Ergebnis 1 bis 10 von 10

Verletzung von Namensrechten

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    14
    Standard Verletzung von Namensrechten
    Hallo,

    es geht um Browsergames, genauer Onlinefussballmanager.

    Ist es erlaubt das Benutzer Nicknamen wie "Miroslav Klose" haben?

    Bei dem angesprochenen Browsergame ist es so das die User selbst Spieler sind.
    Also es würde dann zB ein Team geben das Bayern München heisst, dieses wurde erzeugt von einem User der sich angemeldet hat, und darin befinden sich dann Spieler wie eben "Miroslav Klose" welche ebenfalls von Usern erzeugt wurden, nicht von den Betreibern des Spiels.

    Wie ist hier die Auslegung des Rechts?
    Die DFL hat ja soweit ich weis die Rechte an diesen Namen.

    Solte das so verboten sein, würde es genügen einen Namen nur leicht zu verfälschen, also zB "Miroslaf Klose" also mit f statt mit v?
    Oder für den Vereinsnamen "FSV Bayern München"?

    Ausserdem noch eine Frage zu einem zweiten Fall:
    Teamnamen, sowie Spielernamen existieren schon und dürften rechtlich einwandfrei sein.
    Der Nickname der User taucht nun als Managername auf.
    Dürfen hier bei den Nick-/Managernamen zB "Miroslav Klose" oder "Uli Hoeneß" stehen oder ist dies verboten?

  2. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Verletzung von Namensrechten
    Könnte m.E. Probleme geben, besonders wenn das Spiel gewerblich ist. Erinnere mich da noch an die Probleme damals bei den Anstoss3 Fanfiles, die wurden von der DFL ebenfalls untersagt. Begründet wurde dies mit exklusiven Rechten für Produkte der Konkurrenz (EAs Fussballmanager) und die sollten auch geschützt werden, also auch exklusiv bleiben.
    Hier würde ich es ebenso sehen. Zumal auch viele Sportler ihren Namen auch als Marke haben eintragen lassen. (Bsp. Bastian Schweinsteiger ist geschützt)

    Das Gleiche gilt auch für Vereinsnamen. Eine Abänderung wie hier vorgeschlagen bringt nichts, es ist noch immer offensichtlich welcher Verein gemeint ist. Gut war es beispielsweise bei der Anstoss-Serie gemacht. Da hieß es statt Werder Bremen, Hering Bremen. Ist dann aber auch immer eine Sache, blau weiß München wäre sicherlich machbar, ist aber noch immer an Bayern München angelehnt (Farben im Wappen). Ein FSV Bayern München reicht nicht aus, denn "Bayern München" steckt da noch immer drin. Aus dem FC ein FSV zu machen bringt nix. Lederhose München wäre da schon sinnvoller.

    Und ob Namen als das gebraucht werden, was sie auch sind oder nicht, ist hier m.E. völlig egal. Heißt, ob ich Miroslav Klose als spieler angebe, als Manager oder als Platzwart, macht da meiner Ansicht keinerlei Unterschied. Er wird einfach unberechtigt verwendet.

    Ich würde empfehlen keinerlei solcher Namen zu verwenden oder verwenden zu lassen. Auch keine Anlehnungen oder mir absichtlichen Rechtschreibfehlern, denn auch Unkenntnis über die korrekte Schreibweise schützt da nicht. So lange erkennbar ist was man meint, ist m.E. auch ein Schutz vorhanden.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    14
    Standard AW: Verletzung von Namensrechten
    Interessant.
    Also das Spiel ist gewerblich.
    Wer würde denn in diesem Fall abgestraft? Der Betreiber des Spiels oder der User der den Namen verwendet?

    Bisher war ich der Meinung das eine einfache Abänderung des Namens genügt.
    Also wenn ich M.Klose schreibe sollte das jedoch reichen oder?

  4. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Verletzung von Namensrechten
    m.E. der Betreiber, der ist ja auch der Erste an wen man sich wenden kann, zumal der die Rechtsverletzung auch zugelassen hat.

    Und mal ehrlich, wo soll zwischen M. Klose und Miroslav Klose ein Unterschied bestehen? Jeder weiß was mit dem M. gemeint ist. Schon die Verbindung von "Klose" und dem Thema Fussball ist eindeutig und stellt meiner Ansicht die notwendige Verbindung her. Kurzum, eine einfache Änderung ist nicht ausreichend. Man sollte sich einfach davon verabschieden entsprechende Spieler- oder Vereinsnamen zu verwenden. Das birgt dann jedenfalls keine Probleme.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  5. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    14
    Standard AW: Verletzung von Namensrechten
    Das ist gut zu wissen.

    Noch eine Frage zu dem anderen Managerprinzip:

    Spieler und Teams existieren wie gesagt schon, also werden erzeugt.
    Die Namen sind einfach Namen wie Fritz, Alfred, Miro usw also keine Vor- oder Nachnamen sondern nur einfache Namen, die aus einer Liste mit etwa 30.000 Namen zufällig gewählt werden.
    Angenommen in dieser Liste ist ein Name wie Klose drin, wäre dies auch ein Verstoß?

    Und was passiert dann genau wenn jemand auf einen solchen Namen aufmerksam wird und etwas zu beanstanden hat? Also wie wird da vorgegangen? Reicht es diesen Namen im Nachhinein zu ändern oder ist dies zu spät?

    Nachtrag: Ausserdem würde mich noch interessieren wie weit diese Rechte gelten.
    Wenn das Spiel nur unter einer .de Domain zu erreichen ist, müssen dann auch nur die Rechte der Spieler aus Deutschland beachtet werden oder auch Spieler aus den USA oder Südamerika?
    Geändert von MaWe4585 (13.09.2008 um 21:17 Uhr)

  6. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Verletzung von Namensrechten
    Angenommen in dieser Liste ist ein Name wie Klose drin, wäre dies auch ein Verstoß?
    Ob das in der Liste drin steht oder nicht, wäre meiner Meinung egal. Entscheidend ist ja, was später im Spiel zu finden ist. Einen Klose oder Schweinsteiger halte ich da für problematisch. Man könnte durchaus begründen das es zufällige Namen sind, aber diese sind schon recht speziell. Einen Clemens Fritz hingegen gibt es zwar auch, aber der Name "Fritz" ist schon deutlich häufiger und deshalb m.E. problemlos. Ansonsten könnte man ja kaum Namen für Fussballmanager verwenden. Aber bei Namen wie Klose, Schweinsteiger, Ballack sehe ich das schon etwas enger. Die sind einfach in Verbindung mit Fussball "vorbelastet" für einen Tennismanager hingegen könnte es dann wiederum weniger problematisch sein.

    Und was passiert dann genau wenn jemand auf einen solchen Namen aufmerksam wird und etwas zu beanstanden hat? Also wie wird da vorgegangen? Reicht es diesen Namen im Nachhinein zu ändern oder ist dies zu spät?
    Wenn man in dem Spiel "Bastian Schweinsteiger" als Spielernamen verwendet und sein Manager (oder eher Anwalt der mit seiner Rechtewahrnehmung beauftragt ist) findet das zufällig, könnte dieser m.E. Unterlassung fordern. Man hat schließlich gewisse Pflichten, dazu gehört auch das keine Rechte von Dritten verletzt werden. Hier kann zwar u.U. auch die Kenntnis eine Rolle spielen, aber andererseits gibt es auch Prüf- und Kontrollpflichten. Man kann sich also nicht pauschal auf Unkenntnis berufen.

    Wenn das Spiel nur unter einer .de Domain zu erreichen ist, müssen dann auch nur die Rechte der Spieler aus Deutschland beachtet werden oder auch Spieler aus den USA oder Südamerika?
    Mit der Domain hat das meiner Ansicht nichts zu tun. Ob der Spieler nun aus Deutschland ist oder aus Brasilien ist m.E. auch unerheblich. Der kann schließlich auch in der BuLi spielen und wenn die DFL Lizenzen vergibt, schließt das meines Wissens auch diese Spieler mit ein.

    Wie schon gesagt, man verwendet einfach keine Namen von real existierenden Profi-Spielern. Genauso verfährt man mit Vereinen. Wobei man auch wieder unterscheiden muss zwischen Namen mit hohen Wiedererkennungsgrad und Namen ohne, bzw. nur niedrigem. Das ist m.E. nicht unbedingt mit der Berühmtheit eines Spielers zu verwechseln, sondern eher wie Markant ein Name ist. Ein Ballack oder Kahn ist sicherlich markanter als Fritz oder Meier. Nur sollten die Vornamen nicht identisch sein mit den real existierenden Kickern.

    Wie gesagt, ich empfehle eine Namenswahl wie sie bei der Anstoss-Serie verwendet wurde. Da würde Michael Ballack wohl Andreas Ballbum oder Oliver Ballsack heißen. Das ist natürlich nicht ganz so schön wie Originale, macht aber auch weniger Probleme.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  7. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    14
    Standard AW: Verletzung von Namensrechten
    Ich meinte eigentlich Spieler die zB. in Brasilien selbst spielen.
    Spieler die in der BuLi spielen ist klar, aber spieler die im Ausland spielen?

  8. Super-Moderator
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277
    Standard AW: Verletzung von Namensrechten
    Kommt drauf an, aber ich würde wetten das es dort genauso läuft wie hier, nämlich das es da einen Verband gibt der die Rechte inne hat und sie gegen Geld vergibt.
    [URL="http://forum.e-recht24.de/search.php"]hier klicken für die Forensuche[/URL]

    Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine persönliche Meinung

  9. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    14
    Standard AW: Verletzung von Namensrechten
    Und nochmal eine Frage zu diesem Thema(ich hoffe ich nerve nicht zu sehr *g* )

    Bei einem Onlinegame habe ich im Disclaimer folgende Zeilen entdeckt:

    21. NAMEN FÜR JEDE VIRTUELLE PERSON in *Name des Spiels* (einschliesslich aber nicht beschränkt auf Fussballspieler, Trainer und Physiotherapeuten) werden zufällig aus einer Datenbank von Vor- und Nachnamen geschaffen und haben keinerlei Bezug zu einer lebendigen oder toten Person.



    Also meiner Meinung nach dürfte das nicht genügen oder?

  10. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.09.2008
    Beiträge
    11
    Standard AW: Verletzung von Namensrechten
    Oha, interessant wie das Recht sich da verhält, vor allem, wo ich Bastian Schweinsteiger heisse, aber nichts mit selbigem zu tun habe. Ich dürfte meinen Eigenen Namen also nicht in dem Spiel benutzen?

    Achja bevor jetzt da einer was schreibt... ich heiss natürlich nicht so.
    Geändert von CRAZyBUg (14.10.2008 um 22:39 Uhr)

Ähnliche Themen
  1. Von diversity im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 20:18
  2. Von unwi55ender im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 14:38
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 00:38
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 15:12
  5. Von Anonymous im Forum Urheberrecht
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.10.2009, 23:22
  6. Von Anonymous im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.10.2009, 19:34
  7. Von dehne im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 20:11
  8. Von minikleinwagenfahrer im Forum E-Commerce
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2008, 11:23
  9. Von stella im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 09:29
  10. Von Teamplay im Forum E-Commerce
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 23:24
  11. Von Katzenhexe im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 19:16
  12. Von Anonymous im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.12.2006, 20:49
  13. Von Unregistriert im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.08.2006, 13:49
  14. Von Fabian.Reichardt im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.05.2006, 22:17
  15. Von IC im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.2004, 15:45
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •