Ergebnis 1 bis 6 von 6

Privatverkauf und eine Briefsendung

  1. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.01.2008
    Beiträge
    158
    Standard Privatverkauf und eine Briefsendung
    Hallo, habe heute mit einen Freund gesprochen, der einen Anwalt kenn, der folgendes gesagt hat.

    Beim versand übernimmt der Käufer das Risiko. Sollte ein Brief versendet worden sein und jemand anwesend war (z.B. Frau) ist das als Beweiß genügend, wenn die Ware nicht eingetroffen ist (verloren gegangen). Somit muss der Verkäufer auch keinen Ersatz bzw. Rückbuchung leisten.

    Ist das so richtig?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Privatverkauf und eine Briefsendung
    Nein, ist es nicht. Das Risiko hängt zum einen von der Schuld ab (Bringschuld, Holdschuld, Schickschuld) zum anderen davon, ob Käufer/Verkäufer Verbraucher oder Unternehmer sind. Ein pauschales "der Käufer hat das Risiko" ist falsch und in der rechtlichen Praxis eher selten. Häufiger trägt der Verkäufer das Risiko (zumindest was den Einkauf im Internet angeht)
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.01.2008
    Beiträge
    158
    Standard AW: Privatverkauf und eine Briefsendung
    In diesen Fall geht es um einen privaten Verkäufer der das Versenden des Briefes somit nachweisen kann.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Privatverkauf und eine Briefsendung
    Dann sollte das passen
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.01.2008
    Beiträge
    158
    Standard AW: Privatverkauf und eine Briefsendung
    Wie gesagt ich hatte damals falsch verstanden. Ich dachte wenn eine private Person einen Brief versendet und der Käufer das auch als "nicht versicherte" sendung akzeptiert, dann muss der Verkäfer per Beleg das nachweisen.

    Richtig wäre auch, wenn der Verkäufer einen Zeugen hat.

    Wie ist das eigentlich wenn die zwei Personen nicht am Schalter sondern in einen Postkasten die Ware legen. Wäre das auch ausreichend?

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Privatverkauf und eine Briefsendung
    Das it dem "nicht versichert" ist nun wieder was ganz anderes, aber das wollen wir hier nicht weiter breit treten
    Wie ist das eigentlich wenn die zwei Personen nicht am Schalter sondern in einen Postkasten die Ware legen. Wäre das auch ausreichend?
    Meiner Meinung nach würde das kein Unetrschied machen, da die Briefkästen ja auch dazu gedacht sind, Briefe einzuliefern.
    Was anderes wäre es, wenn es ein Papierkorb wäre, wo jemand "Post" drauf geklebt hat
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.12.2015, 11:21
  2. Von Bennilens im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.06.2015, 23:09
  3. Von Psyfire im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.02.2015, 21:50
  4. Von manuela3005 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.07.2014, 18:37
  5. Von Screenplay im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.11.2013, 23:55
  6. Von synofee im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:04
  7. Von Pratze im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.11.2011, 20:29
  8. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 02:07
  9. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 22:40
  10. Von sal im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.12.2008, 22:14
  11. Von Grauzone im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 11:50
  12. Von suckerrecht im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.2008, 13:54
  13. Von Lola im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 19:34
  14. Von laser im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.09.2007, 20:58
  15. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.05.2005, 22:55
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •