Ergebnis 1 bis 5 von 5

Ebay über Umwege?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    22
    Standard Ebay über Umwege?
    Hi,

    was wäre die Vorgangsweise bei folgendem Fall:

    Person A ersteigert bei Person B etwas bei ebay per Selbstabholung. Da Person A verhindert ist lässt er es durch PErson C abholen und von ihm versenden. Person A überweist Person C das Geld, dieser holt den Gegenstand bei Person B ab und versendet es an Person A. Nach 5 Tagen trifft der Gegenstand immer noch nicht ein und Person C scannt den Versendeschein ein und schickt ihn an PErson A der damit Nachforschung betreibt und vom Versender mitgeteilt bekommt, dass es diese Paket ID gar nicht gibt im System.

    Was hätte Person A für Möglichkeiten?

    In dem Zuge wäre es noch gut zu wissen, wie eine evtl. Aussage vom Versandunternehmen: "So ein Paket ID kann sich jeder selber auf den Paketschein kleben" zu werten wäre.

    Geht sowas überhaupt, denn meines wissens klebt sowas immer die im Paketschop annehmende Person drauf und nicht der der es versenden würde.
    Gruß,
    Lars

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Ebay über Umwege?
    In dem Zuge wäre es noch gut zu wissen, wie eine evtl. Aussage vom Versandunternehmen: "So ein Paket ID kann sich jeder selber auf den Paketschein kleben" zu werten wäre.
    Prinzipiell ist das richtig. Sowas kann man mit einem alten Beleg, einem Scanner und einer Bildbearbeitung ganz einfach machen,
    Geht sowas überhaupt, denn meines wissens klebt sowas immer die im Paketschop annehmende Person drauf und nicht der der es versenden würde.
    Inzwischen kann man sich bei jedem Versandunternehmen Paketscheine drucken, selbst aufs Paket kleben und ohne Bezahlung abgeben. Und da bekommt man immer einen Beleg. Und das Original sollte A sich zeigen lassen
    Was hätte Person A für Möglichkeiten?
    A kann und muss sich mit C auseinandersetzen. B ist auf jeden Fall außen vor.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    22
    Standard AW: Ebay über Umwege?
    Hi,

    ok, d.h. es wäre kein Problem ein Versandbeleg zu fälschen und ich rede jetzt nicht von Computerbearbeitung.

    Hätte Person A rechtliche möglichkeiten gegen Person C, oder würde A komplett auf dem trocknen sitzen, sollte das Ding wirklich auf dem Weg von C zum Versender verschütt gehen. Was würde beweisen, dass C das Teil wirklich beim Versender aufgegeben hat und ab wann wäre das Versendunternehmen in der Pflicht?

    Denkbar wäre ja auch, dass die Person, welche das Paket annimmt sich selber bedient und es gar nicht weiterleitet. Was wäre bei einer derartigen Konstallation. Wie könnte Person C in dem Fall agieren, bzw. wie wären die Folge rechtlichen Schritte.

    Person A müsste gegen Person C vorgehen und Person C dann gegen das Versandunternehmen, oder wäre Person C mit der Übergabe des Versandscheins an Person A aus der Schuld und A muss sich mit dem Versandunternehmen rumstreiten?
    Gruß,
    Lars

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: Ebay über Umwege?
    Hätte Person A rechtliche möglichkeiten gegen Person C, oder würde A komplett auf dem trocknen sitzen, sollte das Ding wirklich auf dem Weg von C zum Versender verschütt gehen.
    Kommt darauf an, ob der Versand versichert war, was bei Paketen in der Regel der Fall ist.
    Was würde beweisen, dass C das Teil wirklich beim Versender aufgegeben hat und ab wann wäre das Versendunternehmen in der Pflicht?
    Der Original Einsendebeleg. Und dann wäre das Versandunternehmen in der Pflicht, wenn es versichert war.
    Denkbar wäre ja auch, dass die Person, welche das Paket annimmt sich selber bedient und es gar nicht weiterleitet. Was wäre bei einer derartigen Konstallation.
    Dann haftet auch das Versandunternehmen. Dieser Fall ist aber relativ selten, die Wahrscheinlichkeit das C nicht verschickt hat ist größer.
    Person A müsste gegen Person C vorgehen und Person C dann gegen das Versandunternehmen, oder wäre Person C mit der Übergabe des Versandscheins an Person A aus der Schuld und A muss sich mit dem Versandunternehmen rumstreiten?
    Weiß jetzt nicht genau ob der Absender oder Empfänger sich mit dem Versandunternehmen plagen muss, glaube aber der Absender. Allerdings bedarf es hierbei des Originals.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    22
    Standard AW: Ebay über Umwege?
    Hi,

    danke für deine Antworten:

    Da teuere Dinge immer versichert versendet werden, gehen wir mal einfach davon aus, dass der Versand versichert wäre.

    Aus deiner Aussage schließe ich, dass sich das Versandunternehmen nicht rauswinden kann, wenn man ein entsprechenden original Versandbeleg vorweisen kann. Somit ist PErson C genauso wie Person A schonmal raus aus dem Schlamassel. Ok Person C hätte halt noch den Aufwand sich mit dem Versandunternehmen rumzustreiten.
    Gruß,
    Lars

Ähnliche Themen
  1. Von Daniel27 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.09.2015, 02:29
  2. Von ron im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.2014, 10:20
  3. Von trimedi im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.10.2013, 08:06
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 12:49
  5. Von Lenschemania im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.08.2011, 20:26
  6. Von charmaelion im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 21:22
  7. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.12.2009, 16:29
  8. Von Jackie_41 im Forum E-Commerce
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.02.2009, 22:16
  9. Von Paddy im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.01.2009, 09:51
  10. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2008, 19:02
  11. Von muenchi im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 09:58
  12. Von hansdampf im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 18:39
  13. Von Unregistriert im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.06.2007, 08:07
  14. Von Anonymous im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.08.2006, 15:34
  15. Von Senf im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.03.2003, 12:55
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •