Ergebnis 1 bis 7 von 7

Eintrag in Webkatalog

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    3
    Standard Eintrag in Webkatalog
    Hallo,
    ein hypothetische Frage zum Urheberrecht in Webkatalogen:

    Angenommen, ein Webseitenbetreiber trägt seine Homepage in einen redaktionellen Webkatalog ein. Dieser Webkatalog prüft den Eintrag und schaltet ihn nach einer Weile frei. Es erscheint ein redaktioneller Text über den Inhalt der Webseite und ein direkter Link zum Anklicken, der vom Betreiber der Webseite selbst verfasst wurde. Ein Bild mit der Startseite ebenfalls.

    Nach einem gewissen Zeitraum möchte der Webseitenbetreiber aber den Eintrag aus persönlichen Gründen wieder löschen lassen.
    Der Betreiber des Webkatalogs verweigert die Löschung mit Hinweis auf seine Nutzungsbedingungen, die mit Eingabe und Absenden des Eintrags bestätigt worden wären. Danach soll der Webkatalogbetreiber ein unbeschränktes Recht zur Benutzung des Eintrages haben.
    Der Eintrag ist kostenfrei.

    Die Fragen:

    1.Kann sich der Betreiber der Webseite auf das Urheberrecht berufen ?

    2. Darf der Webkatalogbetreiber die Löschung des Eintrages verweigern?

    3. Kann der Webseitenbetreiber dem Webkatalogbetreiber die Werbung mit dem Namen seiner Webseite untersagen und damit indirekt den Eintrag verbieten, wenn dieser den Firmennamen auch als Domain benutzt ?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Eintrag in Webkatalog
    1.Kann sich der Betreiber der Webseite auf das Urheberrecht berufen ?
    Nein. Urheberrecht hat hier keinerlei Bedeutung.
    2. Darf der Webkatalogbetreiber die Löschung des Eintrages verweigern?
    Nein, denn es gibt keine Grundlage. Selbst wenn er alle Rechts an dem Eintrag hätte (welche auch immer das sein sollten) kann man einer Auflistung widersprechen.
    3. Kann der Webseitenbetreiber dem Webkatalogbetreiber die Werbung mit dem Namen seiner Webseite untersagen und damit indirekt den Eintrag verbieten, wenn dieser den Firmennamen auch als Domain benutzt ?
    Nein, denn es liegt kein Verstoß gegen Namens- oder Markenrecht vor. Das kann nur passieren, wenn konkurrierende Interessen bestehen.

    Was ich mich frage: Was macht der Betreiber der Liste, wenn die Firma/Seite nicht mehr existiert oder sich inhaltlich neu orientiert?
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    3
    Standard AW: Eintrag in Webkatalog
    Zitat Zitat von aaky Beitrag anzeigen
    Was ich mich frage: Was macht der Betreiber der Liste, wenn die Firma/Seite nicht mehr existiert oder sich inhaltlich neu orientiert?
    Für den Betreiber des Webkatalogs wäre nur der Ersteintrag wichtig. Änderungen oder Löschungen der eingetragenen Webseite würden nicht interessieren.
    Müßte es allein deshalb schon eine Möglichkeit geben, den Eintrag wieder zu löschen?
    Wie sieht es mit dem zugesicherten Nutzungsrecht aus? Wenn der Eintrag nicht dem Urheberecht unterliegt, kann ja auch kein Nutzungsrecht erteilt und damit in Anspruch genommen werden, oder?

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Eintrag in Webkatalog
    Für den Betreiber des Webkatalogs wäre nur der Ersteintrag wichtig. Änderungen oder Löschungen der eingetragenen Webseite würden nicht interessieren.
    Das wäre aber dumm von ihm, da er bei Falschangaben eventuell haftbar gemacht werden könnte Nehmen wir nur mal falsche (alte) Angaben bei einer AG und jemand kauft sich daraufhin Aktien ...
    Müßte es allein deshalb schon eine Möglichkeit geben, den Eintrag wieder zu löschen?
    Meiner Meinung nach ja.
    Wie sieht es mit dem zugesicherten Nutzungsrecht aus? Wenn der Eintrag nicht dem Urheberecht unterliegt, kann ja auch kein Nutzungsrecht erteilt und damit in Anspruch genommen werden, oder?
    Deswegen von mir ja auch das
    Selbst wenn er alle Rechts an dem Eintrag hätte (welche auch immer das sein sollten) ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    1
    Standard AW: Eintrag in Webkatalog
    Hallo,

    ich bezweifle die hier vertretene Rechtsauffassung. Eventuell wurde nicht ausreichend differenziert. Deshalb frage ich nach.

    Zitat Zitat von aaky Beitrag anzeigen
    2. Darf der Webkatalogbetreiber die Löschung des Eintrages verweigern?
    Nein, denn es gibt keine Grundlage. Selbst wenn er alle Rechts an dem Eintrag hätte (welche auch immer das sein sollten) kann man einer Auflistung widersprechen.
    Auf welcher rechtlichen Grundlage ergibt sich für den Webkatalogbetreiber die Pflicht, einen Eintrag auf Wunsch des Verfassers entfernen zu müssen, wenn lediglich persönliche Gründe angeführt werden?

    Woraus ergibt sich sonst der Rechtsanspruch eines Webseitenbetreibers auf Entfernung des Eintrags und der Verlinkung? Zumal dies im Gegensatz zur Rechtsauffassung von [url]http://www.e-recht24.de/news/linkhaftung/640.html[/url] steht.

    Grüße
    Geändert von Shnapoo (20.07.2009 um 09:33 Uhr)

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    1.488
    Standard AW: Eintrag in Webkatalog
    Zitat Zitat von round2 Beitrag anzeigen

    1.Kann sich der Betreiber der Webseite auf das Urheberrecht berufen ?
    Das Urheberrecht des Website-Betreibers wird davon nicht berührt. (Würde es berührt, wäre zu prüfen, ob ein Nutzungsrecht eingeräumt wurde und wieweit dieses gilt.)

    2. Darf der Webkatalogbetreiber die Löschung des Eintrages verweigern?
    Ja. Es gibt keinerlei Rechtsgrundlage, auf Grund derer der Betreiber einer Website einem Dritten verbieten kann, einen Link auf diese Website zu setzen.

    (Dazu ausführliches im Law-Podcast von Rechtsanwalt Dr.Bahr (Hamburg): [URL="http://tinyurl.com/nxr83s"]http://tinyurl.com/nxr83s[/URL] ; übrigens eine hochinteressante Website.)

    3. Kann der Webseitenbetreiber dem Webkatalogbetreiber die Werbung mit dem Namen seiner Webseite untersagen und damit indirekt den Eintrag verbieten, wenn dieser den Firmennamen auch als Domain benutzt ?
    Was meinst Du damit? Wie sollte der Katalogbetreiber die fremde Website für Werbung benutzen?
    Was ich schreibe, ist nicht als "Rechtsberatung im Einzelfall" zu verstehen.

  7. miteseo
    miteseo ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.11.2015
    Beiträge
    1
    Standard AW: Eintrag in Webkatalog
    Hallo,

    Hier findest Du die meisten Webkataloge
    http://www.katalog-future.de/
    http://www.pagerank-charts.de/
    http://pagerank-linkverzeichnis.de/

    Grusse,
    Mite

Ähnliche Themen
  1. Von sailor1 im Forum Domain-Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.03.2015, 16:13
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.04.2014, 17:39
  3. Von Strolch76 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 09:08
  4. Von matrix im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 10:03
  5. Von brzlwrmft im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 16:53
  6. Von vi-doc im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.09.2011, 14:24
  7. Von speedone im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 12:36
  8. Von GuiltyOne im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.12.2009, 23:00
  9. Von phoenix im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.07.2008, 02:11
  10. Von Hunyadi im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.03.2008, 13:42
  11. Von Sand im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 20:02
  12. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2007, 15:10
  13. Von Unregistriert im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 19:21
  14. Von qwertzuiop im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.04.2007, 17:34
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •