Ergebnis 1 bis 3 von 3

Widerrufsrecht bei Internetkauf Einschränkbar?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    1
    Standard Widerrufsrecht bei Internetkauf Einschränkbar?
    Stellen wir uns den folgenden Fall vor:
    Man kauft im Internet ein Laptop (als Verbraucher) in einem Webshop. In diesem Webshop hat man bestimmte Dinge konfiguriert, wie zB 4GB RAM, 320 GB Festplatte usw und dabei nur Einstellungen vorgenommen die einem der Webshop auch anbietet (in Form von Auswahllisten in denen man genau bei einem Eintrag ein Kreuzchen machen kann).

    Als Antwort auf die Bestellung erhält man eine Bestätigung per Mail die unter anderem der folgende Absatz zum Widerrufsrecht enthält:

    Das Widerrufsrecht besteht nicht für
    Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde,
    Nun erhaelt der Käufer die Ware und meldet zwei Tage später fristgerecht den Rücktritt vom Vertrag. Der Betreiber des Webshops widerspricht dem und sagt der Rücktritt sei nicht möglich da die gelieferte Ware eine kundenspezifische Anfertigung sei.

    Allerdings, wie gesagt, wurden nur der Webshop des Betreibers benutzt und Einstellungen am Produkt vorgenommen die dieser Webshop anbietet. Und dabei wurde auch keine unübliche konfiguration bestellt sondern eben Dinge wie Grösse des RAMS und der Festplatte angepasst.

    Nun meine Fragen: ist es möglich das Widerrufsrecht eines Verbrauchers in dieser Art einzuschränken und ist die Einschränkung im genannten Fall rechtmässig?
    Oder hat der Verkäufer Unrecht und ein Käufer hat auch in diesem Fall Widerrufsrecht?

    Was denkt Ihr zu dieser Fragestellung?

    Viele Grüße,
    tom
    Geändert von tomkaat (19.01.2009 um 16:21 Uhr)

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Widerrufsrecht bei Internetkauf Einschränkbar?
    Da ich eine Aufrüstung von Ram oder den Austausch von speziellen Komponenten nicht als "kundenspezifisch" ansehe, kann das Widerrufsrecht nicht derartig ausgeschlossen werden.

    Bei der "kundenspezifischen Anfertigung" geht es eher darum, dass die Ware entweder so nicht oder nur unter großen Verlusten wieder verkauft werden kann. Und das ist hier ja wohl kaum der Fall.

    Was ich als legitim ansehen würde wäre ein Wertersatz für den entstandenen Aufwand der Umrüstung, nur müsste darauf meiner Meinung nach vorher hingewiesen werden.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    3
    Frage AW: Widerrufsrecht bei Internetkauf Einschränkbar?
    Wie wäre die Rechtslage, wenn der Händler den kundenspezifischen PC/Laptop bei einem Lieferanten bestellt, welcher die Rücknahme grundsätzlich ausschließt?

    Würde der Endkunde ohne Mängel an der Ware von seinem Widerrufsrecht gebrauch machen, bliebe der Händler auf der Ware sitzen.

    Kann das sein?

Ähnliche Themen
  1. Von Johanna80 im Forum E-Commerce
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 22:33
  2. Von Ma66y im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 01:02
  3. Von master yoda im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 01:15
  4. Von beavis im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 23:05
  5. Von Pelusa im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 22:32
  6. Von currywurst im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 22:32
  7. Von frankthetank im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 14:03
  8. Von keulle im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 23:01
  9. Von McForrester im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 17:07
  10. Von Borout im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.11.2008, 18:16
  11. Von redliner51 im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.10.2008, 22:27
  12. Von sb79 im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.09.2008, 16:44
  13. Von pantau24 im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 21:31
  14. Von kflorian im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.07.2007, 20:37
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •