Ergebnis 1 bis 4 von 4

Datenklau und Missbrauch

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    2
    Standard Datenklau und Missbrauch
    Hallo Leute,

    Meine Frage ist, wenn man gehackt wird und die Daten missbraucht werden wer im recht ist. Sagen wir mal ein Nutzer ist angemeldet auf einer Seite, wo auch Bestellungen gemacht werden koennen. Nun hat ja der Hacker aber die Cookies etc alles geklaut wo auch die Bankdaten des Users waren. Der Hacker wollte aber nur schaden anrichten. Also hat er sagen wir mal fuer 100 Euro eine Bestellung getaetigt. Nun hat es der Nutzer bemerkt und die Seite benachrichtigt und um eine Stornierung gebeten, welche aber der Seitenbetreiber nicht akzeptiert, da sie behauptet , sie hafte nicht fuer hackangriffe. Nun hat ja der Nutzer sozusagen den kuerzeren gezogen..Ist es gesetzlich korrekt eine Stornierung bzw Widderrufsrecht nicht zu akzeptieren? Auch wenn es sich zb um ein Browsergame handelt, wo man gewisse Features fuer ein Spiel kaufen kann? Auch zu erwaehnen ist sagen wir mal, dass dieses Browsergame nur Stornierung akzeptiert welche die Premiumfeatures betreffen. Die Bestellung des Hackers war kein Premiumfeature sondern einfach nur eine einmalige Bestellung ohne Vertragbsbindung welche aber schon sagen wir mal 100 euro kostet.
    Was kann nun der Nutzer machen? Anzeige hätte er ja die moeglichkeit zu machen welche aber wenig bringt...ok wir sagen einfach er hat die anzeige gemacht und dsa browsergame sagt sogar noch wir speichern ip loggs und wenn sich die polizei bei uns meldet werden wir die loggs weitergeben..
    doch muss der nutzer jetzt den betrag zahlen oder erstmal auf die ermittlungen der Polizei warten?

  2. Benutzer
    Registriert seit
    22.09.2008
    Beiträge
    79
    Standard AW: Datenklau und Missbrauch
    Hacker wissen sowas wie mit der IP in der Regel zu umgehen. Beispielsweise können sie sich in ein Internetcafé setzen oder sich in fremde WLAN-Netze einhacken, was gar nicht so schwer sein soll.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    2
    Standard AW: Datenklau und Missbrauch
    und was ist mit der seite ist dsa alles korrekt was sie machen ..
    also diese akzeptieren ja kein widderufsrecht obwohl die features die er bestellt hat noch nicht mal genutzt worden sind hier mal ein ausschnit vom widderrurfsrecht..






    --------------------------------------------------------------------------------



    hier noch ein ausschnitt der agbs ..

    Widerrufsrecht
    Der Nutzer kann seine Erklärung zum Abschluss des Spiele- und Servicenutzungsvertrages und zur Bestellung von
    Premium-Features innerhalb einer Frist von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax,
    E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist
    genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
    Das Widerrufsrecht erlischt auch, soweit es sich um von der xxxxt GmbH angebotene Dienstleistungen handelt,
    wenn die xxx mit der Ausführung der Dienstleistung mit ausdrücklicher Zustimmung des Nutzers vor
    Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder der Nutzer diese selbst veranlasst hat. Davon ist auszugehen, wenn
    der Nutzer das Spiel bzw. die Premium-Features oder die Services in Anspruch genommen hat.
    Der Widerruf ist zu richten an:
    xxx GmbH
    xxxx 3
    xxxx
    Tel.: xxxx
    Fax: xxx
    e-mailxxx
    Bei einem Widerruf per e-mail ist in der Betreffzeile der Name des Spiels und ggf. der Premium-Features und/oder
    des Services, sowie der Name des Nutzers anzugeben.
    Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und
    gegebenenfalls Nutzungen herauszugeben. Dies bedeutet, dass bereits bezahlte Entgelte ggf. nicht vollständig
    zurückgezahlt werden, wenn der Nutzer vor Erklärung des Widerrufs Nutzungen gezogen hat.

    noch zu ewaehnen ist natuerlich, dass von den bestelten features nichts genutzt wurde..

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Datenklau und Missbrauch
    Wenn es eine Dienstleistung ist, ist der Ausschluss korrekt. Ob man die nutzt oder nicht ist dabei völlig egal. Deswegen liest man sich sowas durch bevor man Verträge abschließt.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von Juehele im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.12.2015, 17:18
  2. Von flocke im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.10.2014, 14:46
  3. Von Mark1973 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.04.2014, 15:12
  4. Von Lily im Forum Internationales Privatrecht
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.11.2013, 17:40
  5. Von ventx im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.09.2013, 21:58
  6. Von holashirts im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.2013, 18:04
  7. Von Anonymous im Forum Urheberrecht
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.10.2009, 22:22
  8. Von Gumpy im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.06.2009, 13:04
  9. Von Blakharaz im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 20:00
  10. Von peer im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.09.2008, 17:39
  11. Von Andrea2008 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 15:27
  12. Von schnuggelchen im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 14:52
  13. Von passiflora im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 10:36
  14. Von charliemuffin im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.2006, 00:24
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •