Ergebnis 1 bis 7 von 7

Unerwünschte Veröffentlichung privaten Materials nach Account-Sperrung in einem Forum

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1
    Cool Unerwünschte Veröffentlichung privaten Materials nach Account-Sperrung in einem Forum
    Folgende Situation: Ein Mitglied eines Internetforums (Standort des Betreibers unbekannt) veröffentlicht dort privates Film- und Bildmaterial. Das Copyright liegt beim Uploader, also dem Forumsmitglied.

    In der Folge wird der Uploader aus irgendwelchen Gründen (die mit der Veröffentlichung nichts zu tun haben) vom Webadmin des Forums gesperrt. Das upgeloadete Material wird jedoch weiterhin veröffentlicht, ohne dass das gesperrte Mitglied das unterbinden kann.

    Liegt hier eine strafbare Handlung vor, und wenn ja, welche?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Unerwünschte Veröffentlichung privaten Materials nach Account-Sperrung in einem F
    Verstoß gegen das Urheberrecht.
    Sowohl strafrechtlich als auch zivilrechtlich strafbar.
    Allerdings sollte man schon wissen, welchem Recht der Betreiber untersteht.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: Unerwünschte Veröffentlichung privaten Materials nach Account-Sperrung in einem F
    Und es könnte sein, dass du bei der Registrierung in dem Forum dem Betreiber ein Nutzungsrecht an dem Material eingeräumt hast. Dann is ja wieder anders.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Unerwünschte Veröffentlichung privaten Materials nach Account-Sperrung in einem F
    Allerdings kann man als Urheber das Nutzungsrecht widerrufen
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Benutzer
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    44
    Standard AW: Unerwünschte Veröffentlichung privaten Materials nach Account-Sperrung in einem F
    Zunächst mal ist das sicherlich nicht strafbar. Mit der Registrierung und dem Übertragen der Inhalte an das Internetforum stimmst du in der Regel der Veröffentlichung des Materials zu, und räumst dem Forenbetreiber ein beschränktes Nutzungsrecht am übertragenen Inhalt ein.

    Wenn sich so ein Exhibitionist dann daneben benimmt, und infolge dessen die Nutzungsberechtigung entzogen kriegt, erlischt das Nutzungsrecht deshalb nicht. Ob ein nachträglicher, rechtswirksamer Wiederruf möglich ist, welcher dann aber sicherlich der Schriftform bedarf, weiß ich nicht.

    Zumindest bei einer deutschen Internetseite muss dazu eine Betreiberkennzeichnung mit Kontaktmöglichkeit angeboten werden. Ist das nicht der Fall, sollte sich der Kontakt zum Betreiber in der Regel über den Administrativen Kontakt des Domain-Inhabers (Admin-C) herstellen lassen, den man beim zuständigen Registrar i.d.R. online abfragen kann. Bei .de-Domains ist das die [url=http://www.denic.de/]DENIC eG[/url].

    Persönlicher Kommentar dazu: Man sollte sich halt vorher überlegen was man tut. Wer glaubt, sein Privatleben ungehemmt im Internet ausbreiten zu müssen, braucht sich hinterher nicht zu beschweren.

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Unerwünschte Veröffentlichung privaten Materials nach Account-Sperrung in einem F
    Zunächst mal ist das sicherlich nicht strafbar.
    Ich weiß ja nicht, was genau du meinst, aber Verstoß gegen Urheberrecht (Nutzung ohne Genehmigung des Urhebers) wäre unter anderem auch strafbar.
    Mit der Registrierung und dem Übertragen der Inhalte an das Internetforum stimmst du in der Regel der Veröffentlichung des Materials zu, und räumst dem Forenbetreiber ein beschränktes Nutzungsrecht am übertragenen Inhalt ein.
    Nicht automatisch. Eine Veröffentlichung durch den Urheber ist nicht mit einem übertragenem Nutzungsrecht gleichzusetzen. Im Gegenteil, der Urheber hat nach wie vor alle Rechte aus Urheberrecht, und dazu gehört auch ein Widerruf eines möglicherweise gegebenen Nutzungsrechts.
    Wenn sich so ein Exhibitionist dann daneben benimmt,
    Dir ist aber schon klar, das es hier um andere Probleme geht als Exhibitionismus. Wenn nicht, solltest du die Definition dieses Begriffs mit der Definition von Bildern, privaten Daten und ähnlichem vergleichen.
    und infolge dessen die Nutzungsberechtigung entzogen kriegt, erlischt das Nutzungsrecht deshalb nicht.
    Wieso sollte es nicht? Wenn man jemandem etwas entzieht - und das auf gesetzlicher Basis, denn der Entzug gegebener Nutzungsrechte ist gesetzlich im UrhG verankert - warum sollten solche Rechte dann nicht erlöschen? Sehr seltsame Rechtsauffassung.
    Ob ein nachträglicher, rechtswirksamer Wiederruf möglich ist,
    Ja, ist im UrhG geregelt.
    welcher dann aber sicherlich der Schriftform bedarf,
    Wo soll das denn stehen? Für den Widerruf der Nutzungsrechte ist gesetzlich keine Form vorgeschrieben, deswegen bedarf es auch keiner Schriftform.
    weiß ich nicht.
    Dazu fällt mir nur ein: "Einfach mal die Klappe halten, wenn man keine Ahnung hat".
    Persönlicher Kommentar dazu: Man sollte sich halt vorher überlegen was man tut. Wer glaubt, sein Privatleben ungehemmt im Internet ausbreiten zu müssen, braucht sich hinterher nicht zu beschweren.
    Persönlicher Kommentar von mir: Lebensumstände ändern sich, so auch Ansichten. Und wenn jeder an seiner Meinung von früher aufgezogen werden kann, würde es einige Probleme mehr geben. Und sicherlich hat jeder das Recht über sein Privatleben selbst zu entscheiden - da bedarf es keiner heroischen selbstherrlichen Besserwisser - und wenn man seine Meinung ändert, kann man durchaus im Rahmen gesetzlicher Möglichkeiten handeln.

    Gelten da dann die üblichen 14 Tage, um von dem Vertrag (in dem Fall Nutzungsrecht) zurückzutreten ...
    Die haben damit absolut nichts zu tun. Im UrhG gibt es dafür keien Fristen.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  7. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Unerwünschte Veröffentlichung privaten Materials nach Account-Sperrung in einem F
    Also ich kann mich "Bachsau" nur anschließen, eine Urheberrechtsverletzung liegt m.E. nicht zwangsläufig vor, da man mit der Anmeldung meist entsprechende Rechte einräumt.

    Eine Sperre muss sich da meiner Ansicht nach nicht negativ darauf auswirken, denn die Beiträge bleiben in einem solchen Fall ja meist erhalten. Ob man sich hier nun auf andere Rechte, wie bspw. Datenschutz / Persönlichkeitsrecht berufen kann, sei einmal dahin gestellt. Wie es mit einem Löschungsanspruch hier aussieht, kann man via Suchfunktion finden.

    Aber aus dem Urheberrecht - wie im Falle eines "Sinneswandels" o.ä. ist das meiner Ansicht immer so eine Sache. Zumal einem auch bewusst sein sollte, dass wenn man was im Internet veröffentlicht, das es dort auch so schnell nicht wieder entfernt werden kann. Sei es nun in einem Forum, auf Youtube oder an anderer Stelle.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.01.2018, 13:19
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.09.2013, 02:43
  3. Von Hannah im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.07.2013, 00:45
  4. Von solinga im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.07.2013, 21:18
  5. Von Alex1992 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.01.2013, 22:48
  6. Von Loni im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.2012, 23:58
  7. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 03:27
  8. Von Drehbuchautor im Forum Urheberrecht
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 18:45
  9. Von margarita im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 10:30
  10. Von staytrue im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 13:06
  11. Von Endless_21 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.09.2008, 16:32
  12. Von Kojak40 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.08.2008, 15:13
  13. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.07.2007, 16:21
  14. Von Unregistriert im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 14:27
  15. Von Prisma im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 21:37
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •