Ergebnis 1 bis 2 von 2

Quellenangabe einer der Irrtümer ?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    14
    Standard Quellenangabe einer der Irrtümer ?
    Hallo

    Das Kopieren von News, Artikeln, Blogeinträgen oder ähnlichem ist ja nur per Genehmigung erlaubt, es hilft also auch eine Quellenangabe nicht. Doch warum hört man dann nie etwas davon das eine Quellenangabe nicht ausreicht ?
    CHIP oder Heise werden wahrscheinlich extrem oft irgendwo zitiert, manchmal mit und manchmal ohne Quellenangabe, doch rechtens ist das doch nicht. Sind Seiten wie CHIP und Heise etwas durch Bekanntheitsgrad oder Art der Seite in einer Art Sonderregel ?
    Ich weiß Sonderregeln sind eher für den Kindergarten

    Andere Frage: Darf man die Artikel von e-Recht verbreiten ?
    Die Indexierung des ersten Blogs könnte für viele Foren intressant sein

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Quellenangabe einer der Irrtümer ?
    Urheberrecht ist Antragsrecht. Bedeutet, wenn der Urheber nichts gegen die Verwendung aht, passiert auch nichts. Und selbstverständlich muss der Urheber es auch finden.
    Da haben wir ein paar Gründe, weswegen es den "Großen" oftmals egal ist:
    - sie verstehen es als Verbreitung
    - sie finden es gar nicht
    - es erscheint auf Seiten, die 2 Besucher pro Tag haben (wie etwa 80% des Internets), von denen der Urheber nichts weiss
    ...
    Das bedeutet abe nicht, das es das Urheberrecht nicht gibt, sondern nur, das es nicht immer angewandt wird. Aber das liegt ganz allein in der Verantwortung des Urhebers.
    Darf man die Artikel von e-Recht verbreiten ?
    Die Indexierung des ersten Blogs könnte für viele Foren intressant sein
    Für solche Fragen gibt es die Kontaktmöglichkeit und das Impressum. Fragen kostet nichts, und die Antwort wäre bindend.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von Matthias aus Berlin im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.12.2014, 17:50
  2. Von duri_90 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 22:58
  3. Von kinaputt im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.01.2012, 07:37
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 20:41
  5. Von LeomardoDaVinci im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 18:56
  6. Von wolferinexxx im Forum Linkhaftung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.11.2010, 22:48
  7. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 17:13
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •