Ergebnis 1 bis 5 von 5

Widerruf erfolglos

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.12.2008
    Beiträge
    3
    Standard Widerruf erfolglos
    Rein theoretischer Fall:

    Man bestellt etwas bei einem Onlineshop A. Diese liefert die Ware, die man innerhalb der Widerrufszeit zurückschickt.
    Der Shop A bestätigt den Eingang der zurückgeschickten Ware zahlt jedoch nicht innerhalb der gesetzlichen Frist von 30 Tagen das Geld zurück.

    Was würde man am besten tun?

    P.S. Links/Andere Threads gerne erwünscht.

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Widerruf erfolglos
    Im Prinzip das Gleiche was ein verkäufer tun würde, wenn der Käufer nicht zahlt: (nachweisbar) anmahnen. Passiert dann nicht, Mahnbescheid oder Forderung einklagen.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.12.2008
    Beiträge
    3
    Standard AW: Widerruf erfolglos
    Okay danke schonmal dafür.
    Ab wann könnte man rein theoretisch den Shop A anmahnen, wenn man Ware zurückgeschickt hat?
    Soweit ich es richtig gelesen habe, hätte der Shop 30 Tage Zeit die Zahlung zu begleichen. Ist dies richtig?
    Ab dem Tag an dem die Waren bei Shop A einging oder an dem Tag an dem man den Wiederruft gestellt habe, jeweils + 30 Tage.

    Danke an alle noch mal!

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Widerruf erfolglos
    Meines Wissens entscheidet immer der Zugang für die Frist. In dem Fall würde ich den Zugang beim verkäufer annehmen.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.12.2008
    Beiträge
    3
    Standard AW: Widerruf erfolglos
    Danke soweit mal!

Ähnliche Themen
  1. Von P0D im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.07.2015, 18:17
  2. Von sorosch im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 14:02
  3. Von sika71 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.10.2010, 12:07
  4. Von nutzter7791 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 12:10
  5. Von GaGa im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 13:13
  6. Von tina_86 im Forum E-Commerce
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 09:29
  7. Von Juergen im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 21:48
  8. Von x9ng im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 12:11
  9. Von pixma im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 21:05
  10. Von hom3r im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 16:19
  11. Von keulle im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.2009, 14:47
  12. Von astoria im Forum E-Commerce
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.09.2008, 15:51
  13. Von misterlm im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 10:09
  14. Von tarakan im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.06.2007, 21:47
  15. Von Unregistriert im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2007, 19:40
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •