Ergebnis 1 bis 2 von 2

Hat man noch widerrufsrecht auch wenn man einen dienst schon in anspruch genommen hat

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    1
    Standard Hat man noch widerrufsrecht auch wenn man einen dienst schon in anspruch genommen hat
    hi
    wenn man sich zum downloaden eines porogramms(das programm ist ein freeware programm) bei einer seite anmeldet unter falschen namen und adresse aber mit richtiger email adresse, die nutzungsbedingungen akzeptiert und dabei steht das man damit auch auf ein wiederrufsrecht verzichtet. danach dieses programm downloadet und ein tag später bekommt man ne mail das man eine rechnung von x euro zahlen muss. in den agb`s steht auch wieviel das kostet man überfliegt es aber und sieht es nicht.(GANZ KLARER FALL EIGENER DUMMHEIT)!!!!!

    1.hat man da ein chance irgendwie rauszukommen??
    2.in wiefern kann die angabe falscher daten(name ,adresse) konsequenzen haben?
    3. bringt es was einfach nicht zu zahlen in der hoffnung das, das nie zu einer anklage kommt.
    4.würde es sinn macne der firma eine art vergleich anzubieten(weniger zahlen und dafür gleich löschen lassen??
    5.wie leicht oder wie shwer ist es für die firma heraus zu bekommen das man falsche daten angegeben hat??

    bin dankbar für jede hilfe jeden beitrag oder vorschlag!!
    danke im voraus
    Geändert von danielo (17.01.2009 um 17:29 Uhr)

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Hat man noch widerrufsrecht auch wenn man einen dienst schon in anspruch genommen
    Man sucht in dem Forum hier einfach mal nach opendownload und bekommt alle Antworten ...
    So schwer ist es doch wirklich nicht, die Suche zu benutzen, oder?
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von crn1 im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.04.2013, 17:59
  2. Von hura im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 07:53
  3. Von Michael L. im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 10:56
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 16:39
  5. Von jenny999999 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 16:49
  6. Von elchstar im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 17:57
  7. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 21:32
  8. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.10.2008, 21:25
  9. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 15:07
  10. Von hamorientes im Forum E-Commerce
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 23:20
  11. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.11.2007, 22:06
  12. Von jenla82 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.2007, 11:26
  13. Von Chefrocker im Forum Domain-Recht
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.03.2007, 17:51
  14. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.03.2007, 21:41
  15. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.05.2005, 08:20
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •