Ergebnis 1 bis 4 von 4

zu "versicherter / unversicherter Versand"

  1. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard zu "versicherter / unversicherter Versand"
    Angelegenheit bezieht sich auf die News "Angaben “versicherter Versand” und “unversicherter Versand” sind wettbewerbswidrig".

    Zum einen frage ich mich gerade, ob das nun auch für private Verkäufer gilt. Also dürfen die weiterhin eine solche Angabe machen, oder sind die gar nicht tangiert, weil ja kein Wettbewerbsrecht gilt?

    Ich dachte auch immer, man könnte bei der Post extra "versicherter Versand" auswählen, bezahlt halt ein bisschen mehr und, dass sich die Angabe darauf bezieht. Denn dann müsste die Angabe eigentlich nicht wettbewerbswidrig sein, da lediglich eine Angabe darüber gemacht wird, ob bei der Post (oder einem anderen Versandunternehmen) das Paket speziell versichert wurde...

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: zu "versicherter / unversicherter Versand"
    Für alle, die den Artikel noch nicht gesehen haben:
    [url]http://www.e-recht24.de/news/ecommerce/1042.html[/url]

    Zunächst ist ja klar, was das Wettbewerbsrecht beinhaltet, und wen es betrifft
    UWG §1
    § 1 Zweck des Gesetzes
    1Dieses Gesetz dient dem Schutz der Mitbewerber, der Verbraucherinnen und der Verbraucher sowie der sonstigen Marktteilnehmer vor unlauterem Wettbewerb. ...
    Und wen es betrifft findet man in
    UWG § 2 Definitionen
    (1) Im Sinne dieses Gesetzes bedeutet
    1."Wettbewerbshandlung" jede Handlung einer Person mit dem Ziel, zugunsten des eigenen oder eines fremden Unternehmens den Absatz oder den Bezug von Waren oder die Erbringung oder den Bezug von Dienstleistungen, einschließlich unbeweglicher Sachen, Rechte und Verpflichtungen zu fördern;
    ...
    3."Mitbewerber" jeder Unternehmer, der mit einem oder mehreren Unternehmern als Anbieter oder Nachfrager von Waren oder Dienstleistungen in einem konkreten Wettbewerbsverhältnis steht;
    Somit dürfte klar sein, dass ein Verstoß gegen Wettbewerbsrecht nur einen Unternehmer treffen kann. Eine Privatperson abzumahnen dürfte deshalb (zumindest auf dieser Grundlage) ins Leere laufen - was solche Abmahnungen aber nicht ausschließt
    Allerdings muss man natürlich beachten, dass man nicht für ein (fremdes) Unternehmen tätig wird und deswegen auch vom Wettbewerbsrecht betroffen ist. Aber das dürfte eine absolute Ausnahme darstellen.
    Auch sogenannte "Schein-Privaten" - also eigentlich gewerblich Handelnde - könnten da mit großen Schildern wo "Ich verstoße gegen Recht" drauf steht, auf sich aufmerksam machen

    Ich dachte auch immer, man könnte bei der Post extra "versicherter Versand" auswählen,
    Bei den Angaben (und auch dem Urteil) ging es aber um was anderes, nämlich die Tatsache, dass durch diese Angabe verschleiert wurde, wer die Gefahr des Versandes zu tragen hat. Und das ist eben immer der Unternehmer.

    Das "versichert" oder "nicht versichert" zum Beispiel bei den Versandunternehmen bedeutet im Grunde genommen doch nur, dass das Versandunternehmen bei Verlust (oder Beschädigung) zahlt oder nicht zahlt. Nicht mehr und nicht weniger. Wer die Gefahr des Versandes im Vertrag zwischen Käufer und Verkäufer trägt wird damit eigentlich gar nicht gesagt. Da dies aber so verstanden werden konnte (und leider auch oftmals wurde - oder Verkäufer sich damit aus der Affaire gezogen haben) hat das Gericht (endlich und zu recht) mal eine Entscheidung getroffen.

    Und was zum Beispiel DHL angeht: Da kann man meines Wissens nicht mehr zahlen, es gibt bestimmte Versdandarten, da ist es bis zu einem bestimmten Betrag versichert (Paket) oder eben nicht (Päckchen). Andere Versandunternehmen (HLG, DPD ...) haben glaube ich auch eine festgelegte Versicherungssumme.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.867
    Standard AW: zu "versicherter / unversicherter Versand"
    Aha, das ist klärend. Danke. Dass man bei "unversicherter Versand" aber davon ausgehen kann, dass nicht der Verkäufer das Risiko trägt, erschließt sich mir noch nicht; aber ich bin ja in die Richtung auf informiert.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: zu "versicherter / unversicherter Versand"
    Dass man bei "unversicherter Versand" aber davon ausgehen kann, dass nicht der Verkäufer das Risiko trägt, erschließt sich mir noch nicht;
    Für jemanden, der das Recht nicht kennt, kann es aber so erscheinen. Und, was noch schlimmer ist, viele Verkäufer haben sich darauf berufen, dass sie bei versichertem Versand nichts machen müssen, wenn die Ware "verschwunden" ist. Und viele haben das geglaubt.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.04.2015, 16:05
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.2014, 13:07
  3. Von livingstone im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2013, 12:33
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 03:06
  5. Von asiani im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.01.2013, 12:20
  6. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 03:19
  7. Von doublek im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 10:52
  8. Von Maravillo im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 14:04
  9. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.07.2009, 20:11
  10. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 17:46
  11. Von silversurfer im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2008, 19:42
  12. Von Nitram im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2008, 19:28
  13. Von maycky76 im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 15:01
  14. Von neoliberal im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.04.2008, 21:43
  15. Von skippy im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 18:44
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •