Ergebnis 1 bis 12 von 12

ebay: bezahlt, keine Ware: Vorgehensweise?

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    6
    Standard ebay: bezahlt, keine Ware: Vorgehensweise?
    Hallo,

    folgende Situation:

    A: privater Käufer
    B: privater Verkäufer

    A ersteigert einen Artikel bei ebay, überweist umgehend, und erhält von B die Nachricht, daß der Artikel am Tag X verschickt worden sei. Nach zwei Wochen: immer noch keine Ware da. B antwortet auch nicht mehr auf mehrere Anfragen seitens A. A hat sich beim angegebenen Paketzusteller informiert, ob wenigstens die Ware unterwegs sei, doch die wissen von nichts. A hat nun nach einer vorherigen Ankündigung B bei ebay gemeldet, doch da die Kaufabwicklung nicht über paypal abgewickelt wurde, rechnet A nur damit, daß B durch ebay höchstens abgemahnt wird, und überlegt sich anderweitige Maßnahmen: Aufforderung zur Rückerstattung des Betrages innerhalb einer gewissen Frist, anschließend - falls Rückerstattung nicht erfolgt - Anzeige wegen Betrugs.

    A hat natürlich auch im Internet recherchiert, und ist sich nicht ganz sicher, ob das die beste Vorgehensweise wäre (für's erste): Alternativ: Rücktritt vom Kaufvertrag per Einschreiben, mit Fristsetzung der Erstattung, ansonsten Anzeige...

    Was evtl. noch von Belang ist: der (offenbar nichterfolgte) Versand war als nichtversichert angegeben (damit müßte der Empfänger den Empfang nicht bestätigen, wenn ich das richtig sehe). Außerdem ist A rechtschutzversichert.

    Würde mich über Anregungen bzgl. des geschilderten Falles freuen,

    rookie7

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.04.2008
    Beiträge
    144
    Standard AW: ebay: bezahlt, keine Ware: Vorgehensweise?
    Anzeige bei Polize... Das habe ich auch vor Monaten gemacht... es hieß in einen Bried die Anklage wurde erhoben gegen Person X. Das aber auch einen Monat her.

    Mein Fall dauert schon ca. 5 Monate (Streitwert 100 Euro).

    Traurig aber war... es kann sein, das du dein Geld erste in 1 Jahr bekommst (wenn überhaupt).

  3. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: ebay: bezahlt, keine Ware: Vorgehensweise?
    es kann sein, das du dein Geld erste in 1 Jahr bekommst (wenn überhaupt)
    Solange es bei der Anzeige bleibt brekommst du gar nichts wieder. Du musst dein Geld zivilrechtlich einklagen.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.04.2008
    Beiträge
    144
    Standard AW: ebay: bezahlt, keine Ware: Vorgehensweise?
    Das habe ich vergessen zu sagen

    Wie ist es eigentlich kann man die Strafanzeiger erstellen und gleichzeitig deine Rechtsklage (Zivilrecht) führen?

  5. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: ebay: bezahlt, keine Ware: Vorgehensweise?
    Kann man. Sollte man auch, sonst muss man ewig auf sein Geld warten. Ein Strafverfahren kann schon mal einige Jahre dauern
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.04.2008
    Beiträge
    144
    Standard AW: ebay: bezahlt, keine Ware: Vorgehensweise?
    ...und ich sitze und warte bis die Staatsanwaltschaft sich bei mir meldet... ich rede mal mit meinen Anwalt.. in meinen Fall habe ich meine Ware nie bekommen und meine 100 Euro auch nicht.

    Wie kann ich bzw. mein Anwalt prüfen, ob die gegenseite genug Geld hat, um meine Anwaltskosten zu bezahlen?
    (ich habe leider keine Versicherung)

    Wie oft kommt es vor, das die Gegenseite kein Geld hat? (prozentual 50 %, 10%)?

    Ist ein H4 Empfänger gleich Zahlungsunfähig? (der Gegner konnte ja 50 Euro monatlich abbezahlen).

  7. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    6
    Standard AW: ebay: bezahlt, keine Ware: Vorgehensweise?
    Hallo,

    danke erstmal für die Antworten. Es geht in diesem Fall um einen Streitwert von 70 EUR. Das liegt (für A) knapp an der Grenze dessen, was A als "Lehrgeld" für A's Naivität akzeptieren könnte. A hat dem Verkäufer erstmal eine Frist gesetzt (bis 7.10.) - danach gibts erstmal Anzeige wegen Betrug. Da A ohne zivilrechtliches Verfahren sein Geld trotz Anzeige nicht bekommen wird, wird A dann endlich mal seine Rechtsschutzversicherung beanspruchen, und einen Anwalt einschalten. A überlegt sich als Vorbereitung dazu folgendes: dem Verkäufer per Rücksende-Einschreiben einen Rücktritt vom Kaufvertrag zukommen zu lassen, denn ohne diesen wird - so glaubt A aufgrund rudimentärer rechtlicher Kenntnisse - ein zivilrechtliches Verfahren nicht möglich sein.

    Ist das für A wirklich die beste Vorgehensweise?

    Sollte das Schreiben besser in Form einer letzten Mahnung sein, mit Fristsetzung und Androhung des Rücktritts vom Kaufvertrag, oder reicht ein bloßer Rücktritt vom Kaufvertrag wegen Nichtauslieferung der Ware?

    Sollte erst die Anzeige wegen Betrugs erfolgen, oder sollte man damit warten bis zum Rücktritt des Kaufvertrags (sind ja eigentlich zwei unterschiedliche Verfahren: straf-/zivilrechtlich).

    Ich weiß: sind ne Menge fragen, die A letztlich dann mit einem Anwalt klären
    müßte. Aber es kann ja nicht schaden, schon mal vorher zu wissen, wie der Vorgang ungefähr ablaufen würde.

    Danke und viele Grüße,

    rookie7

    (der nie wieder bei ebay einkaufen wird)

  8. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: ebay: bezahlt, keine Ware: Vorgehensweise?
    Sollte das Schreiben besser in Form einer letzten Mahnung sein, mit Fristsetzung und Androhung des Rücktritts vom Kaufvertrag, oder reicht ein bloßer Rücktritt vom Kaufvertrag wegen Nichtauslieferung der Ware?
    Wenn bisher keine Mahnung erfolgte, sollte man das erstmal machen. Ein Rücktritt ist rechtlich nur zulässig, wenn der Angemahnte endgültig verweigert.
    Sollte erst die Anzeige wegen Betrugs erfolgen, oder sollte man damit warten bis zum Rücktritt des Kaufvertrags (sind ja eigentlich zwei unterschiedliche Verfahren: straf-/zivilrechtlich).
    Unter Umständen kann die Anzeige gegenstandslos sein, wenn alles abgewickelt wird, da niemandem ein Schaden entstanden ist - eine Voraussetzung für Betrug. Ich würde erstmal versuchen, den Vertrag rückabzuwickeln. Und wenn das nicht klappt, dann zusätzlich zum zivilrechtlichen Verfahren Anzeige erstatten.
    Ich weiß: sind ne Menge fragen, die A letztlich dann mit einem Anwalt klären
    müßte.
    Stimmt
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  9. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    6
    Standard AW: ebay: bezahlt, keine Ware: Vorgehensweise?
    Danke!

    Bis dann mal,

    rookie7

  10. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1
    Standard AW: ebay: bezahlt, keine Ware: Vorgehensweise?
    wow. welcome to the club! Ich hab das gleiche erlebt! 100 euro überwiesen und NIE den Artikel gesehen! Der Verkäufer hat mich einfach ignoriert nachdem ich die Versandbestätigung verlangte.....ich werd den Verkäufer anzeigen...bestimmt!

  11. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.432
    Standard AW: ebay: bezahlt, keine Ware: Vorgehensweise?
    .....ich werd den Verkäufer anzeigen...bestimmt!
    Davon kommt das Geld auch nicht wieder Icjh würde mich mal mit einem Anwalt unterhalten ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  12. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    6
    Standard AW: ebay: bezahlt, keine Ware: Vorgehensweise?
    Hi,

    heute hat sich der Verkäufer nun doch noch gemeldet, nachdem ich ihn per email darauf hingewiesen habe, was alles auf ihn zukommt (Anzeige wegen Betrugs, zivilrechtliches Verfahren, Ausschluss aus ebay etc.). Und will das Geld in den nächsten Tagen zurück überweisen (mal sehen, was daraus wird...). Scheint also zumindest in diesem Fall was gebracht zu haben. Allerdings hatte ich den Eindruck, der Versand wurde eher verschlampt, als dass es sich um einen "echten" Betrüger gehandelt hat.

    Viele Grüße und viel Glück den anderen ebay-Geschädigten,

    rookie7

Ähnliche Themen
  1. Von Mystikk im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.2013, 17:06
  2. Von bopejo im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.2011, 00:00
  3. Von SCOOP im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 09:41
  4. Von Christian12081981 im Forum E-Commerce
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 19:28
  5. Von MiamiVice im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 10:13
  6. Von sharknos im Forum E-Commerce
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.06.2009, 11:50
  7. Von surfstil im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 21:04
  8. Von retakal im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 20:37
  9. Von xfighter im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.06.2008, 01:04
  10. Von dan im Forum E-Commerce
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.02.2008, 18:38
  11. Von Patience777 im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 21:46
  12. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.10.2007, 10:27
  13. Von Xiremi im Forum E-Commerce
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 22:47
  14. Von Mirnes im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.04.2007, 17:46
  15. Von Anonymous im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.2005, 21:52
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •