Ergebnis 1 bis 5 von 5

fremde Gedichte und Texte in Foren

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.10.2008
    Beiträge
    2
    Standard fremde Gedichte und Texte in Foren
    Hallo,

    habe schon einiges herumgesucht, bin aber leider nicht fündig geworden - ich versuche meine Anfrage allgemein zu halten

    folgendes Szenario

    Jemand betreibt ein sehr großes Selbsthilfeforum und erhielt vor ein paar Tagen indirekt (nicht persönlich) einen Anruf einer erbosten Person. Sie hat leider nicht mit dem Betreiber sondern mit dem Domaininhaber gesprochen....
    Es geht darum, dass vor zwei bis drei Jahren ein Beitrag mit ihrem Gedicht, welches auf einer anderen Seite zu finden war (und ist) von einem ehemaligen Mitglied gepostet wurde (Copy&Paste). Diesem Gedicht waren Copyright Informationen (Name, Alter und Land beigefügt - wie auch auf der Ursprungsseite) beigefügt.
    Unmittelbar nach dem ersten Anruf wurde der Beitrag in ein verstecktes (nur der Administrator habe Zugriff) Forum verschoben und man dachte, damit wäre das erledigt. Einen Tag nach dem ersten Anruf ruft Sie wieder an (wieder nur den Domaininhaber) und droht neuerlich mit Klage wenn's nicht weg ist?????

    Die Google-Datenbank hat den Eintrag noch im Cache und eine andere Seite verlinkt ebenfalls mit dem nicht mehr verfügbaren Beitrag. - Vermutlich meint sie das. Angeblich hat Sie dem Betreiber vor einiger Zeit eine Nachricht geschickt - dies kann leider nicht nachvollzogen werden. Sollte Sie nochmals anrufen wird Ihr versucht nahezulegen sich direkt an den Betreiber zu wenden, was bis jetzt nicht funktioniert hat, da die Person recht aufgebracht zu sein scheint.

    Hat jemand irgendwelche Tipps - kann man hier wirklich (erfolgreich) klagen - irgendjemand hat in ein Forum ein Gedicht gepostet, dieses mit den verfügbaren Copyright-Informationen versehen - muss das nicht reichen??

    Desweiteren hat der Forenbetreiber den Passus: "Du erklärst mit der Erstellung eines Beitrags, dass er keine Inhalte enthält, die gegen geltendes Recht oder die guten Sitten verstoßen. Du erklärst insbesondere, dass du das Recht besitzt, die in deinen Beiträgen verwendeten Links und Bilder zu setzen bzw. zu verwenden." drin stehen.

    Wie genau ist hier die Rechtslage, was kann passieren, wie kann ich mich absichern und gegenargumentieren?


    vielen Dank und lg

  2. Seilschaft BlackPanders
    Seilschaft BlackPanders ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    378
    Standard AW: fremde Gedichte und Texte in Foren
    Nach ihrer darstellung heißt es grundliegend

    Gedichte ; Geschichten stehen unter dem Urheberrecht.

    Dies heißt wenn der Urheber es nicht zuläst dass sein Beitrag,dort oder dort hineingestellt wird, in einem Forum od. Homepage,sohat dieser Betreiber es zu entfernen.
    Wird dies nicht getätigt, so ist dies eine Urheberrechtverletzung.

    Wie es in einem fall mir bekannt war, hatte man geklagt weil man den Beitrag nicht entfernen wollte, die entsprechende Polizei verständigt. Dies geschah auch, nur man hatte den Link dazu und probierte es erneut aus, ob es wirklich gelöscht wurde.
    Leider war dies nicht der Fall und erkannten dass der Beitrag im Keller (offizell nicht sichtbar) der Homepage gelagert wurde.
    Eine erneute Strafanzeige deren Behörte, mußte auch dieses nun gelöscht werden.

    Dies heißt, wenn der Urheber sich darauf setzt dass dieser Beitrag nicht dort Platziert gezeigt wird, muss dies ohne Restbestände , total vom Server gelöscht werden.

    Eine Aneignung an Veröffentlichungs-Rechte können und dürfen Betreiber nicht tätigen

    [COLOR="DarkRed"]soweit ist mein wissen [/COLOR]

    Zitat Zitat von therealmac Beitrag anzeigen
    Hallo,

    habe schon einiges herumgesucht, bin aber leider nicht fündig geworden - ich versuche meine Anfrage allgemein zu halten

    folgendes Szenario

    Jemand betreibt ein sehr großes Selbsthilfeforum und erhielt vor ein paar Tagen indirekt (nicht persönlich) einen Anruf einer erbosten Person. Sie hat leider nicht mit dem Betreiber sondern mit dem Domaininhaber gesprochen....
    Es geht darum, dass vor zwei bis drei Jahren ein Beitrag mit ihrem Gedicht, welches auf einer anderen Seite zu finden war (und ist) von einem ehemaligen Mitglied gepostet wurde (Copy&Paste). Diesem Gedicht waren Copyright Informationen (Name, Alter und Land beigefügt - wie auch auf der Ursprungsseite) beigefügt.
    Unmittelbar nach dem ersten Anruf wurde der Beitrag in ein verstecktes (nur der Administrator habe Zugriff) Forum verschoben und man dachte, damit wäre das erledigt. Einen Tag nach dem ersten Anruf ruft Sie wieder an (wieder nur den Domaininhaber) und droht neuerlich mit Klage wenn's nicht weg ist?????

    Die Google-Datenbank hat den Eintrag noch im Cache und eine andere Seite verlinkt ebenfalls mit dem nicht mehr verfügbaren Beitrag. - Vermutlich meint sie das. Angeblich hat Sie dem Betreiber vor einiger Zeit eine Nachricht geschickt - dies kann leider nicht nachvollzogen werden. Sollte Sie nochmals anrufen wird Ihr versucht nahezulegen sich direkt an den Betreiber zu wenden, was bis jetzt nicht funktioniert hat, da die Person recht aufgebracht zu sein scheint.

    Hat jemand irgendwelche Tipps - kann man hier wirklich (erfolgreich) klagen - irgendjemand hat in ein Forum ein Gedicht gepostet, dieses mit den verfügbaren Copyright-Informationen versehen - muss das nicht reichen??

    Desweiteren hat der Forenbetreiber den Passus: "Du erklärst mit der Erstellung eines Beitrags, dass er keine Inhalte enthält, die gegen geltendes Recht oder die guten Sitten verstoßen. Du erklärst insbesondere, dass du das Recht besitzt, die in deinen Beiträgen verwendeten Links und Bilder zu setzen bzw. zu verwenden." drin stehen.

    Wie genau ist hier die Rechtslage, was kann passieren, wie kann ich mich absichern und gegenargumentieren?


    vielen Dank und lg

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.10.2008
    Beiträge
    2
    Standard AW: fremde Gedichte und Texte in Foren
    hi,

    vielen Dank für die Antwort,

    der Beitrag wurde nun komplett entfernt - man bekommt nun ein "Thema exisitiert nicht" angezeigt.

    Eigentlich heißt das, dass man gar kein Forum betreiben sollte, da ja jeder was reinschreiben kann und selbst wenn man die Themen erst frei geben würde müßte man Kenntniss aller existierenden Textpassagen haben um evt. Urheberrechtsverletzungen aus dem Weg zu gehen.

    lg
    mac

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: fremde Gedichte und Texte in Foren
    Eigentlich heißt das, dass man gar kein Forum betreiben sollte, da ja jeder was reinschreiben kann und selbst wenn man die Themen erst frei geben würde müßte man Kenntniss aller existierenden Textpassagen haben um evt. Urheberrechtsverletzungen aus dem Weg zu gehen.
    Das sind eben die Risiken.

    Wenn man eine Straße überquert, sollte man auch nach links und rechts schauen. Muss man aber nicht
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: fremde Gedichte und Texte in Foren
    Desweiteren hat der Forenbetreiber den Passus: "Du erklärst mit der Erstellung eines Beitrags, dass er keine Inhalte enthält, die gegen geltendes Recht oder die guten Sitten verstoßen. Du erklärst insbesondere, dass du das Recht besitzt, die in deinen Beiträgen verwendeten Links und Bilder zu setzen bzw. zu verwenden." drin stehen.
    Naja, schön und gut. Aber das macht aus meiner Sicht die Haftungs- und Prüfungspflichten des Forenbetreibers nicht überflüssig.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

Ähnliche Themen
  1. Von AMM12345 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.08.2013, 17:39
  2. Von Mamasita222 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 19:47
  3. Von nomi2008 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 09:56
  4. Von da41 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 17:15
  5. Von Devil im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 10:55
  6. Von Fee im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 15:52
  7. Von del296 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 00:24
  8. Von Katja2000 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 11:23
  9. Von paula im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 15:11
  10. Von 2Pac im Forum Urheberrecht
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.12.2007, 19:15
  11. Von me30 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.12.2007, 13:33
  12. Von MichaelP im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.09.2007, 14:13
  13. Von dsfe3 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.07.2007, 17:48
  14. Von Dennis im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.04.2007, 10:31
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •