Ergebnis 1 bis 6 von 6

Verleumdung/Rufmord im Forum

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.01.2009
    Beiträge
    3
    Standard Verleumdung/Rufmord im Forum
    Hallo,

    ich bin neu hier und wahrscheinlich gab es schon eine Frage zu meinem Thema, aber ich konnte Sie leider nicht finden.

    Also, ich hoffe ich mache das richtig.

    Wenn jemand in einem Forum nach einem Ausbilder für eine bestimmte Sportart sucht und dabei erwähnt das er von seinem letzten Ausbilder beschissen wurde, das aber nicht weiter ausführt und natürlich auch keinen Namen nennt.

    Dann, andere Schüler des ersten Ausbilders diesen Beitrag lesen und es dem ersten Ausbilder erzählen, weil Sie den Schüler von erzählungen des Ausbilders kennen, und den Schüler über die Angaben in seinem Profil erkennen,
    kann der erste Ausbilder dann den Schüler wegen Rufmord oder Verleumdung belangen?

    Hoffe das war ganz Verständlich geschrieben und Ihr könnt mir weiterhelfen!

    Gruß, Gekodos!

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Verleumdung/Rufmord im Forum
    Wenn er für Außenstehende erkennbar ist, ja (es muss nicht immer der Name sein, Beschreibungen reichen auch ...)
    Und es muss natürlich Verleumdung sein, wenns die Wahrtheit ist, dürfte bestenfalls das Persönlichkeitsrecht betroffen sein.

    Ansonsten sollte man sich mal überlegen, wieso man über sein Profil erkennbar ist ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.01.2009
    Beiträge
    3
    Standard AW: Verleumdung/Rufmord im Forum
    Der Ausbilder wird ja gar nicht beschrieben!

    Es wird lediglich in einem Nebensatz erwähnt, das der Schüler bei einer Prüfung vom Ausbilder beschissen wurde!

    Es stehen weder Namen noch Adressen oder anderes von Ausbilder oder Schüler.

    Dem Schüler ist es auch egal ob man Ihn über sein Profil identifizieren kann, er steht zu den Dingen die er sagt/schreibt!

    Gruß, Gekodos!

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Verleumdung/Rufmord im Forum
    Der Ausbilder wird ja gar nicht beschrieben!
    Das ist völlig egal. Die Frage ist: ist er erkennbar ode rnicht. Wie gesagt, es ist völlig egal, warum und wieso er erkennbar ist.
    Dem Schüler ist es auch egal ob man Ihn über sein Profil identifizieren kann, er steht zu den Dingen die er sagt/schreibt!
    Es geht auch weniger darum, ob er dazu steht, sondern eher um die Wahrung der eigenen persönlichkeitsrechte. Schon mal was von den "negativen Aspekten des Social Networking" gehört? Wenn nicht, wäre dies ein Thema, mit dem man sich mal beschäftigen sollte.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.01.2009
    Beiträge
    3
    Standard AW: Verleumdung/Rufmord im Forum
    Die Frage ist doch aber, wie allgemein soll der Schüler denn noch schreiben. Der Gesamte Thread geht ja nicht um den Ausbilder sondern dreht sich darum das der Schüler einfach den Ausbilder wechseln möchte. Das wäre ja fast so als wäre er gezwungen bei dem Ausblider zu bleiben, weil jeder wechsel dem ersten Ausbilder negativ ausgelegt werden könnte!

    Und zum anderen Teil, der Schüler hat genug Geld und ist nicht von anderen Personen abhängig.

    Er wird das ganze aber mal morgen mit ner befreundeten Anwältin durchsprechen!

    Danke schonmal!

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Verleumdung/Rufmord im Forum
    Du hast nicht kapiert, was ich meine. Ich meine nicht "Fresse halten", ich meinte "sich selbst schützen". Aber gut, egal.
    nd zum anderen Teil, der Schüler hat genug Geld und ist nicht von anderen Personen abhängig.
    Was das hier zu suchen hat weiss ich zwar nicht, aber Recht sollte man nicht kaufen können. Das jeißt, wieviel Geld jemand hat, sollte dem recht egal sein.
    Er wird das ganze aber mal morgen mit ner befreundeten Anwältin durchsprechen!
    Das ist natürlich immer eine gute Idee.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von luma1502 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.2012, 23:59
  2. Von Marie-Berry im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2012, 19:08
  3. Von Marion im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.09.2011, 12:10
  4. Von clairdelune im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.02.2011, 07:41
  5. Von Crazy29 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 21:31
  6. Von Bernsteinmond im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 23:22
  7. Von razvan im Forum Linkhaftung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 16:12
  8. Von Darth Sonic im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2010, 20:11
  9. Von Hasendoc im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.07.2009, 10:07
  10. Von coskun.okkay im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 18:00
  11. Von Flipper im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 21:35
  12. Von mera im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.2007, 13:05
  13. Von Unregistriert im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 14:17
  14. Von Lexi im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.03.2007, 17:43
  15. Von Angela im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.07.2003, 13:46
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •