Ergebnis 1 bis 13 von 13

Link und Inhaltshaftung bei Eventdatenbank

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    2
    Standard Link und Inhaltshaftung bei Eventdatenbank
    Person A betreibt eine Online-Datenbank für wissenschaftliche Events im Internet, in dem Benutzer der Seiten Ihre Veranstaltungen veröffentlichen können. Die Seiten sind in englischer Sprache, jedoch auf einem Deutschen Server.

    Fragen:

    1) muss das Impressum für diese Seiten in englisch (Hauptsprache der Seiten) oder in Deutsch (da auf deutschen Server) verfasst werden? Oder in beiden?

    2) Haftet Person A für möglicherweise falsche Angaben der Benutzer (z.B. falsch Angegebenes Datum für Event, evtl. Absage der Veranstaltung). Reicht für den Haftungsausschluss ein entsprechender Verweis im Impressum?

    Vielen Dank im Voraus!!

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Link und Inhaltshaftung bei Eventdatenbank
    1) Es kommt darauf an, welchem Recht der Betreiber untersteht (Wohnsitz, Tätigkeit) Der Serverstandort ist völlig egal, die Sprache ziemlich (aus der Sprache könnte man eventuell geltendes Recht ableiten, wobei englisch eher "intern-ational" ist).
    2) Meiner Meinung nach ja, da es sein Inhalt ist und für den Besucher der Seite nicht erkennbar ist, wo der herkommt. Der Betreiber hat schließlich auch eine prüfpflicht für Inhalte, die von anderen auf seine Seite gestellt werden. Und jetzt bitte nicht das alte Argument "das geht gar nicht" - wer das nicht kann, kann eben nicht eine solche Seite eröffnen.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    2
    Standard AW: Link und Inhaltshaftung bei Eventdatenbank
    Danke für die Antwort. Nur ist mir noch nicht klar, ob man die HAftungspflicht für Frage 2 durch einen entsprechenden Verweis im Impressum aufheben kann? Prinzipiell gibt es ja 10x10^x INternetseiten auf denen Benutzer ihre eigenen Inhalte "publizieren" können. AUch in diesen Fällen muss der BEtreiber sich ja der Haftung irgendwie entziehen können.

    gruss!

  4. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    3
    Standard AW: Link und Inhaltshaftung bei Eventdatenbank
    Hallo,

    ich habe auch zwei Fragen zu diesem Thema.
    Ich hoffe diese werden einfach hier beantwortet und ich muss nicht extra einen weiteren Thread öffnen.

    Ich bin auch am überlegen eine Event Seite zu eröffnen, auf der Besucher Events eintragen können sollen.
    Dort sollen Datum, Uhrzeit und eine Beschreibung (vielleicht mit Links zu weiteren Informationen) von Events gespeichert werden.
    Diese Events sollen dann verknüpft mit dem Ort, an dem die Events stattfinden sollen, sein.
    Über den Ort sollen Name, Adresse, Kontakt (eMail, Tel., URL) und Öffnungszeiten gespeichert werden.

    1. Frage:
    Darf ich Name, Adresse, Kontakt (eMail, Tel., URL) und Öffnungszeiten zu einem Ort speichern? Ich könnte diese in gewissen abständen auf Richtigkeit überprüfen. (Aber jeden Tag ist dies nicht machbar)
    Muss ich die Besitzer darüber informieren, wenn ich diese Daten speicher?
    Als Beispiel:
    Es gibt ja Seiten, auf den Restaurants bewertet werden und ich denke nicht das jedes Restaurant darüber bescheid weiß. Und dort werden in etwa die selben Daten gespeichert.

    2. Frage:
    Im prinzip das selbe, wie der Thread Eröffner ...
    Gibt es eine Möglichkeit sich von der Haftung der Richtigkeit von den Events zu befreien? Wenn jetzt jemand ausversehn das falsche Datum ausgewählt hat. Muss ich dafür haften? Oder kann ich dies durch einen Haftungshinweis ändern?

    Vielen Dank schonmal für die Infos.
    Und schöne Grüße!

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Link und Inhaltshaftung bei Eventdatenbank
    zu 1.
    Wenn diese Angaben öffentlich zugänglich sind oder gewerblich UND für diesen Zweck gedacht, dann ja. Dann muss der Betreffende auch nicht informiert werden. Daten einfach aus dem Impressum abschreiben zählt nicht zu "dafür gedacht" (es sei denn, es steht ausdrücklich dabei). Das Problem sehe ich hier im Datenschutz, nicht in einer Überprüfung der Richtigkeit, das spielt eher in die 2. Frage mit rein.
    zu 2.
    Nein, einen solchen Haftungsausschluss gibt es nicht. Ist das gleiche wie bei den Links: Wenn man sich nicht damit identifiziert, brauch man sie auch gar nicht veröffentlichen. Gleiches gilt für die Richtigkeit: Wenn man dafür nicht gerade steht, muss man sie auch nicht aufnehmen.

    Etwas anderes ist es, wenn man die Daten automatisch sammelt (Suchmaschinen, Social Networks ...) da hier die Inhalte nicht als eigene Inhalte übernommen werden. Da aber auch Google & Co. mit Datenschützern und anderen Behörden bekommen, ist das zur Zeit eher noch eine Grauzone.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  6. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    3
    Standard AW: Link und Inhaltshaftung bei Eventdatenbank
    Danke für die Anwort.

    Zu 1: Also wenn ich die Daten offen zur Verfügung stelle und diese auch offen erhalten habe, zum Beispiel aus einer Info Seite oder Wegbeschreibung oder ähnliches (halt nicht aus dem Impressum), dann verstoße ich gegen nichts?

    Zu 2: Dass heißt ich sollte die Events er öffentlich stellen wenn ich diese überprüft habe? Dann ist es sicherlich auch sinnvoll eine Quellenangabe zu machen, zum Beispiel ein Link woher man die Informationen hat. Wäre das legal?

    Neue frage: Wäre das legal wenn ich die Seiten von den Orten, wo die Events stattfinden, mit einem Script nach Events durchsuchen lasse und diese Daten automatisch in die Datenbank eingetragen werden?
    Wie wäre das eigentlich wenn die Quelle einen Fehler gemacht hat und falsche Informationen eingetragen hat? Bin ich dann auch dafür verantwortlich?

  7. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Link und Inhaltshaftung bei Eventdatenbank
    Zu 1: Also wenn ich die Daten offen zur Verfügung stelle und diese auch offen erhalten habe, zum Beispiel aus einer Info Seite oder Wegbeschreibung oder ähnliches (halt nicht aus dem Impressum), dann verstoße ich gegen nichts?
    Falsch. Denn diese Daten dienen in der Regel nicht zur Aufnahme in irgendwelche Verzeichnisse. Es könnte also durchaus ein Missbrauch von Daten vorliegen.
    Zu 2: Dass heißt ich sollte die Events er öffentlich stellen wenn ich diese überprüft habe? Dann ist es sicherlich auch sinnvoll eine Quellenangabe zu machen, zum Beispiel ein Link woher man die Informationen hat. Wäre das legal?
    Sicherlich, das schließt die Haftung aber nicht aus.
    Wäre das legal wenn ich die Seiten von den Orten, wo die Events stattfinden, mit einem Script nach Events durchsuchen lasse und diese Daten automatisch in die Datenbank eingetragen werden?
    Das kann man machen, solange man nicht gegen die Nutzungsbedingungen der Seite verstößt. Es könnte also durchaus auch hier Probleme geben.
    Wie wäre das eigentlich wenn die Quelle einen Fehler gemacht hat und falsche Informationen eingetragen hat? Bin ich dann auch dafür verantwortlich?
    Ja. Denn den Besucher deiner Seite interessiert es nicht, wo die Daten herkommen, Ansprechpartner wärst nach wie vor du - und damit auch in der Haftung.
    Und nein, Haftungsausschlüsse oder Disclaimer helfen da nicht.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  8. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    3
    Standard AW: Link und Inhaltshaftung bei Eventdatenbank
    Vielen Dank für die Antwort.

    Eine Frage noch:
    Würden da vielleicht Nutzungsbedingungen helfen, die man vor der Nutzung akzeptieren muss?

  9. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Link und Inhaltshaftung bei Eventdatenbank
    Schreib ich wirklich so undeutlich?
    Und nein, Haftungsausschlüsse oder Disclaimer helfen da nicht.
    Was würdest du sonst in Nutzungsbedingungen schreiben wollen?

    Und Nutzungsbedingungen machen nur dann Sinn, wenn sich entweder jeder dran hält oder diese auch wirklich durchgesetzt werden. Ersteres ist im Internet wohl eher ausgeschlossen, und Letzteres zieht erst, wenn ein verstoß erfolgt ist. was sollte eine Regelung dort also bringen?
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  10. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    11
    Standard AW: Link und Inhaltshaftung bei Eventdatenbank
    Wie ist es, wenn jemand auf seinen Seiten eine Veranstaltung ankündigt (egal, ob die ein anderer Benutzer oder er selbst eingetragen hat) und direkt bei der Veranstaltung steht, dass für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr übernommen werden kann? Das sieht man doch ständig, weil eben Vertippsler bei Datum oder Ort oder auch sehr kurzfristige Verschiebungen nicht auf Kosten dessen gehen sollen, der den Termin lediglich "multipliziert".

    Selbst hatte ich auch schon den Fall, dass ich an eine Zeitung einen Termin meines Vereins gegen hatte und der mit Uhrzeit eine Stunde später an einem Ort am anderen Ende der Stadt abgedruckt wurde. Tatsächlich sind auch etliche der Veranstaltungsbesucher der Zeitung gefolgt und waren somit nicht bei der Veranstaltung. Die Zeitung verwies sowohl offline als auch online auf die Angabe "ohne Gewähr" und mein Verein hatte seinerzeit Pech. Fehlgeleiteten Personen, die im Vorverkauf schon Eintrittskarten erstanden hatten, musste man diese sogar ersetzen, sodass der Verlust erheblich war. Dies, obwohl auf den Vereins-Webseiten alles korrekt angegeben war.

    In einem anderen Fall könnte ich mir vorstellen, ich veröffentliche privat einen Termin, den ich toll finde, so quasi "Leute, schon gehört? xy ist in der Stadt!" und dann regnet es und xy wird am Veranstaltungstag noch schnell vom Stadion in eine Stadthalle verlegt und schon habe ich den Fehler auf meinen Seiten.

  11. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Link und Inhaltshaftung bei Eventdatenbank
    Es kommt eben auf das "Erscheinungsbild" an. Bei einer Zeitung weiß man, dass die nicht Veranstalter sind (bis auf wenige Ausnahmefälle, dann könnten die aber auch haften), bei einer privaten Seite sieht das schon anders. Sicherlich kann man die Haftung ausschließen, nur ob man vor Gericht damit durchkommt ist immer eine Sache des Einzelfalls.
    Wenn man das riskieren möchte, steht dem Ganzen nichts im Wege. Ich habe nur auf mögliche Probleme hingewiesen. Mehr geht auch im Recht nicht, denn die Entscheidungen stehen immer im Einzelfall.
    In einem anderen Fall könnte ich mir vorstellen, ich veröffentliche privat einen Termin, den ich toll finde, so quasi "Leute, schon gehört? xy ist in der Stadt!" und dann regnet es und xy wird am Veranstaltungstag noch schnell vom Stadion in eine Stadthalle verlegt und schon habe ich den Fehler auf meinen Seiten.
    Und hier ist es eben "mal" eine private Aussage. Aber wenn es sich um Linklisten handelt, die sich nur damit beschäftigen, kann man schon in die Richtigkeit vertrauen.
    Die Zeitung verwies sowohl offline als auch online auf die Angabe "ohne Gewähr" und mein Verein hatte seinerzeit Pech. Fehlgeleiteten Personen, die im Vorverkauf schon Eintrittskarten erstanden hatten, musste man diese sogar ersetzen, sodass der Verlust erheblich war. Dies, obwohl auf den Vereins-Webseiten alles korrekt angegeben war.
    Hat das damals wirklich ein Anwalt geprüft? Denn wenn Verschulden nachzuweisen war ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  12. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    11
    Standard AW: Link und Inhaltshaftung bei Eventdatenbank
    Zitat Zitat von aaky Beitrag anzeigen
    Hat das damals wirklich ein Anwalt geprüft? Denn wenn Verschulden nachzuweisen war ...
    Und genau hier war das Problem. Ich hab angerufen (weil ich mir davon mehr Erfolg erhofft hatte) und gefragt "Würden Sie folgende Veranstaltung in ihre Veranstaltungsliste im Wochenendteil aufnehmen? ... <Beschreibung> ... <Titel> ... <Ort> ... <Termin>..." alles auf Rückfrage des Gesprächpartners hin diktiert und der hat dabei etwas getippt, also schloss ich darauf, dass er das tippt, was ich diktiere. Letztendlich erschien etwas anderes. Als ich das erfuhr, war ich bereits an der Abendkasse der Veranstaltung gesessen. Wie weise ich nun nach, was ich dem Herrn diktiert habe? Da ich dem Anwalt dazu nichts außer meiner eigenen Beteuerung an die Hand geben konnte, sah er die Sache als aussichtslos an.

  13. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Link und Inhaltshaftung bei Eventdatenbank
    Wie weise ich nun nach, was ich dem Herrn diktiert habe? Da ich dem Anwalt dazu nichts außer meiner eigenen Beteuerung an die Hand geben konnte, sah er die Sache als aussichtslos an.
    So ist es eben im Recht (in dem Fall ist es Zivilrecht). Hier zählen nur gute Beweise.
    Nur wenn man von sich aus die Beschreibung von einer Seite kopiert, und diese Seite im Nachhinein die Angaben ändert, dann muss man die eben auch ändern, denn der andere kann ja nichts dafür, dass die Daten (falsch) übernommen wurden. Etwas anderes, wenn man mit der Aufnahme in die Linkliste beauftragt wurde, dann könnte der Auftraggeber schon verpflichtet sein, Änderungen mitzuteilen ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von Rockets20 im Forum Linkhaftung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.03.2015, 07:58
  2. Von Ährisch im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.10.2014, 20:59
  3. Von misch im Forum Linkhaftung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.09.2012, 23:30
  4. Von tierisch4 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 10:31
  5. Von Chatsie im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 20:09
  6. Von nina1968 im Forum Linkhaftung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 16:53
  7. Von Hazelnut im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.09.2010, 09:49
  8. Von Klopfaufholz im Forum Linkhaftung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 17:00
  9. Von nicky89 im Forum Linkhaftung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 13:53
  10. Von Baschti im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 12:32
  11. Von fragender im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.05.2008, 17:29
  12. Von Mister_Tobi im Forum Linkhaftung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.05.2008, 21:15
  13. Von Dastin im Forum Linkhaftung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 23:42
  14. Von GDmaster im Forum Linkhaftung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.02.2008, 19:30
  15. Von _Ulli_ im Forum Linkhaftung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.05.2006, 17:28
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •