Ergebnis 1 bis 4 von 4

Fremde Domain kündigen

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2
    Standard Fremde Domain kündigen
    Es gibt ja etliche Möglichkeiten, um an Domains zu kommen. Freie reservieren, abkaufen, einklagen...

    Was wäre, wenn jemand versucht, einfach eine fremde Domain in Eigeninitiative zu kündigen, um sie sich dann zu eigen zu machen?

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Fremde Domain kündigen
    Dann wird die Kündigung normalerweise nicht ausgeführt, da der Inhaber bei vernünftigen Providern die Kündigung bestätigen muss. Also schon die Wahl des Providers entscheidet, ob sowas Erfolg haben kann oder nicht.
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

  3. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2
    Standard AW: Fremde Domain kündigen
    Was, wenn doch? Da die Kündigung unrechtmäßig wäre, müsste der Anbieter diesen Fehler wieder Rückgängig machen. Könnte man den dadurch entstandenen Aufwand/Ausfall geltend machen?
    Geändert von 626 (09.09.2008 um 12:58 Uhr)

  4. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Fremde Domain kündigen
    Wenn doch gibt es meistens das Problem, dass die Domainen dann schon wieder weg sind.
    Dann wird es für den, der die Domaine verwaltet hat richtig haarig.
    [url]http://forum.e-recht24.de/3346-domain-stillgelegt-gestohlen.html[/url]
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von ichhabeeinefrage im Forum Domain-Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.2014, 01:49
  2. Von brz im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 09:17
  3. Von Chibi87 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 02:18
  4. Von Netzwelt im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 23:12
  5. Von Ben33458 im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.05.2009, 14:28
  6. Von Mischi im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2008, 15:36
  7. Von samstag im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.12.2008, 19:20
  8. Von del296 im Forum Urheberrecht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 01:24
  9. Von TommyD im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.11.2008, 02:10
  10. Von bollekeil im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 14:40
  11. Von tennisboy im Forum Filesharing & Streaming
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 22:09
  12. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 15:34
  13. Von Unregistriert im Forum E-Commerce
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.05.2007, 23:23
  14. Von Unregistriert im Forum Domain-Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.01.2007, 16:58
  15. Von whoopy im Forum Domain-Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.08.2001, 16:45
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •