Ergebnis 1 bis 4 von 4

Bilder und Namensrechte in einem "Spiel"

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    1
    Beitrag Bilder und Namensrechte in einem "Spiel"
    Hallo,

    es geht um ein Browsergame (onlinespiel) welches rein über den Browser gespielt werden kann.

    Es ist bekannt dass echte Autonamen wie "Volkswagen" oder "BMW" bzw. "Golf III" etc. nicht benutzt werden dürfen. Auch keine Autobilder aus bekannten spielen wie z.B. "Need for Speed".

    Darf man aber dem Benutzer, der das Browsergame spielt eine Funktion anbieten, die es ermöglicht sogenannte "Eigene Grafikpackete" zu benutzen, die dann auch anderen Spielern angeboten werden können UND in dem Spiel zur Auswahl als "Inoffizielle Grafikpackete" angeboten werden?
    In den Grafikpacketen währen aber dann die Bilder aus dem anderen Spiel und zusätzlich die Namen.

    Ist es möglich so etwas zu machen ohne das man selbst oder der Spieler der soetwas anbietet in begrängnis kommt?

    Lieben Gruß
    Avaris

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Bilder und Namensrechte in einem "Spiel"
    Wenn Rechte verletzt werden ist es egal, wer es tut. Der Betreiber wird wohl immer erstmal primär dafür haften.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Benutzer
    Registriert seit
    22.09.2008
    Beiträge
    79
    Standard AW: Bilder und Namensrechte in einem "Spiel"
    Wenn sich die Nachfrage in Grenzen hält, kann der Betreiber auch alle ankommenden Pakete vor Veröffentlichung erstmal überprüfen. Dadurch kann er verdächtige Pakete ausschließen.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Bilder und Namensrechte in einem "Spiel"
    Wenn sich die Nachfrage in Grenzen hält, kann der Betreiber
    Auch wenn es mehr wird sollte er es. Es ist schließlich seine Verpflichtung. Wie er das bei hohem Aufkommen macht ist sein Problem Er kann es ja mit den ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verhibdern
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.04.2015, 17:05
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.2014, 14:07
  3. Von ccalgon im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.03.2013, 12:09
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 04:06
  5. Von asiani im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.01.2013, 13:20
  6. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2012, 19:46
  7. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.09.2012, 13:32
  8. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 04:19
  9. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.12.2011, 12:01
  10. Von Max Power im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 17:05
  11. Von bier-tier im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 14:33
  12. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 18:46
  13. Von Nonuna im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.08.2008, 18:27
  14. Von Sky-Dragon im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.05.2008, 18:28
  15. Von neoliberal im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.04.2008, 22:43
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •