Ergebnis 1 bis 9 von 9

Urheberrechtsschutz in Computerspielen

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.01.2009
    Beiträge
    4
    Standard Urheberrechtsschutz in Computerspielen
    Nehmen wir mal an ein Team ABC123 von begeisterten Computerspielern entschließt sich dazu eine Modifikation für ein Computerspiel zu erstellen.
    Dieses beinhaltet das Erstellen von neuen Fahrzeugen für die Modifikation.
    Also das Modellieren der Fahrzeuge mit Hilfe von 3D-Software sowie das Erstellen von Code damit das Fahrzeug auch "in-game" benutzt werden kann.
    Nun nehmen wir mal an das eines dieser Fahrzeuge von einem anderen Team XYZ das konkurrierend zu Team ABC123 eine eigene Modifikation erstellt hat unerlaubterweise benutzt wird.

    Was könnte Team ABC123 jetzt gegen die illegale Nutzung ihres Werkes tun ?

    Gruß
    Geändert von Modder (14.01.2009 um 16:44 Uhr)

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Urheberrechtsschutz in Computerspielen
    Die Frage wäre ja, ob es illegal wäre
    Es müsste also ein Schutz in irgendeiner Art und Weise bestehen. Das Einzige, was mir hier einfällt, wäre Urheberrecht. Dazu müsste man sehen, ob eine Schöpfungshöhe besteht, also das Teil wirklich als Werk angesehen wird.
    Wenn ja, dann kann man Unterlassung fordern, wenn nein, dann nicht.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.01.2009
    Beiträge
    4
    Standard AW: Urheberrechtsschutz in Computerspielen
    Der Zeitaufwand für ein 3d-Modell liegt vermutlich bei 50+x Std. (Modellieren, Texturieren, Skinnen, QuellCode) für Fortgeschrittene.
    Welche Schöpfungshöhe wird denn allgemeinhin als Maßstab genommen damit ein Werk urheberrechtlich geschützt ist oder kann man so eine Aussage nicht generell treffen ?

    Illegal ?
    Ist damit das Nutzungrecht gemeint ?
    Also ob Team ABC123 dem Konkurrenzteam XYZ das Recht auf Nutzung eingeräumt hat ?

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Urheberrechtsschutz in Computerspielen
    Illegal bedeutet ja nur, das es nicht rechtens ist, also irgendeinem Recht widerspricht.
    Ist damit das Nutzungrecht gemeint ?
    Nein, das Urheberrecht. Illegal (also rechtswidrig) ist es zum Beispiel, wenn ein Werk ohne Zustimmung des Urhebers verwendet oder veröffentlicht wird.
    Also ob Team ABC123 dem Konkurrenzteam XYZ das Recht auf Nutzung eingeräumt hat ?
    Das könnte zum Beispiel ein Gruind sein, dass das Konkurrenzteam es nutzen könnte, wenn eine solche Genehmigung vorliegt.
    Der Zeitaufwand für ein 3d-Modell liegt vermutlich bei 50+x Std. (Modellieren, Texturieren, Skinnen, QuellCode) für Fortgeschrittene.
    Der Aufwand ist dabei unerheblich. Es kommt auf das Ergebnis an. Auch muss man untershceiden, was geschützt sein könnte. Quelltexte sind es in der Regel nicht, nur die Ergebnisse.
    Welche Schöpfungshöhe wird denn allgemeinhin als Maßstab genommen damit ein Werk urheberrechtlich geschützt ist oder kann man so eine Aussage nicht generell treffen ?
    Dafür gibt es keine generellen Aussagen - zumindest im Computerbereich nicht. Bei Büchern oder Bildern ist das relativ einfach.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.01.2009
    Beiträge
    4
    Standard AW: Urheberrechtsschutz in Computerspielen
    Erstmal danke für die Antworten !

    Also, wenn Team XYZ keine Genehmigung für die Nutzung des Werkes durch Team ABC123 hätte würde es gegen das Urheberrecht verstossen und könnte daher theoretisch durch den Urheber abgemahnt werden ?

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Urheberrechtsschutz in Computerspielen
    Wenn Urheberrecht besteht. Das ist der eintscheidende Punkt. Und ob, müsste im Einzelfall entschieden werden.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  7. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Urheberrechtsschutz in Computerspielen
    Bevor hier nun Freude ausbricht, möchte ich auch noch einmal anmerken das m.E. Modding (Code, Engine und Skins etc.) auch nicht gerade mit dem Urheberrecht konform geht. Sieht man es streng, so ist auch das ohne Einwilligung der eigentlichen Rechteinhaber nicht wirklich erlaubt, wird meist aber tolleriert, bzw. in manchen EULA findet sich bereits eine Erlaubnis... aber wer ließt die schon.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  8. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.01.2009
    Beiträge
    4
    Standard AW: Urheberrechtsschutz in Computerspielen
    Ist die EULA nicht eh unwirksam, da man sie ja beim Kauf nicht einsehen kann. Im Regelfall ist doch selten/nie eine komplette EULA auf der Verkaufsverpackung abgedruckt ?!

    Eventuell sollte sich Team ABC123 die EULA am WE aber nochmal durchlesen.
    Geändert von Modder (16.01.2009 um 02:46 Uhr)

  9. Benutzer
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    44
    Standard AW: Urheberrechtsschutz in Computerspielen
    Zitat Zitat von Styx Beitrag anzeigen
    Bevor hier nun Freude ausbricht, möchte ich auch noch einmal anmerken das m.E. Modding (Code, Engine und Skins etc.) auch nicht gerade mit dem Urheberrecht konform geht. Sieht man es streng, so ist auch das ohne Einwilligung der eigentlichen Rechteinhaber nicht wirklich erlaubt, wird meist aber tolleriert, bzw. in manchen EULA findet sich bereits eine Erlaubnis... aber wer ließt die schon.
    Es geht hier nicht um modifizierte Inhalte, sondern um selbst erstellte, die nur später in ein anderes Werk eingebunden werden können, was zunächst mal nicht illegal sein kann, solange keine Daten des Hauptspiels mit weitergegeben werden.

Ähnliche Themen
  1. Von Kaba im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 18:10
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •