Ergebnis 1 bis 48 von 48

download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?

  1. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.493
    Standard download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    Hallo,
    ist es verboten Videos oder Kinofilme zu downloaden von z.B. emule oder kaaza? und welche strafen sind da zu erwarten?

  2. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.493
    Standard
    Man darf diese Programme auf jeden fall haben man darf nur nix Copiright geschützes dort Runterladen und erst recht nicht sharen. Wenn se dich erwischen und du hast geshared dann kann es dir passieren dass du für jeden Download den einer von deinem Rechner gemacht hat bezahlen musst. Also sprich der Film XXXX wird bei dir 120 Mal runtergeladen wenn du Pech hast 120 Mal a + - 30 € Lizenzgebüren des Films da läppert sich schnell was zusammen oder gerade MP3s da kanns richtig übel enden wenn se es dir wirklich richtig geben wollen.

    Für Links zu emule ect. Downloads gilt allgemein das du dich auf deiner Webseite von gelinkten sachen Distanzierst dann stehst du auf der sicheren Seite.


    --------------------
    [url=http://www.ke-express.de/verzeichnis/]Power Verzeichnis[/url]

    mach es heute morgen könnte es verboten sein.

  3. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.493
    Standard Welche Filme darf ich runterladen?
    Hallo, ich habe eine Frage, ich wohne seit 6 Jahren in Deutschland. Über Downloadgsetz weiß ich bescheid, aber ich möchte gerne auch wissen, ob es auch verboten ist, Filme aus dem Heimatland, (keine europäische oder amerikanische Filme) mit "heimatländischen" Schauspielern und auf "heimatländischer" Sprache runterzuladen????Wenn ich erwischt werde, dass ich z.B. russische Filme besitze, werde ich Probleme haben?
    Danke

  4. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.493
    Standard downloads
    Raubkopierer werden mit bis zu 5jahren haft verurteilt...

    ...also nicht erwischen lassen

  5. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.493
    Standard Re: Welche Filme darf ich runterladen?
    Zitat Zitat von nikorob
    Hallo, ich habe eine Frage, ich wohne seit 6 Jahren in Deutschland. Über Downloadgsetz weiß ich bescheid, aber ich möchte gerne auch wissen, ob es auch verboten ist, Filme aus dem Heimatland, (keine europäische oder amerikanische Filme) mit "heimatländischen" Schauspielern und auf "heimatländischer" Sprache runterzuladen????Wenn ich erwischt werde, dass ich z.B. russische Filme besitze, werde ich Probleme haben?
    Danke
    Nur wenn es eine russische Firma interessiert ob ein paar aus Deutschland ihre Filme ziehen. Das glaube ich kaum. + Generell ist fast jeder Film urheberrechtlich geschützt. Egal aus welchem Land. Die Frage ist nur wie stark verfolgt die herstellende Firma sowas.

  6. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.493
    Standard Wie sind die neuen gesetze
    dasf ich mit tauschbörsen saugen und wie sihts mit dem reinsetzen aus ich hab gehört seit disem jahr darf man saugen aber keinen upload freigeben stimmt das

  7. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.493
    Standard Titel: Wie sind die neuen gesetze
    Ja zu dem Thema hab ich auch mal eine Frage, ist der share von nicht fertigen dateien verboten, denn man shart ja nur Teile von einem Prog oder Lied, das Copyright gilt jedoch nur für das komplette Stück, soweit ich weiß. Wüßte da gern mal eine Antwort zu.

    --------------
    Das Schlimme auf dieser Welt ist ,daß die Dummen so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel.

  8. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.493
    Standard schwierig
    Hi.

    Soweit ich weiß, ist die Rechtslage nicht eindeutig. Wie ich im Internet gelesen hab, haben sogar Experten mit diesem Thema Schwierigkeiten die Rechtslage zu klären.

    Immer offene Fragen:

    Ist das Downloaden von Kinofilmen illegal -> Ja, da es eindeutig ist, dass dieser Film nicht freigegeben ist.

    Das Anbieten von Kinofilmen -> Ja, anbieten bzw verbreiten ist 100%tig illegal.

    Downloaden von Mp3s -> schwierig zu sagen, da man nicht sicher sein kann, ob ein Copyright darauf besteht.

    Anbieten von Mp3s -> Strafbar, wenn es Copyright geschützt ist. Ist immer ne Frage, ob es überhaupt noch Strafrechtlich verfolgt wird

    Programme downloaden -> Wenn es demoversionen oder Freeware ist dann denke ich mal - legal

    Programme anbieten -> unterschiedlich. Muss mit dem Hersteller bzw Autor geklärt werden

    So, dass mit dem Downloaden und selber Anbieten ist immer so ne Frage.
    Bei Emule kann man die Uploads nicht unterdrücken. Selbst wenn man die Datei noch nicht zu 100% selber gedownloaded hat, können andere die Datei bereits von dir runterladen. Also bist du Anbieter und Downloader.

    Wenn ich die Uploads nicht unterdrücken kann, mach ich mich trotzdem strafbar -> das steht wohl in den Sternen.


  9. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    31.05.2006
    Beiträge
    1
    Standard
    und was ist mit Clips von emule und co.?

    also ich meine diese berühmten "self-made" clips (wie zum beispiel der dicke junge der dath vader spielt oder solche sachen halt), oder Anime Music Videos (aus eben Animes, oder auch Spielen oder Sequenzen zusammengeschnittene Clips diemit nem Musikstück untermalt sind)

    Sind solche sachen dann auch komplett verboten? weil ich mein ja: solange man sowas auch nicht legal irgendwo kaufen kann, ist es nicht illegal es sich runter zu laden, und außerdem sind doch solche sachen meist von Privatleuten "produiziert" worden und solange die sich nicht aufregen kann doch nichts passieren, oder?

  10. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.493
    Standard Clips runterladen
    mein freund man darf die sachen runterladen,weil er sagte die sind ja aufgenommen worden und der hat das gelesen aber ich bin mir nicht sicher ,ist das jetz legal oder illegal

  11. Unregistriert
    Gast
    Blinzeln NoObie: Macht ein internet anbieter auch werbung für das download programm??
    Ich persöhnlich lade manchmal.Vor kurzer zeit hab ich ein film gesucht und auch gefunden und den habe ich zum downloaden angeklickt um zu sehn ob des wirklich geht !!!weil ich hatte noch nie zu vor ein film geladen will ich auch net und plötzlich kam da ein fenster auf und da stand:"Arcor&Co. sowas advertisement irgendwas noch Bearshare" sowas in der richtung hat des was zu bedeuten??



    Danke im vorraus

  12. Unregistriert
    Gast
    Blinzeln NoObie: Macht ein internet anbieter auch werbung für das download programm??
    Kann der anbiter werbung für ein downloadprogramm machen?? .Vor kurzer zeit hab ich ein film gesucht und auch gefunden und den habe ich zum downloaden angeklickt um zu sehn ob des wirklich geht !!!weil ich hatte noch nie zu vor ein film geladen will ich auch net zu grosse angst erwischt zu werden und plötzlich kam da ein fenster auf und da stand:"Arcor&Co. sowas advertisement irgendwas noch Bearshare" sowas in der richtung hat des was zu bedeuten??



    Danke im vorraus

  13. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    ok kurz und knapp ist eMule Verbote oder nicht wenn nicht was darf man alles runterladen

  14. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    was ist denn mit serien, die derzeit im tv laufen? vor dem download weiß ich ja nicht, ob die im tv aufgenommen wurden oder von dvd kopiert wurden???

  15. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    Was rechtlich auch völlig egal ist. Beides ist eine Verletzung des Urheberrechts. Aber Ausreden wie "Bloß mal geschaut obs funktioniert" find ich schon niedlich, nur sehr wirksam werden die wohl im Ernstfall auch nicht sein.

    Und ob Downloadprogramme verboten sind oder nicht: das Programm selbst nicht, es kommt auf die Downloads an. Verstoßen sie gegen Urheberrecht ist es rechtswidrig. Wenn ich mein Programm (von mir gedrehten Film) freigebe und man lädt den mit Downloadprogrammen runter ist alles ok. Ist es "urheberrechtlich geschütztes" Material (Software, Filme, Musik ....) ist die Benutzung von Downloadprogrammen zwar nicht illegal, aber der Besitz des heruntergeladenen.

  16. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    Mal unabhängig davon das es egal ist, du kannst es schon herrausfinden. Bei DVB-Rips findest du meist das Senderlogo oben rechts bzw. links. Bei DVD-Rips keines.
    Einfache Kiste

    Erlaubt hingegen ist das digitale aufzeichnen der Sendung auf dem PC, egal ob Web-TV (ist schließlich auch ein Download), DVB-T oder Media Center.
    Jedoch nicht das verbreiten der Selbigen, denn die Urheber haben die Verbreitung nur den Sendern erlaubt (gegen entsprechende Vergütung), nicht aber dir.
    Ausnahme ist die Weitergabe im privaten Kreis.

  17. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    Zitat Zitat von Styx Beitrag anzeigen
    Ausnahme ist die Weitergabe im privaten Kreis.
    Wobei das mit Vorsicht zu geniesen ist, da eine widerrechtliche Benutzung aus diesem privaten Kreis heraus (also jemand, dem man es gegeben hat gibt es weiter und weiter und weiter ...) auf den Ausgangspunkt zurückfällt. Und wer will schon seinen Kopf für seine "Freunde" hinhalten

  18. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    natürlich, aber die weitergabe in einem engen privaten kreis ist durchaus gestattet, soweit dies natürlich unentgeltlich geschieht.

  19. spongebob
    Gast
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    hoi

    ich hab mal ne frage: das thema is ja jetzt schon ein paar jahre alte, aber wie ist es denn im moment mit dem laden?

    ist nur das uplaoden strafbar?
    downloaden auch?
    und das besitzen von direckt rübergezogenen dateien von einer anderen festplatte von anderen leuten?

    interessiert mich echt mal, weil die ich paar leute flüchtig kenne, die ca 50 000 lieder und filme auf ihren rechnern haben. müssen halt auch damit angeben...
    is heutzutage glaub nicht mehr ratsam oder?

  20. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    Noch mal zum Mitdenken:
    Wenn gegen die Urheberrechte verstoßen wird, ist auch der Besitz von Dateien rechtswidrig. Und gegen die Urheberrechte wird verstoßen, wenn der Urheber zum Beispiel nicht bezahlt wurde (wenn es so sein müsste ...), die Kopie rechtswidrig angefertigt wurde, eine Kopie von Datenträgern o.ä. angefertigt wurde und diese nicht privat genutzt wird (zB. anderen ohne genaue Vorgaben weitergegeben), und noch einiges mehr ....

    Wenn man sich sicher sein kann (und das muss man nachweisen können) das die Datei legal ist (zum Beispiel bei speziellen Seiten gekauft o.ä.) ist das Speichern nicht rechtswidrig und auch die PERSÖNLICHE Nutzung völlig problemlos.
    Sobald man aber Zweifel haben KÖNNTE (zB. mittels spezieller Programme gezogen, aus dem Bestand von 50000, Filme die gerade ins Kino gekommen sind, ....) ist es nicht mehr möglich "guten Glauben" nachzuweisen. Sobald diese Datei dann irgendwann rechtswidrig kopiert wurde (und das kann 50 Kopien vorher gewesen sein) sind ALLE Kopien rechtswidrig, damit auch der Download und der Besitz.
    müssen halt auch damit angeben...
    Irgendwann geraden sie an den "Richtigen", da bin ich mir sicher ...

  21. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    Noch als kleiner Zusatz, wer Software herunterläd macht sich auf jeden Fall strafbar. Denn hier gilt die Privatkopie nicht.
    Bei Musik sieht es wie gesagt (noch) etwas anders aus, wobei man auch argumentieren kann da es illegal ist, da man es weiß, bzw. es durchaus bekannt ist das die Vorlagen hierfür rechtswidrig sind, somit schließt sich auch hier §53 aus.

  22. powerman
    Gast
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    hallo. ich hab noch nie runtergeladen. wenn ich soundtracks von filmen runterlade, ist das dann auch illegal?

  23. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    Selbstverständlich stehen auch Soundtracks unter Urhberrecht.

    Nicht alles was man runterlädt ist illegal. Es kommt darauf an, ob das Urheberrecht bei den Dateien, die zum Download bereitstehen, beachtet wurd (das merkt man in der Regel daran, dass man die Downloads bezahlen muss, ist aber nicht immer so
    Und wenn es irgendwelche Filesharing Dienste sind - Finger weg. Die Legalität muss dann von dem nachgewiesen werden, der die Sounds besitzt. Und das dürfte oftmals sehr schwer fallen (Guter Glauben hilft hier nicht !)

    Bitte versucht einfach mal von dem Gedanken "Das sind doch alles nur Dateien" wegzukommen. Es sind alles Werke von irgendjemandem. Und wenn demjenigen seine Rechte gewährt werden (in der Regel sind das Geldzahlungen) dann ist alles sauber. Kopiert man das Werk aber nur, ohne das der Urheber sein Recht bekommt, ist es normalerweise rechtswidrig.

    Vielleicht kann das irgendjemand mal noch einfacher erklären

  24. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    4
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    Guten Morgen zusammen,
    habe ich das richtig verstanden, dass man Filme/Serien herunterladen und nur zum privaten Verbrauch, sowie im engsten Privatkreis weitergeben in darf, wenn das Logo des Senders im Film angezeigt wird?

    Schöne Grüße
    Merlin

  25. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    "weitergehen..." naja, so kann man es ja auch formulieren.

    Nur weil das Senderlogo in der Ecke hängt, heißt es noch lange nicht das es die Urheberrechte auflöst.
    Aber ein reiner Download ist (noch) erlaubt, sofern es für den privaten Gebrauch ist und aus nicht offensichtlich rechtswidriger Quelle/Vorlage stammt und die Kopie keinen wirtschaftlichen Interessen dient. Bei einem Fernsehmitschnitt dürfte es hier keine Probleme geben.
    Aber beim hochladen der Datei, was in der Regel bei Tauschbörsen der Fall ist, macht man sich wiederum strafbar.

    Die Weitergabe an Freunde und Familienangehörige ist jedoch erlaubt.

  26. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    4
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    Okay, danke.
    Und wenn Person A aus dem Fernsehen mitgeschnitten hat, das zum Download anbietet und Person B es runterlädt, dann macht sich weder Person A noch B strafbar, richtig?

    Wenn ja, dann dürfte man keine mitgeschnittenen Filme/Serien bei eMule runterladen, weil man beim Herunterladen automatisch das, was man gerade herunterlädt, für andere zum Herunterladen anbietet, richtig?

    Und woran erkennt man, ob eine Quelle/Vorlage rechtswidrig ist?

  27. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    Und wenn Person A aus dem Fernsehen mitgeschnitten hat, das zum Download anbietet und Person B es runterlädt, dann macht sich weder Person A noch B strafbar, richtig?
    Falsch, da
    Die Weitergabe an Freunde und Familienangehörige ist jedoch erlaubt
    und bei einem Download ist nicht gewährleistet, dass es nur Freunde und Familienangehörige herunterladen. Sobald es also öffentlich zugänglich ist und man die "Kontrolle darüber verliert" wer es herunterlädt, wird es - unter Umgehung der Urheberrechte - rechtswidrig. Ist zwar weit herbeigeholt (bitte nicht wieder mit Angst und Panik kommen ), aber B könnte eine Person sein, die daran interessiert ist, Urheberrechtsverstöße zu ahnden ...
    ..dann dürfte man keine mitgeschnittenen Filme/Serien bei eMule runterladen, weil man beim Herunterladen automatisch das, was man gerade herunterlädt, für andere zum Herunterladen anbietet..
    Gut erkannt. Genau das ist das "Problem" am Filesharing.
    Und woran erkennt man, ob eine Quelle/Vorlage rechtswidrig ist?
    Gar nicht Aber im "Ernstfall" musst du nachweisen, dass es NICHT rechtswidrig ist (Kaufbeleg, DRM ....) Und wenn ein Senderlogo auf dem Video prangt und es nicht vom Sender selbst angeboten wird, kannst du davon ausgehen, das es nicht "sauber" ist .... Und wenn du jetzt meinst die großen Portale müssten dann Probleme haben: Haben sie auch. Da laufen ein paar Prozesse

  28. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    4
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    okay, danke

    Aber das Senderlogo kann doch auch auf dem Film sein, weil man diesen Film mal mitgeschnitten hat. Woher soll also ein Dritter wissen, ob der Film nun heruntergeladen oder mitgeschnitten ist?
    Und wie kann man das für sich selbst prüfen? Sind in der Videodatei dann irgendwelche Informationen gespeichert wie bei Musikdateien(Album,Veröffentlichungsjahr, usw.)?

  29. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    Zitat Zitat von Merlin Beitrag anzeigen
    Und woran erkennt man, ob eine Quelle/Vorlage rechtswidrig ist?
    z.B. wenn ein Film noch im Kino läuft, dann kann die Quelle nur rechtswidrig sein, da keine legale Sicherheitskopie möglich ist.

    Auch könnte man es erkennen, da man weiß das eine jede CD heute mit einem Kopierschutz belegt ist, was eine Sicherheitskopie nicht gestattet. Auch für private Zwecke ist die dann nicht gestattet.
    Dieses wissen hat man auch beim Download, da man weiß das die Kopie die man sich läd, nur von einer Kopiergeschützten CD stammen kann. Somit wäre das auch eine rechtswidrige Vorlage und der Download somit verboten.
    Nur ist hier das Problem der tatsächlichen Prüfung durch den Nutzer. Aber es war der eigentliche Gedanke des Gesetzgebers beim einfügen deses Passus in den §53 UrhG.

    Wie Anfangs schon erwähnt, wäre auch der Download von Kinofilmen verboten, da hier jedem deutlich wird das die Quelle und Vorlage rechtswidrig sein muss.

    Den Rest har aakay ja schon beantwortet

  30. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    Zitat Zitat von Merlin Beitrag anzeigen
    okay, danke

    Aber das Senderlogo kann doch auch auf dem Film sein, weil man diesen Film mal mitgeschnitten hat. Woher soll also ein Dritter wissen, ob der Film nun heruntergeladen oder mitgeschnitten ist?
    Und wie kann man das für sich selbst prüfen? Sind in der Videodatei dann irgendwelche Informationen gespeichert wie bei Musikdateien(Album,Veröffentlichungsjahr, usw.)?

    Das mit dem Senderlogo ist völlig egal. Der Download hier wäre soweit gestattet, sofern kein gleichzeitiger Upload stattfindet. Der lässt sich bei Tauschbörsen ja meist nicht verhindern.
    Es macht auch keinen Unterschied ob es ein Mittschnit oder eine geladene Datei ist, beides sind Kopien.

    Sorry für Doppelpost

  31. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    Aber das Senderlogo kann doch auch auf dem Film sein, weil man diesen Film mal mitgeschnitten hat. Woher soll also ein Dritter wissen, ob der Film nun heruntergeladen oder mitgeschnitten ist?
    Du musst dem Dritten nachweisen, wo du es her hast. Er braucht nur zu fragen. Und wenn du dann sagst "Ich hab das für mich aufgenommen" (und das auch nachweisen kannst) ist alles okay. Allerdings wird ein Dritter kaum fragen, wenn nicht ein Verdacht besteht, du es zum Beispiel auf deinem Rechner hast und der Dritte es bei eMule oder ähnlichem entdeckt hat .... oder er es auf eine andere Art und Weise bekommen hat - und hier wird das Problem " Freunde und Familienangehörige " deutlich, für die man seinen Kopf hinhält
    Und wie kann man das für sich selbst prüfen?
    Neben dem was Styx genannt hat, wo es ofensichtlich ist, noch mal: Gar nicht. Und "Guter Glauben" zählt hier nicht
    Sind in der Videodatei dann irgendwelche Informationen gespeichert wie bei Musikdateien(Album,Veröffentlichungsjahr, usw.)?
    Kommt darauf an wie du sie aufnimmst Scherz beiseite: Wenn man sich der Rechtmäßigkeit nicht sicher ist, sollte man die Finger davon lassen, manche Dateien sind tatsächlich mit sowas versehen, allerdings nicht um die Rechtmäßigkeit zu bestätigen, sondern die zu finden, die sich nicht dafür interessieren ....

  32. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    4
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    Entschuldigt, wenn ich die Frage jetzt ein weiteres Mal stelle, aber ich bin nun ein wenig verwirrt:
    Man darf Filme mit Senderlogo herunterladen und besitzen (zum Beispiel auf einem Speichermedium oder einem Computer), wenn man sie nur an Freunde oder Familienangehörige weitergibt, sie nicht zum Download anbietet und sie nicht aus einer offensichtlich illegalen Quelle bezogen hat?

  33. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    Mal einzeln: Man darf Dateien (Filme, Musik, ....) besitzen, wenn es sich um Werke (Film, Musik, ...) handelt und nicht gegen das Urheberrecht (und andere mögliche Rechte, die hier aber jetzt mal kein Thema sind) verstoßen wurde.

    Und die dürfen für den privaten Gebrauch genutzt werden.

    Bei einem persönlichen Aufnehmen (zB. vom Fernsehen) liegt zunächst kein Verstoß gegen das Urheberrecht vor (ja, da gibt es spezielle Fälle, die ich auch mal bewußt außen vor lasse).

    Problematisch ist es mit dem Herunterladen. Da kann man sich nicht sicher sein, ob da alle Rechte beachtet wurden, und schlimmstenfalls muss man dies selbst nachweisen.

    Und jetzt kommt es darauf an, was weiter damit passiert. Wurde sie weitergegeben muss auch hier das Recht beachtet werden (persönlicher Gebrauch)

    Kurz: Nicht ausschließlich die Herkunft entscheidet, sondern auch die Entstehung der Datei und die Beachtung der Rechte bei einer (eventuellen) Weitergabe (jetzt mal sehr vereinfacht).

    Und da man die Entstehung der Datei bei Filesharing kaum noch verfolgen kann, ist genau dieser Fall der problematische.
    Geändert von aaky (01.05.2007 um 15:03 Uhr)

  34. Unregistriert
    Gast
    Cool AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    danke hallo darfich jetzt filme runter laden

  35. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    Wer lesen kann?

    Nein darf man nicht, wenn dadurch Urheberrechte verletzt werden.

  36. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    Zitat Zitat von Anonymous Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ist es verboten download von z.B. emule oder kaaza? und welche strafen sind da zu erwarten?
    Lies dir die Beiträge durch. Steht schon alles hier im Forum. Für dich in der Kurzfassung: Nein du darfst nicht downloaden und bis 5 Jahre Knast und Tausende von Euro Strafe

  37. Kenny
    Gast
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    Also hallo erstemal.
    Ich habe mir eben "Emule" geladen und mal ausprobiert..
    Habe noch nix gedownloadet.
    Jetzt meine Fragen:
    Also ich verstehe das System noch nicht.
    Ich mache mal ein Bsp.: Ich lade mir z.B. ein Bild... ist das dann von irgendjemand? Also hat das irgendjemand hochgeladen? Oder von einer Internetseite? Und dann noch das mit dem "Upload". Heißt das jetzte das leute auf meinen Computer zugreifen können?!!!!?!
    Oder muss ich da selber was machen und das hochladen?
    Hoffe schnell auf Antworten. Sage schonma Thx im vorraus.

  38. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    Habe noch nix gedownloadet.
    Sicher?
    Ich mache mal ein Bsp.: Ich lade mir z.B. ein Bild... ist das dann von irgendjemand? Also hat das irgendjemand hochgeladen? Oder von einer Internetseite?
    Dieses Bild befindet sich bei irgendjemandem auf dem Rechner. Und wenn die Urheberrechte nicht eingehalten werden (deren Einhaltung du im Ernstfall nachweisen müsstest !) ist das Download rechtswidrig. Gleiches bei Musik.
    Und dann noch das mit dem "Upload". Heißt das jetzte das leute auf meinen Computer zugreifen können?!!!!?!
    Genau das ist der Sinn von diesem Programm. Also kurz und knapp: ja. So wie du Daten von anderen downloadest greifen andere auch auf deinen Rechner zu.

    Ein ernst gemeinter Tipp: Lösche das Programm wieder, wenn du nicht ausschließlich mit Bekannten Daten tauschen willst. Wenn du es nutzen willst, um Bilder oder Musik "zu finden und downzuloaden" solltest du dir die Beiträge dieses Forums durchlesen, damit du weißt was dir passieren kann.

  39. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    Weis denn jemand wie hart bestraft wird??? Hat jemand erfahrungen???

  40. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    Schau dir mal die Beiträge unter
    [url]http://forum.e-recht24.de/recht-mp3-and-tauschboersen.html[/url]
    an, da haben auch schon einige ihre Erfahrungen geschildert.

    Hier ein paar Beispiele:
    [url]http://forum.e-recht24.de/832-nur-downloaden-illegal-legal.html[/url]
    [url]http://forum.e-recht24.de/2000-strafanzeige-wegen-verletzung-urheberrechtsgesetz.html[/url]

  41. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    hallo,

    ich hab jetzt auch noch mal ne frage!

    angenommen ich würde mir was (z.b. per filshare) runterladen und würde von den cops "erwischt" werden, diese kommen dann nach hause und beschlagnahmen dann den pc und durchsuchen ihn, können aber die angeblich runtergeladene datei nicht auf dem pc finden! was dann? kann man trotzdem bestraft werden? oder läuft das dann eher nach dem schema, keine datei -> keine beweise??

    würd mich jetzt echt mal interessieren!

  42. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    Würde sagen das ohne ein Beweis natürlich auch keine Strafe folgen kann. Eine IP wäre aus meiner Sicht keine stichhaltige Beweisgrundlage, auch ein Screenshot usw. nicht.
    Aber man sollte sich nicht zu sicher fühlen, wenn man Dateien herunterläd, brennt und dann löscht. Mit enstprechender Software, sind auch gelöschte Dateien wiederherstellbar, wenn manchmal auch nur zum Teil. Aber es ist damit schon nachgewiesen, das die Datei auf dem Rechner vorhanden war. Das wäre schon eher ein Beweis.
    Übrigends ist es eher der Upload der strafbar ist, nicht unbedingt der Download, sofern es sich nicht um eine offensichtlich rechtswidrige Vorlage handelt (Kinofilm oder Software).
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  43. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    hallo,

    nein ist klar, sicher fühlen kann sich keiner von den filesharern mehr!

    ja mir klar, dass hauptsächlich der upload (und damit die weiterverbreitung) strafbar ist! download selber natürlich auch!
    ja weis ich, dass man dateien evtl. wieder herstellen kann. meist zwar nicht ganz, aber zumindest teilweise und damit wäre nachgewiesen, dass die datei auf dem pc war! aber wenn sie wirklich die datei nicht finden, sondern was weis ich irgendwelche aufzeichnung haben, dass jemand mit meiner ip diesen download zwar getätigt hat, aber im endeffekt keine datei da ist!? ich glaub eigentlich auch, dass dann keine strafe folgen kann....aber vielleicht weis das ja noch einer genauer

  44. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    aber wenn sie wirklich die datei nicht finden, sondern was weis ich irgendwelche aufzeichnung haben, dass jemand mit meiner ip diesen download zwar getätigt hat, aber im endeffekt keine datei da ist!? ich glaub eigentlich auch, dass dann keine strafe folgen kann....aber vielleicht weis das ja noch einer genauer
    Wie ich das kenne, werden die Screenshots und Logdateien vom Download inzwischen auch von Kanzleien im Auftrag der Urheber angefertigt. Dasmit dürften die dann als Beweismittel anerkannt werden. Aber meiner Meinung nach ist die "Straftat" wohl das kleinste Übel, schlimmer (und teurer) ist der zivilrechtliche Schadensersatz. Und damit hat die Polizei nichts zu tun - deswegen ist es da egal, ob was gefunden wird oder nicht.

  45. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.01.2008
    Beiträge
    1
    Standard Link auf youtube
    Ich habe die Absicht auf meiner Homepage Links nach youtube einzubringen, um (nur die gewünschten) Videos auf den entsprechenden Seiten an bereitester Stelle aufrufen zu können.

    Wie stelle ich das an?

    Ist das erlaubt, oder benötige ich dazu eine Genehmigung?

    Gruß
    vista

  46. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    Bitte Suchfunktion verwenden (siehe Signatur) und einfach mal nach Youtube suchen, wurde hier schon mehrmals diskutiert und erläutert.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  47. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.02.2008
    Beiträge
    1
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    hi,
    ich wollte wissen wie genau man erwischt wird. ich habe gehört das es nur was aussmacht wenn die person uploads tätigt, weil es sich sonst nicht lohnt die person zu bestrafen.
    Außerdem wollte ich wissen, welche rechte die polizei hat dein computer zu durchsuchen. Damit meine ich ob sie alle pc's des hauses durchsuchen darf.

    danke

    Mathias

  48. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: download von filme wie z.B. von emule ist strafbar?
    Das "wie" wurde hier schon öfters beschrieben. Einfach mal die SuFu nutzen für Details, für gewöhnlich eben via IP-Adresse.
    Das mit dem Upload ist nicht richtig, auch der Download ist verboten, für Software schon immer, seit dem 01.01.2008 auch für Musik und Videos etc., sofern die Vorlage offensichtlich rechtswidrig zum Download bereitgestellt wurde.
    Die Polizei wird bei einer Hausdurchsuchung wohl alle Rechner beschlagnahmen bzw. durchsuchen, die im Haushalt stehen, denn auf jedem könnten sich logischerweise die entsprechenden Daten finden, aufgrunddessen diese ja stattfindet.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

Ähnliche Themen
  1. Von ErikFrankfurter im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.06.2014, 16:20
  2. Von Sally01 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.05.2014, 00:51
  3. Von Anonymous im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 23.04.2011, 16:21
  4. Von Heidi-Carla im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 09:58
  5. Von awer im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2007, 14:13
  6. Von Anonymous im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.07.2007, 11:59
  7. Von ThomasNRW im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.06.2007, 16:49
  8. Von Anonymous im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.05.2007, 21:43
  9. Von Fahrenheit im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.03.2007, 13:42
  10. Von monmo im Forum Urheberrecht
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.03.2007, 18:24
  11. Von Anonymous im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.12.2006, 00:44
  12. Von Anonymous im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.2006, 13:36
  13. Von Anonymous im Forum Linkhaftung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.04.2006, 15:41
  14. Von Tyler-Durden im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.02.2006, 20:11
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •