Ergebnis 1 bis 8 von 8

Minderjährig Kleinunternehmen

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    5
    Standard Minderjährig Kleinunternehmen
    Hallo
    Ich bin neu hier und weiß nicht genau, ob ich hier richtig bin:

    Also: Person X ist 15 jährig und Schüler. Person X würde gerne einen kleinen Onlineshop eröffnen. Aufgrund der Minderjährigkeit muss X ja zum Vormundschaftsgericht und seine Geschäftsfähigkeit bestätigen lassen.

    Nun ist X voll Geschäftsfähig und hat auch einen Gewerbeschein.
    Wie verhält sich das nun?
    Welche Steuern muss X zahlen wenn der Shop nur als Nebenverdienst mit einem max. Gewinn von 3000 Euro dient?
    Darf X bei ebay einkaufen?
    X weiß, dass Steuererklärungen geschrieben werden müssen, aber wir oft im Jahr und was müss aufgzeichnet werden?
    Darf X ganz normale Verträge für Wareneinkauf abschließen?
    Haftet X mit dem Gesamten persönlichen und geschäftlichen Vermögen?

    Vielen Dank schonmal für antworten

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Minderjährig Kleinunternehmen
    Hätte X sich eigentlich nicht vorher erkundigen müssen, bevor er den Schein hat? ich glaube schon
    Welche Steuern muss X zahlen wenn der Shop nur als Nebenverdienst mit einem max. Gewinn von 3000 Euro dient?
    Umsatzsteuer, wenn er nicht die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nimmt, Gewerbesteuer, wenn der Umsatz eine Freigrenze nicht übersteigt, Einkommenssteuer ....
    Darf X bei ebay einkaufen?
    Sicherlich, allerdings muss X die ordnungsgemäße Buchführung lt. HGB führen. Dazu gehören ordentliche Rechnungen mit Ausweis der Steuernummer, Ust ... (kann alles im HGB und entsprechenden Gesetzen wie UStG nachgelesen werden)
    X weiß, dass Steuererklärungen geschrieben werden müssen, aber wir oft im Jahr und was müss aufgzeichnet werden?
    X muss ständig Buchhaltung (Einnahmen/Ausgaben oder doppelte Buchführung, abhängig vom Umsatz und vom Antrag) machen, monatliche/vierteljährlich/jährlich USt-Voranmeldung, falls er keine Kleinunternehmerregeluing in Anspruch genommen hat (Zeiträume legt FA fest), BWA, GuV, Bilanz, Jahresabschluss, Gewerbesteuererklärung (jährlich), UST-Erklärung (jährlich), Einkommensteuererklärung (jährlich), und noch einiges mehr, abhängig von der Art des Gewerbes, Umsatz, Gewinn ....
    Darf X ganz normale Verträge für Wareneinkauf abschließen?
    Sicherlich, deswegen hat er ja jetzt den Gewerbeschein. Er darf aber nicht in seiner Eigenschaft als Person sondern ausschließlich als Unternehmer auftreten. Das heißt ua. dass er kein Widerrufsrecht mehr hat, Fristen, Zinsen, Rechnungslegung .... als Kaufmann beachten muss. Regelungen dazu finden sich hauptsächlich im HGB
    Haftet X mit dem Gesamten persönlichen und geschäftlichen Vermögen?
    Klares ja. Und das auf ewig.

    Wenn X jetzt nicht das Geringste verstanden hat, wird es Zeit, sich professionelle Hilfe zu suchen.
    Um Gewinn zu machen gehört mehr als Schein, auf dem steht, dass man es darf.
    Falls dir mein Ton nicht gefällt (soll einigen hier passiert sein - ich beuge mal vor): Dieses Forum ist nicht dazu gedacht, jemandem die Grundlagen eines Gewerbes zu erklären. Damit beschäftigen sich ganze Studiengänge, Steuerberater, Anwälte. Der Platz (und die Zeit, die man hier im Forum verbringen will) reichen dafür nicht aus.
    Und die Frage zeigt mir eigentlich nur, dass X nicht die geringste Ahnung davon hat, was ein Gewerbe/Unternehmen eigentlich bedeutet. Falls jemand sich also "persönlich angegriffen" fühlt, dann ist es bestenfalls X - nicht du
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    5
    Standard AW: Minderjährig Kleinunternehmen
    Viele Dank für die SCHNELLE Antwort!

  4. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    5
    Standard AW: Minderjährig Kleinunternehmen
    Noch eine Frage:
    Wenn X jetzt auf jeden Fall ein Kleinunternehmen gründet, Wie verhält sichg das dann mit den Steuern aus?
    Person X hat gehört, dass man sich erst ebi ebay anmelden kann, wenn man volljährig ist. Stimmt das? Da Person X ebay als Warenquelle benztzen möchte.

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Minderjährig Kleinunternehmen
    Wenn X jetzt auf jeden Fall ein Kleinunternehmen gründet, Wie verhält sichg das dann mit den Steuern aus?
    Was meinst du damit?
    Person X hat gehört, dass man sich erst ebi ebay anmelden kann, wenn man volljährig ist. Stimmt das? Da Person X ebay als Warenquelle benztzen möchte.
    Bei ebay geht es um die Geschäftsfähigkeit. Und wenn man als Minderjähriger ein Gewerbe hat, ist man damit geschäftsfähig. Das könnte man damit ja auch nachweisen. Man muss sich eben nur mit seinem Unternehmen anmelden.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  6. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    5
    Standard AW: Minderjährig Kleinunternehmen
    "2. Die Anmeldung ist nur juristischen Personen, Personengesellschaften und unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen erlaubt. Insbesondere Minderjährige dürfen sich nicht bei eBay anmelden."...Das hatte mich nur stutzig gemacht.

    x möchte keine Gmbh oder ag oder was es da noch so alles gibt gründen sondern nur ein kleines unternehmen. Ich denke mir, dass die kleinunternehmerreglung am sinvollsten wär?! Oder seh ich das falsch?
    Geändert von Stephan L. (20.02.2009 um 13:50 Uhr)

  7. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Minderjährig Kleinunternehmen
    x möchte keine Gmbh oder ag oder was es da noch so alles gibt gründen sondern nur ein kleines unternehmen.
    Davon bin ich ausgegangen, sonst wäre die Liste noch um einiges länger geworden.
    Ich denke mir, dass die kleinunternehmerreglung am sinvollsten wär?!
    Die betrifft ausschließlich(!) den Ausweis und die Abfuhr der Umsatzsteuer. Alles andere ist davon nicht betroffen - und (fast) genauso wie bei GmbHs u.ä. Nur der Umfang mag vielleicht etwas anders sein.
    Auch kann man die Kleinunternehmerregelung nur bis zu einem bestimmten Umsatz und nur auf Antrag beim FA nutzen. Das sieht man dann auf dem entsprechenden Fragebogen des FA, den man nach der Anmeldung des Gewerbes bekommt ...
    "2. Die Anmeldung ist nur juristischen Personen, Personengesellschaften und unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen erlaubt. Insbesondere Minderjährige dürfen sich nicht bei eBay anmelden."...Das hatte mich nur stutzig gemacht.
    Relevant ist das fette das wäre die betreffende Rechtsform. Dann ist die Anmeldung ja nicht als Minderjähriger sondern als Personengesellschaft. Die Regelung würde sich selbst widersprechen, wenn man als Personengesellschaft als Minderjähriger sich nicht anmelden könnte.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  8. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    5
    Standard AW: Minderjährig Kleinunternehmen
    OK...
    Vielen Dank für die SCHNELLE Antwort !
    Hat mir sehr geholfen.

Ähnliche Themen
  1. Von raddatzjan im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.12.2013, 00:46
  2. Von chrischw im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.04.2013, 15:02
  3. Von Defkil im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 23:59
  4. Von Linkifan im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 00:48
  5. Von Netzwelt im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.12.2010, 00:56
  6. Von RaZOr im Forum E-Commerce
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 20:26
  7. Von Dr-Schrank im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 16:08
  8. Von skalar im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 12:22
  9. Von Razorlight im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 18:59
  10. Von Benutzer_JH im Forum E-Commerce
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.04.2008, 14:34
  11. Von Gast im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 22:25
  12. Von minikleinwagenfahrer im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.12.2007, 09:09
  13. Von noske im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.08.2006, 17:31
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •