Ergebnis 1 bis 6 von 6

Link setzen ohne Einverständnis

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    3
    Standard Link setzen ohne Einverständnis
    Hallo,



    wie verhält es sich, wenn ein fanatischer Fan eines Musikers dessen Website auf der eigenen Website verlinkt und zwar ohne Einverständnis (ebenso wie das Veröffentlichen von Fotos). Wie ist es wenn man nicht mit der fremden Website aus verschiedenen Gründen in Verbindung gebracht werden möchte. Kann man sich dagegen wehren?.

    Viele Grüße
    Hajubila

  2. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Link setzen ohne Einverständnis
    Also eine Webseite zu verlinken, ist meines Wissens noch immer folgenlos. Sofern es sich um einen reinen Text-Link handelt ([url]www.gaaanztolleseite.de/linkliste[/url], eben) oder man nicht auf rechtswidrige bzw. rechtsverletzende Inhalte verlinkt etc.
    Wenn man eine Seite hat, muss man auch damit rechnen das andere darauf verlinken, ansonsten wäre das Internet auch ein wenig in seiner Grundfunktion gehemmt.
    Nur: Das heißt nicht das man sich nicht dagegen wehren kann. Verlinkt beispielsweise eine pornographische Webseite auf die Seite eines Politikers, könnte der sich natürlich dagegen zur Wehr setzen, da man hier natürlich im falschen Licht stehen könnte, bzw. der eigene Ruf geschädigt werden könnte. In einem solchen Fall würde ich da schon eine Möglichkeit sehen.

    Verlinkt man aber z.B. als Fan von Grönemeyer von seiner eigenen Webseite, auf die offizielle, in Form eines einfachen Links, wäre da meiner Ansicht kein Problem.

    Jedoch sollte man bei dem Bild aufpassen. Hier ist weniger das Einverständnis des Promis wichtig, sondern mehr das des Urhebers/Rechteinhabers. Von diesem bedarf es das Einverständnis.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    3
    Standard AW: Link setzen ohne Einverständnis
    Hm,

    es verhält sich aber fast so, wie in der von dir oben geschriebenen Antwort. Es handelt sich auch nicht um eine private Seite, sondern um eine Geschäftsseite des Fans. Und wenn man Fotos des Künstlers auf der Seite findet (selbst gemacht?).

    Schade, dann kann man wohl nur den Weg zum Rechtsanwalt gehen. Vielleicht kommen noch andere Antworten. Schon mal danke.

    hajubila

  4. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Link setzen ohne Einverständnis
    Nun, das Geschäftliche ist da weniger Problematisch, eher in welchem Kontext die verlinkte Seite erscheint.
    Wird man beispielsweise auf einer rechtsradikalen Seite gelinkt, könnte man dagegen auch vorgehen, wenn hierdurch der Eindruck entstünde, das man zu dieser Gruppe gehöre oder das Gedankengut teilt, was aber nicht der Fall ist.

    Bei Fanseiten sehe ich da aber wie gesagt kein Problem.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    3
    Standard AW: Link setzen ohne Einverständnis
    Es ist keine Fan-Seite.
    Kann man denn nichts machen, wenn man auf einer geschäftlichen Seite eines Fans verlinkt wird, mit dessen "Geschäften" man auf keinen Fall in Verbindung gebracht werden möchte, es aber so aussehen könnte, als wäre man dort Kunde?

    Hajubila

  6. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Link setzen ohne Einverständnis
    Kann man denn nichts machen, wenn man auf einer geschäftlichen Seite eines Fans verlinkt wird, mit dessen "Geschäften" man auf keinen Fall in Verbindung gebracht werden möchte, es aber so aussehen könnte, als wäre man dort Kunde?
    Aber lesen kanst du schon, oder?
    Zitat Zitat von Styx
    Nur: Das heißt nicht das man sich nicht dagegen wehren kann. Verlinkt beispielsweise eine pornographische Webseite auf die Seite eines Politikers, könnte der sich natürlich dagegen zur Wehr setzen, da man hier natürlich im falschen Licht stehen könnte, bzw. der eigene Ruf geschädigt werden könnte. In einem solchen Fall würde ich da schon eine Möglichkeit sehen.
    Das ist doch die Antwort, die du haben wolltest.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von Nachfrager im Forum Urheberrecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.08.2014, 08:37
  2. Von tierisch4 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 11:31
  3. Von Manfred im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2012, 17:21
  4. Von Chatsie im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 20:09
  5. Von Hazelnut im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.09.2010, 10:49
  6. Von Aika im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 23:01
  7. Von kixxer im Forum Linkhaftung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 18:08
  8. Von fox1 im Forum Linkhaftung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 10:42
  9. Von Drgreentom im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.08.2008, 15:42
  10. Von Dastin im Forum Linkhaftung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 23:42
  11. Von GDmaster im Forum Linkhaftung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.02.2008, 19:30
  12. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 22:10
  13. Von Unregistriert im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2007, 12:21
  14. Von _Ulli_ im Forum Linkhaftung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.05.2006, 18:28
  15. Von Anonymous im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.09.2005, 22:35
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •