Ergebnis 1 bis 4 von 4

"Hausnummer" (Domain) geändert, User übernahme möglich?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    5
    Standard "Hausnummer" (Domain) geändert, User übernahme möglich?
    Hallo,

    folgender Sachverhalt:

    3 Personen betreiben zusammen 1 Forum.

    Die Domain gehört A. B und C haben aber die gleichen Rechte wie A (ausser halt an der Domain).

    Nun tritt Admin A aus und möchte die Domain behalten (was auch nicht das Problem ist) und so würden B und C "gezwungen" sein das Forum auf einer neuen Domain (Hausnummer) wieder einzuspielen.

    Die Dateien + Datenbank haben B und C von A erhalten.

    Nun steht die Frage im Raum:
    Dürfen B und C die Userdaten,Foren Beiträge etc. auf der neuen Domain wieder aufspielen? Dürfte auch die Forensoftware gewechselt werden?

    Die TLD wäre eine DE und auch B und C wohnen in Deutschland.

    Vielen dank für evtl. Antworten und ich hoffe das Richtige "Forum" hier getroffen zu haben.

    freundlich grüsse : Markus

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: "Hausnummer" (Domain) geändert, User übernahme möglich?
    Bei den Forumsdaten würde ich keine Probleme sehen, bei den Benutzerdaten schon. Da der Benutzer darüber entscheiden kann, was mit seinen Daten passiert. Und wenn man seine Daten "plötzlich" woanders wiederfindet, dürfte das ziemlichen Ärger geben
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    5
    Standard AW: "Hausnummer" (Domain) geändert, User übernahme möglich?
    Zitat Zitat von aaky Beitrag anzeigen
    Bei den Forumsdaten würde ich keine Probleme sehen, bei den Benutzerdaten schon. Da der Benutzer darüber entscheiden kann, was mit seinen Daten passiert. Und wenn man seine Daten "plötzlich" woanders wiederfindet, dürfte das ziemlichen Ärger geben
    Hi, danke für die Antwort.


    B und C sind ja immer noch die selben Betreiber. Es ist doch Quasi nur so zu sehen wie ein Umzug von Stadt A nach Stadt B.

    Was machen den Firmen wenn Sie Ihre domain.tld wechseln (müssen) ?


    Leider bin ich über Google nicht wirklich an ähnliche Fälle gekommen, um mal zu schauen wie das dort gehandelt wurde/wird.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: "Hausnummer" (Domain) geändert, User übernahme möglich?
    B und C sind ja immer noch die selben Betreiber. Es ist doch Quasi nur so zu sehen wie ein Umzug von Stadt A nach Stadt B.
    Mag sein, nur dass der Nutzer das nicht sieht - er findet seine Daten plötzlich auf einer ganz anderren Seite wieder, wer der Betreiber ist, ist sekundär. Auch gibt der Nutzer seine Daten nicht dem Betreiber, sondern der Seite - und die identifiziert sich nun mal über die TLD
    Was machen den Firmen wenn Sie Ihre domain.tld wechseln (müssen) ?
    Abgesehen davon, dass ich das nicht als alltäglich sehen würde- warum sollten die Firmen irgendwelche Daten Dritter mitnehmen? Daten von Kunden sind auch etwas anderes als irgendwelche Foren - auch werden die kaum auf der Internetseite ständig angezeigt. Den Vergleich finde ich schon sehr lahmend.
    Leider bin ich über Google nicht wirklich an ähnliche Fälle gekommen, um mal zu schauen wie das dort gehandelt wurde/wird.
    Ich schätze mal, weil die wenigsten sich auf sowas einlassen.

    Aber warum nicht einfach die Nutzer anschreiben, dass die Domaine sich geändert hat und sie dort einfach nochmal ihr okay geben - oder eben das Löschen veranlassen. Dann ist doch alles sauber.

    Warum versuchen eigentlich alle irgendwelche Lücken zu finden um dem Dialog und der Kommunikation aus dem Weg zu gehen?
    Weil es zu aufwendig ist? Wohl kaum, in der Zeit der modernen Medien, solche Ausreden würde ich nur als "Faulheit" sehen ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von nicht mit mir im Forum E-Commerce
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2015, 00:31
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.2014, 13:07
  3. Von Frage2013 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 10:45
  4. Von asiani im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.01.2013, 12:20
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 03:19
  6. Von Anonymous im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 13:46
  7. Von AdamM im Forum Domain-Recht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 10:54
  8. Von bexopl im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.12.2009, 19:18
  9. Von tobias123 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 20:00
  10. Von LoKuM im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 16:01
  11. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 17:46
  12. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.11.2008, 15:17
  13. Von PMCologne im Forum Domain-Recht
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 18:13
  14. Von Bob2008 im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 20:19
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •