Ergebnis 1 bis 2 von 2

Veröffentlichung von privaten Fotos,Daten...und Beschimpfungen

  1. Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    1
    Standard Veröffentlichung von privaten Fotos,Daten...und Beschimpfungen
    Hallo,

    Ich weiß nicht wie ich anfangen soll, da ich so etwas noch nie geschrieben habe...Bitte um Ratschläge

    Es geht darum wenn man auf einer Seite für Onlinespiele Mitglied ist.Jetzt hätte ich eine Frage:

    Was ist wenn man auf so einer Seite von einen anderen Benutzer öffentlich gemobbt wird.Ich hoffe das Wort "Mobben" ist richtig da mir kein anderes eingefallen ist.Wenn eine Person,ohne irgeneinen Grund,anfängt einen zu belästigen zuerst mit privaten Nachrichten mit Beleidigungen,wenn man dies ignoriert wird es noch schlimmer.Jetzt hat diese Person auf ihren öffentlichen Profil,das für jeden einsehbar ist,einen beschimpft und geschrieben "dass sie bald die Probleme nicht mehr übers Internet regelt" und danach geschrieben "wir sehen uns in .....(er hat den Namen vom Wohnort geschrieben)...Das ist doch verboten,oder?Wenn jeder einsehen kann wo man wohnt und das was diese Person geschrieben hat macht einen Angst dass die Person wirklich einmal bei einen vor der Tür wartet oder auf einen lauert.

    Wenn diese Person dann vor einen Monat ein zweites Benutzerkonto eröffnet hat und Bilder von einen in das Album gestellt hat.Die Bilder hat sie aus einen Chat wo sie einen verfolgt und gefunden hat.Es sind zwei Bilder vom Gesicht nur mit einen schwarzen Streifen vor dem Augen.Und auf diesen Profil gibt sie sich als einer selbst aus mit einen fast identischen Nicknamen.
    Und wenn man schon einen Beschwerdebrief der Redaktion von dieser Website geschrieben dass diese Person Bilder von einer anderen Person veröffentlicht hat, jedoch keine antwort bekommt..was kann man tun?Ist das überhaupt strafbar?

    Wenn man so belästigt wird, private Daten und Fotos veröffentlicht werden ist das erlaubt oder kann man dagegen vorgehen?

    Wie könnte man vorgehen damit das ein Ende hat?

    Wenn es einen psychisch belastet und man wirklich Angst vor dieser Person hat, geht so etwas doch zu weit..wenn man sogar Angst hat vor die Tür zu gehen...

    Ich danke für eure Zeit und hoffe ich kriege einen Rat was man in so einer Situation machen kann,ob man überhaupt was machen kann...

    Liebe Grüße

  2. Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    8.430
    Standard AW: Veröffentlichung von privaten Fotos,Daten...und Beschimpfungen
    Das klingt mir alles eher nach "Stalking" als "Mobben".
    Stalking (Nachstellen) ist eine Straftat.
    § 238 Nachstellung
    (1) Wer einem Menschen unbefugt nachstellt, indem er beharrlich
    1.seine räumliche Nähe aufsucht,
    2.unter Verwendung von Telekommunikationsmitteln oder sonstigen Mitteln der Kommunikation oder über Dritte Kontakt zu ihm herzustellen versucht,
    3.unter missbräuchlicher Verwendung von dessen personenbezogenen Daten Bestellungen von Waren oder Dienstleistungen für ihn aufgibt oder Dritte veranlasst, mit diesem Kontakt aufzunehmen,
    4.ihn mit der Verletzung von Leben, körperlicher Unversehrtheit, Gesundheit oder Freiheit seiner selbst oder einer ihm nahe stehenden Person bedroht oder
    5.eine andere vergleichbare Handlung vornimmt
    und dadurch seine Lebensgestaltung schwerwiegend beeinträchtigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
    Also spätestens wenn das mit dem "Besuch" relevant wird, wäre meiner Meinung nach der Tatbestand erfüllt. Und dagegen geht man mit einer Anzeioge vor (man kann sich auch von Anwälten beraten lassen, die wissen was zu tun ist).
    Wenn es einen psychisch belastet und man wirklich Angst vor dieser Person hat, geht so etwas doch zu weit..wenn man sogar Angst hat vor die Tür zu gehen...
    An dieser Stelle sollte man unbedingt Hilfe bei Profis (=Anwälten) suchen. Ansonsten kann einem nun mal keiner helfen und wenn dann doch was passiert, macht man sich selbst Vorwürfe. Und wer sich von Drohungen einschüchtern lässt und gar nichts unternimmt und nur Angst hat, muss damit leben können, das etwas passiert.

    Bei den Fotos kanbn man Unterlassung fordern (eine nette Mail reicht da meistens nicht). Auch hier sollte ein Anwalt helfen.

    Und ansonsten kann ich nur den Tipp geben, das Forum oder alle anderen Stellen zu meiden. Neugier ist hier mehr als fehl am Platze. Die meisten machen solchen Unfug nur solange, wie sie ein Opfer haben. Ist das Opfer plötzlich weg und interessiert sich nicht mehr für den geistigen Müll, den andere ablassen, müssen die sich auch eine andere Spielwiese suchen ... Und der nette Nebeneffekt: Wenn man sich nicht mehr drum kümmert, was andere von sich geben, weiß man es nicht mehr. Und macht sich keinen Kopf mehr darum.
    Solchew Menschen leben nur davon, das jemand sich darauf einlässt, sich versucht zu verteidigen oder vielleicht sogar versucht, gleichartig zu kontern. Aber genau das füttert die nur - und die wissen wie man sowas macht. Meistens ist das aktuelle Opfer nicht das erste ...
    Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit der aktuellen Rechtssprechung oder der Lehrmeinung im Jurastudium / anderen rechtswissenschaftlichen Studiengängen übereinstimmen. Sie sind lediglich meine Auslegung von mir bekannten Gesetzen und Urteilen.

Ähnliche Themen
  1. Von bihor im Forum Urheberrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.11.2013, 18:19
  2. Von Paule_80 im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.10.2013, 22:27
  3. Von solinga im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.07.2013, 20:18
  4. Von Loni im Forum Onlineauktionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.2012, 22:58
  5. Von a.gunkel im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 08:14
  6. Von margarita im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 09:30
  7. Von OXO im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 18:34
  8. Von Linda im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 23:58
  9. Von rainer.cad im Forum Urheberrecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.01.2009, 13:16
  10. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.01.2009, 17:11
  11. Von Rainyday im Forum Strafrecht & Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 09:01
  12. Von Hanswurstl im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 16:45
  13. Von CarstenP im Forum Verantwortlichkeit für Inhalte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.12.2006, 19:46
  14. Von Gotty im Forum Mehr Onlinerecht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.07.2005, 08:18
Berechtigungen
  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •