Ergebnis 1 bis 6 von 6

Vermittlungsplattform

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    3
    Beitrag Vermittlungsplattform
    Hallo,

    wenn man eine Internetplattform betreiben würde, auf der sich die Benutzer anmelden können und dort ihre Qualitäten im Bereich PCs reparieren etc. selbst bewerten... Und über diese Plattform auch Kontakte hergestellt werden können, welche später auch durch den Auftraggeber bewertet werden können - was müsste man dort alles in den AGB beachten? Eine direkte Auftragsvermittlung a la myhammer o.ä. ist nicht damit gemeint, eher eine kostenlose vermittlungsplattform bzw. mit premiumaccounts (geprüfte identität des anbieters).

    Ich habe von einer Anti-Schwarzarbeits-Klausel gehört...
    Auch ein Hinweis darauf, dass der Betreiber im Schadensfall nicht für irgendetwas haftbar gemacht werden kann, müsste in solch eine AGB rein, oder?

    Gruß
    fmh

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Vermittlungsplattform
    Es muss alles rein, was man regeln möchte und muss. Das kann und wird immer im speziellen Fall unterschiedlich sein. WEine opauschale Aussage, gibt es nicht, wäre auch unsinnig
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    3
    Standard AW: Vermittlungsplattform
    Mal etwas anderes - muss man die E-Mail-Adresse im Impressum ausschreiben oder reicht eine Bilddatei mit der Adresse (schwarz/weiß) und ein Hinweis darauf, dass wenn man das nicht lesen kann, dass man sich dann bitte per telefon oder fax meldet?

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Vermittlungsplattform
    Ein Bild reicht meines Wissens. Sie muss nur dargestellt werden. Udn da viele das so machen dürfte das kein Problem sein (sonst hätet es bestimmt schon wieder eine Abmahnwelle gegeben )
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    3
    Standard AW: Vermittlungsplattform
    So hab ich das nach einigen Recherchen jetzt auch verstanden...
    Ein Bild reicht aus, auch ein mail(at)domain.de geht. Problematisch wird es allerdings schon wieder beim einblenden mit JavaScript als Spamschutz.

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Vermittlungsplattform
    Problematisch wird es allerdings schon wieder beim einblenden mit JavaScript als Spamschutz
    Bilder sind Standard im Internet, Javascript kann ausgeschaltet werden - das ist das Problem
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •