Ergebnis 1 bis 2 von 2

Professoren bewerten was droht ?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    1
    Standard Professoren bewerten was droht ?
    Hallo,

    warum dürfen Professoren auf Seiten nicht bewertet werden ? Greift da nicht die Meinungsfreiheit ? Ich denke dan an einen bestimmten Seitenbetreiber.

    Wie ich gelesen habe, sollen die in Zukunft den Dozenten benachrichtigen, wenn eine neue Bewertung abgegeben wurde.

    Wie kann man sich vor sowas schützen ?
    Oder kann man sich überhaupt schützen ?

    Was für Strafen drohen ?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Professoren bewerten was droht ?
    Greift da nicht die Meinungsfreiheit ?
    Nein, die Meinungsfreiheit als Grundrecht greift nur im Verhältnis Staat zu Bürger und nicht in Bezug Bürger (Professor) zu Bürger (Seitenbetreiber).
    warum dürfen Professoren auf Seiten nicht bewertet werden ?
    Dürfen sie schon, nur muss man Persönlichkeitsrechte und den Datenschutz beachten.
    Man darf also keine Unwahrheiten verbreiten, niemanden verleumden, keine persönlichen Daten (Name, Anschriften, Telefonnummern, Emails ....) veröffentlichen ...
    Und dafür trägt immer(!) der Betreiber der Seite die Verantwortung. Also auch dafür, dass es der Wahrheit entspricht. Und wie das der Seitenbetreiber prüfen will ... unmöglich.
    Wie ich gelesen habe, sollen die in Zukunft den Dozenten benachrichtigen, wenn eine neue Bewertung abgegeben wurde.
    Damit die darüber entscheiden können, ob es stimmt. Und da Wahrheit bekanntlich subjektiv ist ... Und natürlich um zu schauen, dass der Schutz der persönlichen Daten beachtet wird.
    Wie kann man sich vor sowas schützen ?
    Wovor? Davor, dass man die Wahrheit schreiben muss und keine Daten veröffentlichen darf? Überhaupt nicht, warum sollte man sich auch davor schützen können? Der Schutz der Interessen der Professoren (die auch nichts anderes sind als Bürger) zählt da mehr.
    Was für Strafen drohen ?
    (Kostenpflichtige) Abmahnungen, Unterlassungsforderungen, Schadensersatz ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von funnybone im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 11:13
  2. Von franc1111 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.03.2013, 13:27
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 18:35
  4. Von helpless im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.2012, 21:17
  5. Von djdj im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.10.2011, 22:13
  6. Von rudi2010 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.09.2010, 19:18
  7. Von Worker im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.08.2010, 14:02
  8. Von marble im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 01:50
  9. Von Bendit im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 16:31
  10. Von JayJay26 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.04.2009, 21:49
  11. Von gustus im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 18:30
  12. Von ibm07 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.09.2008, 09:42
  13. Von asdfg im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2007, 19:20
  14. Von Anonymous im Forum Domain-Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.05.2005, 12:09
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •