Ergebnis 1 bis 8 von 8

Inhalte in News und Foren

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    6
    Standard Inhalte in News und Foren
    Hallo,

    wenn jemand auf seiner Homepage mehrere Administratoren hat und jeder dieser Administratoren zugriff auf News etc. hat also News eintragen kann die für jeden ersichtlich sind, wie sieht es dann mit der Haftbarkeit für den Inhaber der Domain aus?

    Ist der Domaininhaber für diese Inhalte verantwortlich oder der jeweilige Author des Beitrags?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Inhalte in News und Foren
    Zunächst der, dessen Seite es ist. Das ist in der Regel der Betreiber (der ja im Impressum stehen muss). Denn der ist nach außen der einzige, den jemand erkennt, dessen Rechte verletzt werden. Meistens ist der ja mit dem Domaininhaber identisch, muss aber nicht. Wenn der Betreiber nicht erkennbar ist, ist logischerweise der nächste der Domaininhaber.

    Wie die die Haftung dann weiterreichen bleibt denen überlassen, das kann und wird den, dessen Rechte verletzt sind, nicht interessieren. Für ihn bleibt der Betreiber und/oder der Inhaber der Domain der Verantwortliche.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    6
    Standard AW: Inhalte in News und Foren
    Wie würde dann eine Klärung in einem solchen Falle aussehen?

    Meines Wissens nach gibt es doch ein Gesetz das dem Admin-C gerade vor solchen Dingen schützen sollte oder habe ich da was falsch verstanden?

    Ein Admin-C, gerade im Privatem Bereich, kann sich ja nicht ständig um seine Website kümmern bzw. Foreneinträge nach Bildern durchsuchen die gegen das Urheberrecht verstoßen.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Inhalte in News und Foren
    [url]http://www.internetrecht-rostock.de/admin-c-haftung.htm[/url]
    [url]http://www.e-recht24.de/news/sonstige/480.html[/url]

    Allerdings ist der Admin-C nicht unbedingt der Betreiber oder der Domaininhaber. Allerdings würde ich ihn als den Dritten ansehen, der dann dran ist, wenn die ersten beiden nicht erreicht werden können.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    6
    Standard AW: Inhalte in News und Foren
    Angenommen der Webmaster ehält eine eMail wegen eines Verstoßes in einem Zeitraum in dem er nicht erreichbar ist (z.B. Urlaub etc.), nach erhalt der eMail wird der Beitrag dann sofort gelöscht.

    damit sollte er ja seiner Pflicht nachgekommen sein, desweiterem liegt dieser Mail aber nun eine Rechnung bei aufgrund der dadurch erworbenen Leistungen o.ä. außerdem wird in dieser Mail ein zeitraum von 24 Stunden gesetzt.

    Nun kommt also der Admin aus dem Urlaub und sieht diese mail, hmmm schon ne Woche her, greift aber dennoch sofort ein und löscht diesen Beitrag.

    Das wichtige an der Sache ist aber das dies die einzige Mail ist die der Admin erhält, also keine Abmahnung, sondern direkt eine Aufforderung den Beitrag zu löschen (was er ja dann hoffentlich auch tut) inkl. einer Rechnung über einen Betrag xy.

    Ist das rechtens oder muss eine vorherige Abmahnung erfolgen?

  6. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Inhalte in News und Foren
    Wenn die Seite auch redaktionelle Inhalte hat, sollte man hierfür einen verantwortlichen bennen und auch diesen im Impressum angeben, ansonsten ist m.E. der haftbar, der als Verantwortlicher da im Impressum steht. Ob man da nun den Admin-C mit dran bekommt, wenn keiner im Impressum steht, halte ich mal für zweifelhaft. Der kann schließlich nichts für die Inhalte und hat meist auch keine Prüfungspflichten, selbst wenn, es ist fraglich ob er überhaupt Zugriff auf die Inhalte hat um entsprechende zu ändern/sperren etc.

    Was den Admin-C angeht:
    [url]http://www.e-recht24.de/news/haftunginhalte/1007.html[/url] (wenn auch Marken und Wettbewerbsverl.)
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  7. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    6
    Standard AW: Inhalte in News und Foren
    Ich glaube ich verstehe die Funktion des Admin-C nicht ganz. Als Domaininhaber bin ich doch gleichzeitig auch Admin-C und somit auch derjenige der im Impressum auftaucht, so ist das zumindest bei mir der Fall.

    Wenn dem alles so ist, der Author des Newsbeitrags aber ein anderer ist, dann ist dies Intern zu klären und geht dem Kläger nichts an, für den Kläger ist also nur der bei Denic genannte Administrator (Domaininhaber) verantwortlich.

    Wie kann sich dann aber ein Domaininhaber vor genau solchen Sachen schützen, bzw. wie kann er verhindern das solche Dinge nicht auftreten oder sich diesem Anklagepunkt ganz entledigen?

  8. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Inhalte in News und Foren
    Ich glaube ich verstehe die Funktion des Admin-C nicht ganz. Als Domaininhaber bin ich doch gleichzeitig auch Admin-C und somit auch derjenige der im Impressum auftaucht, so ist das zumindest bei mir der Fall.
    Der Domaininhaber ist derjenige, der die Domaine "besitzt", der Admin-C ist der technisch Verantwortliche und der Betreiber der Webseite ist der, der den Betrieb aufrechterhält. Wenn das alles der Gleiche ist, ist ja kein Problem. Aber es können auch drei verschiedene Personen sein.
    Die einzige Besonderheit ist, dass der Admin-C eine natürliche Person sein muss, während Betreiber und Domaininhaber auch eine Firma oder ein Verein sein könnten.
    Wenn dem alles so ist, der Author des Newsbeitrags aber ein anderer ist, dann ist dies Intern zu klären und geht dem Kläger nichts an, für den Kläger ist also nur der bei Denic genannte Administrator (Domaininhaber) verantwortlich.
    Der Betreiber, Domaininhaber oder Admin-C. Eigentlich in dieser Reihenfolge. Wenn alles die selbe Person ist, gibt es keinen Unterschied. Sind es aber zwei oder drei verschiedene, schon.
    Wie kann sich dann aber ein Domaininhaber (Betreiber, Admin-C) vor genau solchen Sachen schützen, bzw. wie kann er verhindern das solche Dinge nicht auftreten oder sich diesem Anklagepunkt ganz entledigen?
    Die Antwort ist relativ einfach: Gar nicht. Oder alle Inhalte eben selbst erstellen. Schließlich ist er für seine Seite verantwortlich. Intern kann er (fast) regeln was er will, nach außen ist er der Verantwortliche. Alles weitere dazu findest du in unzähligen (langsam ermüdenten) Diskussionen zum Thema Inhaltshaftung.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von nomi2008 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 09:56
  2. Von mifupa im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 23:35
  3. Von Ahrtos im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.03.2012, 12:37
  4. Von itleistung im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2012, 21:42
  5. Von tl_newmedia im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 16:41
  6. Von Partymaus im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 11:51
  7. Von mads im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 16:35
  8. Von markussk im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 23:19
  9. Von Informations4free im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.05.2008, 13:43
  10. Von zorsten im Forum Urheberrecht
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 21:45
  11. Von kmorasch im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.12.2007, 11:52
  12. Von lodo im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 18:09
  13. Von Unregistriert im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.09.2006, 14:49
  14. Von Lucas-Kane im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.04.2006, 14:46
  15. Von spooky3do-pw-vergessen- im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 01:25
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •