die abgebildete Person lediglich Beiwerk auf einer Übersichtsaufnahme ist. "Beiwerk" ist, stark vereinfacht gesagt, im Zweifel das, was man weglassen kann, ohne an Bildaussage oder Bildeindruck etwas wesentliches zu verändern.*)

    Wie ist das denn mit Gruppenbildern oder Menschenmassen?
    Genauso.

    In einer "Menschenmasse" wird der Einzelne irgendwann per logischer Definition u.U. zum "Beiwerk auf einer Übersichtsaufnahme". (Hier: von der Übersichtsaufnahme der Menschenmasse.)

    Wenn 15 Leute auf dem Bild zusehen sind muss ich dann jeden Fragen oder darf ich es einfach online setzten?!
    Manchmal ja, manchmal nein.

    Die Anzahl der Abgebildeten hat keinen Einfluß auf ihr "Recht am eigenen Bild". Ihre "Stellung" auf dem Bild schon.

    Eine einzelne Person auf der Kölner Domplatte kann "Beiwerk" auf einer Übersichtsaufnahme des Kölner Doms sein. Ein ganzes Synphonie-Orchester, das auf der Domplatte steht, ist es mit ziemlicher Sicherheit nicht.

    Logisch: ob der eine Fußgänger da nun geht oder nicht, ändert nichts am Bild an sich. Ob da ein Synphonie-Orchester steht oder nicht, ändert dagegen alles.

    Aktuell ist ja zum Beispiel Karneval. Wenn man seinen Artikel sagen wir mit einem Bild schmücken will auf dem man 5-10 verkleidete Jecken sieht muss ich dann jeden Fragen oder gibt es Ausnahmen?!
    Guckst Du: [url]http://www.bundesrecht.juris.de/kunsturhg/BJNR000070907.html[/url]

    § 23 KUrhG
    (1) Ohne die nach § 22 erforderliche Einwilligung dürfen verbreitet und zur Schau gestellt werden:

    1. Bildnisse aus dem Bereiche der Zeitgeschichte;
    2. Bilder, auf denen die Personen nur als Beiwerk neben einer Landschaft oder sonstigen Örtlichkeit erscheinen;
    3. Bilder von Versammlungen, Aufzügen und ähnlichen Vorgängen, an denen die dargestellten Personen teilgenommen haben;

    Habe leider nichts zu dem Thema gefunden.
    Glaub ich nicht...

    Du hast nur nicht richtig gesucht.


    _____________________________________

    *) Außerdem gibt es noch die Ausnahme für Bildnisse, deren Verbreitung oder Veröffentlichung einem "höheren Interesse der Kunst" dienen.

    Man sollte sich aber lieber nicht drauf verlassen, daß die eigenen Bilder darunter fallen...

    Ab einer gewissen Größe wird eine "Menschenmasse" wiederum ganz automatisch zum "Ereignis der Zeitgeschichte", so daß sich die Frage "Beiwerk oder nicht" nicht mehr stellen wird.
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.03.2013, 12:01
  2. Von Zeilenschreiber im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 13:44
  3. Von nurklicken im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 23:42
  4. Von syula im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 16:09
  5. Von oriley im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 15:16
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •