Ergebnis 1 bis 7 von 7

E-Mail-Werbung vs. SPAM

  1. Anonymous
    Anonymous ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.493
    Standard E-Mail-Werbung vs. SPAM
    Hallo Forum,

    ich habe am Wochenende mit einem Freund in einer geselligen Runde ueber Spam diskutiert. Das eine Bier folgte dem anderen und so entstand ein recht angeregter Meinugsaustausch, an dem sich schlussendlich keiner mehr sicher wahr:

    Unser Beispiel (Firmen austauschbar):

    Wenn azubo.de sich handschriftlich viele E-Mail-Adressen von eBays Powersellern organisieren und die dann alle mit "Sehr geehrte Damen und Herren" anschreiben und auf das eigene Angebot aufmerksam machen wuerde, gilt das als Spam? Nach neuer Gesetzgebung braucht der Versender eine Einwilligung des Adressaten; aber: wie kommen potenzielle Geschäftsanbahnungen zustande? Wie kann Firma X (azubo) die Firma Y (Powerseller) ueber das eigene Produkt via E-Mail informieren, wenn logischerweise kein Einverstaendnis gegeben wurde, da E-Mail-Adresse von der powersellereigenen Website? Zumal das Angebot ja durchaus interessant sein kann, da die gleiche Produktkategorie. Tja...

    Schlussendlich kam meinem Freund nur in den Sinn, dass auf jeden Fall die Moeglichkeit zum "Abbestellen" der Werbung in der Mail noetig ist (aehnlich wie auf den Briefkaesten keine Hauswerbung gewuenscht wird) - aber: Welche Firma will in einer Geschaeftsanbahnung schon als Fussnote schreiben "Sollten Sie kein Interesse haben, dass wir Ihnen E-Mails zukommen lassen, klicken Sie bitte <hier>".

    Experten vor. Das taete doch mich mal interessieren.

    Viele Gruesse
    Hans-Peter

  2. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: E-Mail-Werbung vs. SPAM
    hi

    There is anew web site about spam:

    [url]http://www.thespamlibrary.com[/url]

  3. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: E-Mail-Werbung vs. SPAM
    Hierzu kann ich § 7 UWG empfehlen.

  4. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: E-Mail-Werbung vs. SPAM
    Das unerlaubte Zusenden von "Werbung" ist für einen Geschäftsmann verboten.

    Ausnahme stellt das sogenannte Opt-In Verfahren dar, wobei mittlerweile viele Richter sogar sagen das NUR Double opt-In rechtlich einwandfrei ist, da das Single Opt-In auch von "jedermann" initiiert werden kann.

    Nach neusten richterlichen Entscheidungen (hab leider keine Urteile zur Hand) gilt die Bestätigungsmail die das Double-Opt-In abschliesst nicht als Spam, da die beeinträchtigung des Angeschriebenen als nicht sooooo gross angesehen wird, im Vergleich zu den Konsequenzen die eine SPAM Nachricht haben kann.

    WIE die Geschäfte sich aber nun genau anbahnen, kann ich dir leider auch nicht sagen, denn wenn du da eine Antwort drauf hast, dann würde ich mich freuen, wenn ich die auch bekommen könnte


    MfG

    pjenfer

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: E-Mail-Werbung vs. SPAM
    WIE die Geschäfte sich aber nun genau anbahnen, kann ich dir leider auch nicht sagen, denn wenn du da eine Antwort drauf hast, dann würde ich mich freuen, wenn ich die auch bekommen könnte
    Man darf (immer noch, wer weiß wie lange noch) Werbung per Post machen (Telefonanrufe sind ja auch verboten).

  6. Unregistriert
    Gast
    Standard AW: E-Mail-Werbung vs. SPAM
    Zitat Zitat von aaky Beitrag anzeigen
    Man darf (immer noch, wer weiß wie lange noch) Werbung per Post machen (Telefonanrufe sind ja auch verboten).

    Rein formal magst du Recht haben, aber ich mag es da nicht auf einen Prozess/Abmahnung ankommen lassen denn für mein Verständniss greift da schon der
    §7 UWG Absatz (2) 1 :bei einer Werbung, obwohl erkennbar ist, dass der Empfänger diese Werbung nicht wünscht;

    Wenn man von einem Kunden keine Einwilligung zum Erhalt von Werbung (gleich welche Form) hat, kann man nicht automatisch im Umkehrschluss von einer stillschweigenden Duldung ausgehen.

    Auch wenn die anderen unterpunkte des §7 sich eigentlich mehr auf die elektronische bzw. papierhafte Werbung per Fax bezieht.

    MfG

    pjenfer

  7. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: E-Mail-Werbung vs. SPAM
    Es gab schon Prozesse zu dem Thema Postwerbung Wichtig ist dabei, dass die Anschreibenden legal an die Adresse gekommen sind (die müssen dass auf Anforderung nachweisen können).

    Was die allgemeine Werbung angeht: Man kann am Brieflkasten "Keine Werbung" anbringen, damit sind "unadressierte Postwurfsendungen" verboten.

    Anders mit adressierten, da der Postbote nicht einschätzen kann (und darf) ob es sich um Werbung handelt. Damit ist es nicht erkennbar. Und es heißt nur "obwohl erkennbar ist". Es muss also ein Ausschlußgrund vorliegen. Und der wird (momentan) nur bei elektronischen Medien angenommen, da diese nach h.M. (ausschließlich) zur Kommunikation gedacht sind.

Ähnliche Themen
  1. Von hoech im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2014, 12:39
  2. Von snowy im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 16:54
  3. Von Schparky im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 18:03
  4. Von Cayt im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 11:01
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 10:31
  6. Von UngeRecht im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 10:30
  7. Von linuxnewbie im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 23:09
  8. Von jesus_carl im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 12:50
  9. Von ReneValue im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.2008, 03:16
  10. Von Rabarbara im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.11.2008, 19:22
  11. Von Hunyadi im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.03.2008, 14:42
  12. Von roseh im Forum Domain-Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 18:38
  13. Von sven_B im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.06.2007, 23:43
  14. Von Unregistriert im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.03.2007, 07:11
  15. Von v-style im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.11.2001, 19:28
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •